13. Mai

Der 13. Mai ist der 133. Tag des gregorianischen Kalenders (der 134. in Schaltjahren), somit bleiben 232 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1534: Philipp I.
1787: Arthur Phillip
1846: Mexikanisch-Amerikanischer Krieg
1888: Lei Áurea
1941: Draža Mihailović
1956: Ergebnis der Nation­rats­wahl
1981: Johannes Paul II.

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1861: Der Große Komet C/1861 J1
1926: Hercílio-Luz-Brücke

Kultur

1833: Felix Mendelssohn Bartholdy
1977: Morton Feldman

Gesellschaft

1515: Mary Tudor und Charles Brandon

Religion

1572: Papst Gregor XIII.
  • 1572: Ugo Buoncompagni wird als Nachfolger des am 1. Mai verstorbenen Pius V. zum Papst gewählt und nimmt den Namen Gregor XIII. an.
1917: Jacinta, Lúcia und Francisco

Katastrophen

  • 1647: Bei einem schweren Erdbeben sterben in Santiago de Chile rund 12.000 Menschen und damit etwa ein Drittel seiner Bevölkerung.
  • 1972: Beim Brand eines Nachtclubs im Obergeschoss eines Kaufhauses in Osaka, Japan, sterben 119 Menschen.
  • 1996: Schwere Stürme und ein Tornado töten in Bangladesch mehr als 600 Menschen.
  • 1997: Schwere Unwetter in den Provinzen Yunnan und Guangdong in der Volksrepublik China fordern etwa 290 Tote.
2000: Enschede nach der Explo­sion der Feuer­werks­fabrik
  • 2000: Die Explosion der Feuerwerksfabrik von Enschede verursacht den Tod von 23 Menschen, verletzt 947 Personen und beschädigt oder zerstört 1500 Häuser. Der angerichtete Sachschaden wird auf 454 Millionen Euro taxiert.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1903: FC Carl Zeiss Jena
1950: Giuseppe Farina

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Johann Stigel (* 1515)

18. Jahrhundert

Maria Theresia (* 1717)
Friedrich Christoph Dahlmann (* 1785)

19. Jahrhundert

1801–1850

John Sullivan Dwight (* 1813)
Alphonse Daudet (* 1840)

1851–1900

Kate Marsden (* 1859)
Georges Braque (* 1882)
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1969-041-62 / CC-BY-SA
Josias zu Waldeck und Pyrmont (* 1896)
  • 1896: Josias zu Waldeck und Pyrmont, deutscher Adliger, Politiker, SS- und Polizeioffizier, MdR, Kriegsverbrecher
  • 1898: Babe Dye, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1898: Ernő Erbstein, ungarischer Fußballspieler und -trainer
  • 1898: Friedrich Ermler, sowjetischer Filmregisseur
  • 1898: Ernst Gaste, deutscher Eiskunstläufer
  • 1899: Sarah Afonso, portugiesische Malerin
  • 1900: Ewgen Gwaladse, georgischer Widerstandskämpfer
  • 1900: Hans Reinerth, deutscher Archäologe
  • 1900: Karl Wolff, deutscher SS-Offizier und Politiker, MdR, Chef des Persönlichen Stabes Reichsführer SS, Täter des Holocaust

20. Jahrhundert

1901–1925

Witold Pilecki (* 1901)
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Walter Richter (* 1905)
Joe Louis (* 1914)

