12. Februar

Der 12. Februar ist der 43. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 322 Tage (in Schaltjahren 323 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29(30)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1554: Hinrichtung von Lady Jane Grey
1619: Diego-Ramirez-Inseln
1817: Die Schlacht von Chacabuco
1832: Die Galápagos-Inseln
1867: Gründung des Norddeutschen Bunds
1912: Kaiser Puyi
1938: Kurt Schuschnigg
1968: André Malraux
1971: Die Flagge von Bhutan

Wirtschaft

1851: Edward Hammond Hargraves

Wissenschaft und Technik

  • 1784: Urs Jakob Tschan führt den ersten Schweizer unbemannten Heißluftballonflug in Solothurn durch.
  • 1855: Die Michigan State University wird in East Lansing gegründet.
  • 1903: Das im Packeis eingeschlossene Expeditionsschiff Antarctic des schwedischen Polarforschers Otto Nordenskjöld sinkt im Weddell-Meer. Die gesamte Besatzung erreicht nach sechzehn Tagen die Paulet-Insel, von wo sie zehn Monate später gerettet wird.
  • 1908: In New York startet das Große Rennen rund um die Welt nach Paris. Teilnehmer an dem bekannten Automobilrennen sind unter anderem der Deutsche Hans Koeppen und der Amerikaner George Schuster. Das Rennen dauert bis Ende Juli und führt durch ganz Amerika, Asien und Europa.
Fundstelle des Doppelgrabes 1914
  • 1914: Steinbrucharbeiter entdecken in dem Doppelgrab von Oberkassel die mit 14.000 Jahren ältesten Überreste zweier moderner Menschen (Homo sapiens) in Deutschland und eines mit ihnen begrabenen Hundes.
1941: Penicillin (Strukturformel)
2001: NEAR-Aufnahme von Eros

Kultur

1797: Die Kaiserhymne
1924: Auftakt der Rhapsody in Blue

Gesellschaft

1267: Gründungsurkunde des Maria-Magdalenen-Gymnasiums

Religion

1858: Fumie
  • 1858: In Japan werden Fumien abgeschafft, durch deren öffentliches Betreten im Zweifel der Beweis zu führen war, dass man dem Christentum nicht anhing.
  • 1931: Radio Vatikan strahlt um 16:30 Uhr die Botschaft Qui arcano Dei consiglio von Papst Pius XI. aus und nimmt damit, zunächst versuchsweise, seinen Sendebetrieb auf.

Katastrophen

  • 1944: Bei der Versenkung des britischen Truppentransporters Khedive Ismail durch das japanische U-Boot I-27 im Indischen Ozean sterben 1297 Menschen; nur 214 Überlebende werden gerettet. I-27 wird noch am selben Tag durch den Zerstörer HMS Petard versenkt; von der japanischen Besatzung überlebt nur ein Mitglied.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1994: Logo der Olympischen Winterspiele

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

  • 0041: Britannicus, römischer Thronfolger
  • 0661: Ōku no Himemiko, japanische Dichterin und Prinzessin
  • 1074: Konrad III., König von Deutschland und Italien
  • 1218: Kujō Yoritsune, vierter Shōgun Japans
  • 1322: Johann Heinrich, Graf von Tirol und Markgraf von Mähren
Adolf von Egmond (* 1438)

18. Jahrhundert

Johann Jakob Dusch (* 1725)

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1803: Landaff Andrews, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses
  • 1806: Karoline von Perin, österreichische Frauenrechtlerin
Charles Darwin (* 1809)
Abraham Lincoln (* 1809)
  • 1809: Abraham Lincoln, US-amerikanischer Jurist und Politiker, Staatspräsident
  • 1811: Bertha von Redern, deutsche Malerin
  • 1813: Anton von Babarczy, Jurist und Politiker
  • 1813: James Dwight Dana, US-amerikanischer Geologe, Mineraloge und Zoologe
  • 1813: Otto Ludwig, deutscher Schriftsteller
  • 1814: Jenny Marx, deutsche Sozialistin und Ehefrau von Karl Marx
  • 1817: Conrad Baker, US-amerikanischer Politiker, Vizegouverneur und Gouverneur des Bundesstaates Indiana
  • 1817: August Pichler, österreichischer Theaterschauspieler und Komiker
  • 1818: Wassili Sternberg, russischer Maler
  • 1823: Christian Friedrich Arnold, deutscher Architekt und Akademieprofessor
  • 1823: Richard Belcredi, österreichischer Politiker
  • 1825: Josef Pohl, österreichischer Chemiker
  • 1827: Alexander Wilhelm Gottschalg, thüringischer Kantor, Organist und Komponist
  • 1828: Jakob Joseph Adam, Schweizer Politiker
  • 1828: George Meredith, britischer Schriftsteller und Lyriker
  • 1829: Léonce Cohen, französischer Komponist
  • 1833: Iwan Stebut, russischer Agronom
  • 1837: Carl Gangolf Kayser, österreichischer Architekt
  • 1837: Thomas Moran, US-amerikanischer Landschaftsmaler (Hudson River School)
  • 1838: Kaspar Kögler, deutscher Maler und Schriftsteller
Julius Scharlach (* 1842)