1926–1950

Gernot Duda (* 1927)
Jiří Petr (* 1931)
  • 1931: Jiří Petr, tschechischer Agrarwissenschaftler und Rektor Emeritus Prag-Suchdol
  • 1931: Gisela Steineckert, deutsche Schriftstellerin
  • 1931: Werner Stiegler, deutscher Endurosportler
  • 1932: Juri Michailowitsch Aronowitsch, israelischer Dirigent
  • 1932: Sara C. Bisel, US-amerikanische Archäologin und Anthropologin
  • 1932: Robert Weimar, deutscher Jurist und Psychologe
  • 1932: Helga Wischer, deutsche Sportanglerin
  • 1933: Alfonsas Andriuškevičius, litauischer Mathematiker und Politiker
  • 1934: Paddy Driver, südafrikanischer Motorrad- und Autorennfahrer
  • 1934: Peter Häberle, deutscher Staatsrechtslehrer
  • 1934: Adolf Muschg, Schweizer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
Hans-Peter Schwarz (* 1934)
Senta Berger (* 1941)
(c) Ailura, CC BY-SA 3.0 AT
Jazz Gitti (* 1946)
  • 1946: Jazz Gitti, österreichische Sängerin
  • 1946: Jean Rondeau, französischer Autorennfahrer und Konstrukteur
  • 1947: Stephen R. Donaldson, US-amerikanischer Fantasy- und Science-Fiction-Autor
  • 1947: Irmgard Möller, deutsche Terroristin der RAF
  • 1948: Zain-ud-Din bin Abdul Wahab, malaysischer Leichtathlet
  • 1948: Guillermo Echevarría, mexikanischer Schwimmer
  • 1948: Ivan Klánský, tschechischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1949: Franklyn Ajaye, US-amerikanischer Schauspieler und Stand-up-Comedian
  • 1949: Ingeborg Arlt, deutsche Schriftstellerin
  • 1949: Jane Glover, englische Dirigentin und Musikwissenschaftlerin
  • 1949: Piotr Moss, polnisch-französischer Komponist
  • 1949: Alexander Vilenkin, russisch-US-amerikanischer Physiker
  • 1949: Zoë Wanamaker, britische Schauspielerin
  • 1950: Danny Kirwan, britischer Musiker
  • 1950: Sleiman Hajjar, libanesischer Bischof in Kanada
  • 1950: Stevie Wonder, US-amerikanischer Soul- und Pop-Sänger, Komponist, Multiinstrumentalist sowie Produzent

1951–1975

  • 1951: Vytautas Arbačiauskas, litauischer Politiker
  • 1952: Londa Schiebinger, US-amerikanische Wissenschaftshistorikerin und Wissenschaftstheoretikerin
  • 1952: Olaf Bernstengel, deutscher Puppenspieler
  • 1953: Hilde Adolf, deutsche Politikerin
  • 1953: Gerrit Huy, deutsche Politikerin
  • 1953: Franz Meyer, deutscher Politiker
  • 1953: Georg Zipfel, deutscher Skilangläufer und Bundestrainer
  • 1954: Jean-Louis Costes, französischer Performance-Künstler
  • 1954: Georg Gafron, deutscher Journalist
Johnny Logan (* 1954)
Alan Ball (* 1957)
Dennis Rodman (* 1961)
Melanie Thornton (* 1967)

1976–2000

Carl Philip von Schweden (* 1979)
  • 1979: Carl Philip von Schweden, schwedischer Prinz
  • 1980: Preston Callander, deutsch-kanadischer Eishockeystürmer
  • 1981: Greg Amadio, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1981: Asmir Avdukić, bosnischer Fußballspieler
  • 1981: Fabiana Diniz, brasilianische Handballspielerin
  • 1981: Nicolás Frutos, argentinischer Fußballspieler
  • 1981: Sunny Leone, indisch-kanadische Schauspielerin und ehemalige Pornodarstellerin
  • 1981: Matías Lequi, italienisch-argentinischer Fußballspieler
  • 1981: Rebecka Liljeberg, schwedische Schauspielerin
  • 1982: Onyekachi Okonkwo, nigerianischer Fußballspieler
  • 1982: Oguchi Onyewu, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 1982: Stefan Pries, deutscher Handballspieler
  • 1982: Casey Stoney, englische Fußballspielerin
  • 1983: Anita Görbicz, ungarische Handballspielerin und -trainerin
  • 1983: Grégory Lemarchal, französischer Popsänger
  • 1984: Henrike Fehrs, deutsche Schauspielerin und Sprecherin
  • 1984: Hannah New, britische Schauspielerin und Model
  • 1985: Javier Balboa, spanisch-äquatorialguineischer Fußballspieler
  • 1985: Tobias Oriwol, kanadischer Schwimmer
  • 1985: Iwan Rheon, walisischer Schauspieler und Musiker
  • 1986: Morgan Arritola, US-amerikanische Skilangläuferin
  • 1986: Lena Dunham, US-amerikanische Schauspielerin, Schriftstellerin, Drehbuchautorin, Filmregisseurin und Filmproduzentin
  • 1986: Anthony Giacoppo, australischer Radrennfahrer
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Robert Pattinson (* 1986)
  • 1986: Robert Pattinson, britischer Schauspieler
  • 1986: Alexander Rybak, weißrussisch-norwegischer Sänger und Violinist, Komponist und Schauspieler
  • 1986: Scott Sutter, Schweizer Fußballspieler
  • 1987: Antonio Adán, spanischer Fußballtorwart
  • 1987: Candice King, US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin
  • 1987: Felix Kossler, deutscher Handballspieler
  • 1987: Bassem Hassan Mohammed, katarischer Springreiter
  • 1987: Hunter Parrish, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1987: Carrie Prejean, US-amerikanisches Model
  • 1988: Hakan Ateş, türkischer Fußballspieler
  • 1988: Said Husejinović, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
KRNFX (* 1989)
  • 1989: KRNFX, koreanisch-kanadischer Beatboxer, Webvideoproduzent und Sänger
Jennifer Beattie (* 1991)

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

Johan van Oldenbarnevelt († 1619)

19. Jahrhundert

Georges Cuvier († 1832)
Joseph Henry († 1878)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1916: Scholem Alejchem, russisch-US-amerikanischer jiddischsprachiger Schriftsteller, Klassiker der jiddischen Literatur
  • 1916: Margaret Benson, britische Archäologin
  • 1917: Gustav Jäger, deutscher Zoologe und Mediziner
  • 1921: Jean Aicard, französischer Dichter, Romancier und Dramatiker
  • 1926: August Bender, deutscher Chemiker und Unternehmer
  • 1927: Stine Andresen, deutsche Schriftstellerin
Ida Boy-Ed († 1928)
  • 1928: Ida Boy-Ed, deutsche Schriftstellerin und Salonnière
  • 1928: Ernst Buss, Schweizer evangelischer Geistlicher
  • 1929: Adolf Braun, österreichisch-deutscher sozialdemokratischer Politiker und Journalist
  • 1929: Arthur Scherbius, deutscher Erfinder und Unternehmer
  • 1930: Helene Lange, deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin
  • 1930: Fridtjof Nansen, norwegischer Zoologe, Polarforscher und Diplomat, Friedensnobelpreisträger
  • 1933: Paul Ernst, deutscher Schriftsteller und Dramatiker
  • 1933: Richard von Schubert, preußischer Offizier
  • 1937: Evelyn Faltis, österreichische Komponistin und Korrepetitorin
  • 1943: Erika Gräfin von Brockdorff, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus (Rote Kapelle)
  • 1943: Wilhelm Guddorf, deutscher Journalist, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (Rote Kapelle)
  • 1945: Fritz Amreich, deutscher Politiker
  • 1945: Albert Jodlbauer, deutscher Mediziner, Pharmakologe und Toxikologe
  • 1945: Max Zimmermann, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Stadtverordneter und Arbeitersportaktivist
  • 1948: Kathleen Cavendish, Mitglied der Kennedy-Familie
  • 1949: Nakamura Murao, japanischer Literaturtheoretiker und -kritiker

1951–2000

Gary Cooper († 1961)
Stanisław Marcin Ulam († 1984)

21. Jahrhundert

  • 2001: Rogelio Martínez Díaz, kubanischer Gitarrist und Sänger und Bandleader
  • 2002: Walerij Lobanowskyj, sowjetischer und ukrainischer Fußballtrainer
  • 2002: Morihiro Saitō, japanischer Aikido-Lehrer
  • 2004: Kjell Bækkelund, norwegischer Pianist
  • 2004: Muhammad Nawaz, pakistanischer Speerwerfer
  • 2005: Eddie Barclay, französischer Musikproduzent
  • 2005: Gunnar Nilsson, schwedischer Schwergewichtsboxer
  • 2006: Helga Anschütz, deutsche Orientalistin, Geografin und Dozentin
  • 2006: Manfred Heindler, österreichischer Physiker
  • 2008: Georg Mautner Markhof, österreichischer Industrieller und Politiker
  • 2008: Colea Răutu, rumänischer Schauspieler
  • 2009: Hartmut Aschermann, deutscher Theologe
Monica Bleibtreu († 2009)
Doris Day († 2019)
  • 2019: Doris Day, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 2019: Jörg Kastendiek, deutscher Politiker
  • 2020: Rolf Hochhuth, deutscher Dramatiker
  • 2020: Aen Sauerborn, deutsche Malerin, Bildhauerin und Objektkünstlerin
  • 2021: Christa Stubnick, deutsche Leichtathletin
  • 2021: Pablo Uribe, kolumbianischer Fechter
  • 2022: Chalifa bin Zayid Al Nahyan, emiratischer Präsident
  • 2022: Rainer Eisenhardt, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 2022: Ben Mottelson, US-amerikanisch-dänischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 2023: Keiko Ikeda, japanische Kunstturnerin
  • 2023: Sibylle Lewitscharoff, deutsche Schriftstellerin
  • 2023: Vasilios von Aristi, deutscher, griechisch-orthodoxer Bischof

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 13. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ronnie Blaschke: Kriegsspiele im Stadion: Wie vor 30 Jahren ein Fussballspiel den Zerfall Jugoslawiens offenbart hat. In: Neue Zürcher Zeitung. 13. Mai 2020, abgerufen am 5. November 2023.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Lei Áurea (Golden Law).tif
Reprodução da Lei Áurea, de 1888. Fundo arquivístico: Ministério da Agricultura, Comércio e Obras Públicas.
KRNFX 2016.jpg
Autor/Urheber: Eh Bee Family 2 (https://www.youtube.com/channel/UCKiue_zWKk2-b8ogYVMlz4w), Lizenz: CC BY 3.0
Behind the scenes photo of KRNFX during "Look at Me x Gucci Gang x Dat $tick remix
Bundesarchiv Bild 146-1969-041-62, Josias zu Waldeck-Pyrmont.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1969-041-62 / CC-BY-SA
Josias zu Waldeck und Pyrmont, hier im Rang SS-Obergruppenführer der Allgemeinen SS.
20160401 Dancing Stars 0645.jpg
(c) Ailura, CC BY-SA 3.0 AT
ORF Dancing Stars - Die fünfte Live-Show. Bild zeigt Jazz Gitti.
Jennifer Beattie 2013.JPG
Autor/Urheber: 34 super héros, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jennifer Beattie (MHSC) en 2013.
Monica Bleibtreu.4523.jpg
Autor/Urheber: Franz Richter (User:FRZ), Lizenz: CC BY-SA 2.5
Monica Bleibtreu bei der Filmpremiere Max Minsky und ich, Berlin, 2.9.2007
Ramp enschede.jpg
(c) Bartflikweert, CC BY-SA 3.0
Rauchfahne der Katastrophe (Feuerwerksfabrik) von Enschede
Georges Cuvier large.jpg
Portrait (engraving) of Georges Cuvier (1769-1832). He was founder of the modern scientific palaeontology.
Dad Visite Officielle Vatican Pape Jean Paul II (croped).jpg
Autor/Urheber: Raficaboufadel
Abgeleitetes Werk: Kamil.ryy, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Offical visit to Vatican - Pope Jean Paul II
Johnny-Logan---2010---3---(Gentry).jpg

Johnny Logan, ein Irischer Sänger und Kompononist. Auftritt am Rheinpfalztag 2010.
Persconferentie componist Morton Feldman in concertgebouw Amsterdam in verband m, Bestanddeelnr 928-6142.jpg
Autor/Urheber: Rob Bogaerts / Anefo, Lizenz: CC0
The composer Morton Feldman (Holland Festival 1976.)
Senta Berger Berlinale 2010 cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 3.0
Senta Berger am Eröffnungstag der 60. Berlinale am 11. Februar 2010
Nationalratswahl 1956 österreich.svg
Autor/Urheber: Sgt bilko, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ergebnis der Nationratswahl 1956. In heller Schattierung die Ergebnisse von 1953.
Schwarz-H-P2.JPG
Autor/Urheber: KAS-ACDP, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz at Wasserwerkgespräche 2008
Alphonse Daudet 2.jpg
Alphonse Daudet, French writer.
08 Johann Stigel.jpeg
Johann Stigel (1515-1562) deutscher Poet und Rhetoriker
John S. Dwight Boston.jpg
John Sullivan Dwight (May 13, 1813 – September 5, 1893) was a Unitarian minister, transcendentalist and was America's first influential classical music critic.
BALL Allan-24x30-2008b.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 3.0
Alan Ball photographed by Studio Harcourt Paris
Gernot Duda.jpg
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Gernot Duda Foto:Udo Grimberg
Arthur Phillip 1789.jpg
Autor/Urheber:

W. Sherwin

, Lizenz: PD-alt-100

Arthur Phillip (* 11. Oktober 1738; † 31. August 1814), erster Gouverneur von New South Wales.

Florianopolis HLuz bridge sunset.jpg
Autor/Urheber: R'eyes, Lizenz: CC BY 2.0
Hercílio Luz Bridge at sunset, Florianópolis, Brazil.
Dennis Rodman, 2001.jpg
Autor/Urheber: huangweiqing / Walter Huang [1], Lizenz: CC BY 2.0
Dennis Rodman
Jiri Petr Rektor.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Felix Mendelssohn Bartholdy.jpg
Ölporträt Felix Mendelssohn Bartholdys, gemalt 1846 von Eduard Magnus (1799—1872)
Mary Tudor and Charles Brandon original.jpg
Original des Hochzeitsporträts von Mary Tudor und Charles Brandon von Jan Mabuse in der Sammlung des Earl of Yarborough; Brocklesby Park, Lincolnshire. Mehrere Kopien existieren.
Logo FC Carl Zeiss Jena.svg
Logo klubu Carl Zeiss Jena
NinoFarina.jpg
Giuseppe (Nino) Farina
Fatima children with rosaries.jpg
The three children of Fátima: Lúcia Santos (age 10, pictured in the middle) and her two cousins: Francisco (age 9) and Jacinta Marto (age 7) holding their rosaries.
Robert Pattinson Cannes 2012.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Robert Pattison promoting Cosmopolis at the Cannes film festival
Prince Carl Philip in January 2014.jpg
Autor/Urheber: Frankie Fouganthin, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Prince Carl Philip at the Swedish Sports Gala at the Ericsson Globe in Stockholm, January13, 2014.
Gary Cooper 1926.jpg
Gary Cooper publicity photo for the American western film The Winning of Barbara Worth (1926).
Great Comet 1861.jpg
Great Comet of 1861, also known as C/1861 J1 or comet Tebbutt; drawing by E. Weiss[1]
Doris Day 1958 crop.jpg
Autor/Urheber: Los Angeles Times, Lizenz: CC BY 4.0
Doris Day at the 30th Annual Academy Awards at the Pantages Theatre in Los Angeles
Draza Mihailovic,1943.jpg
Draza Mihailovic, former commander of Serbian Chetnik forces during WWII.
Melanie Thornton at Leipzig, Germany, November 2001.jpg
Melanie Thornton beim letzten öffentlichen Auftritt in Leipzig, wenige Stunden, bevor sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam - Coca Cola Christmastour - Wonderful Dream (Holidays are coming).
Georges Braque, 1908, photograph published in Gelett Burgess, The Wild Men of Paris, Architectural Record, May 1910.jpg
Georges Braque, 1908, photograph published in Gelett Burgess, The Wild Men of Paris, Architectural Record, May 1910
Ida Boy-Ed.jpg
Ida Boy-Ed. Zu ihrem 60. Geburtstage.
Fotothek df pk 0000022 010 Szenenbilder mit Ruth Schilling, Max Eckard und Walter Richter.jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Originale Bildbeschreibung von der Deutschen Fotothek
Szenenbilder mit Ruth Schilling, Max Eckard und Walter Richter
Witold Pilecki in color.jpg
rtm. Witold Pilecki 1901-1948 (Fot. została pokolorowana.)
Joe louis barrow.jpg
"World Heavyweight champ Joseph Louis Barrow (aka Joe Louis) sews on the stripes of a technical sergeant--to which he has been promoted..." April 10, 1945
Kate Marsden.gif
photograph of nurse de:Kate Marsden (1859-1931)