1851–1900

Eduard von Böhm-Ermolli (* 1856)
Anna Pawlowa (* 1881)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1902: Jean Georges Baer, Schweizer Naturforscher
  • 1902: Will Glahé, deutscher Akkordeonist, Komponist und Bandleader
  • 1902: Heinz Kükelhaus, deutscher Reisejournalist, Romancier und Abenteurer
  • 1903: Fernand Oubradous, französischer Fagottist und Komponist
Georges Simenon (* 1903)
(c) Bundesarchiv, Bild 183-P0220-303 / CC-BY-SA 3.0
Olga Benario-Prestes (* 1908)
Lorne Greene (* 1915)

1926–1950

  • 1926: Rolf Brem, Schweizer Bildhauer, Zeichner und Grafiker
Irene Camber (* 1926)
Jürgen Thormann (* 1928)
Bill Russell (* 1934)
Ehud Barak (* 1942)

1951–1975

(c) Dr. Karl A. Lamers, CC BY-SA 3.0 de
Karl A. Lamers (* 1951)
Arsenio Hall (* 1956)
Anita Wachter (* 1967)

1976–2000

Christina Ricci (* 1980)
Claudia Ciesla (* 1987)
Patrick Herrmann (* 1991)

21. Jahrhundert

  • 2001: Nicolò Fagioli, italienischer Fußballspieler
  • 2001: Greta Stegemann, deutsche Fußballspielerin
  • 2002: Matteo Cancellieri, italienischer Fußballspieler
  • 2002: Katharina Haferkamp, deutsche Volleyballspielerin
  • 2002: Mohamed Ihattaren, niederländisch-marokkanischer Fußballspieler

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. Jahrhundert

Ottheinrich von der Pfalz († 1559)

17. Jahrhundert

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Ludwig Börne († 1827)
Marija Wetrowa († 1897)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1905: Marcel Schwob, französischer Schriftsteller
  • 1907: Peter Johannes de Neui, Schmiedegeselle und einer der bedeutendsten Missionare der nordwestdeutschen Baptisten
  • 1908: Karl Kloß, deutscher Gewerkschafter
  • 1909: Jakob Amsler, Schweizer Jurist und Politiker
  • 1910: Otto Andreae, deutscher Unternehmer und Kunstmäzen
  • 1912: Enno Sander, deutscher Revolutionär von 1848 und US-amerikanischer Pharmazeut
Gerhard Armauer Hansen († 1912)
Olha Bassarab († 1924)
Auguste Escoffier († 1935)

1951–1975

  • 1951: Marc de Ranse, französischer Komponist, Organist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1952: Ernst Zahn, Schweizer Schriftsteller
  • 1953: Carl Froelich, deutscher Filmpionier und -regisseur
Dsiga Wertow († 1954)
Maria Filser († 1968)

1976–2000

  • 1976: Skip Martin, US-amerikanischer Saxophonist, Klarinettist, Arrangeur und Komponist
  • 1976: Sal Mineo, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 1976: Flérida de Nolasco, dominikanische Literatur- und Musikwissenschaftlerin
  • 1976: Clifton Williams, US-amerikanischer Komponist, Hornist und Musikpädagoge
  • 1978: Kurt Angstmann, deutscher Politiker
  • 1979: Jean Renoir, französischer Regisseur
  • 1980: Hasan Balyuzi, persischer Bahai-Gelehrter
  • 1982: Dale Alderson, US-amerikanischer Baseballspieler
Eubie Blake († 1983)

21. Jahrhundert

Alison Des Forges († 2009)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 12. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Arsenio Hall 2-2.jpg
Autor/Urheber: Bob n' Renee, Lizenz: CC BY 2.0
Arsenio Hall
David Kaufman (Dziga Vertov) 1913.jpg
David (Denis) Kaufman, photographed by his brother Moisey (Mikhail)
Ehud Barak official.jpg
Autor/Urheber: Barak Weizmann, Lizenz: CC0
Ehud Barak (Hebrew: אהוד ברק; born Ehud Brog; 12 February 1942) is an Israeli politician who served as Prime Minister from 1999 to 2001. He was leader of the Labor Party until January 2011[1] and holds the posts of Minister of Defense and Deputy Prime Minister in Binyamin Netanyahu's government.
Julius Scharlach 1905.jpg
Julius Scharlach (1842–1908), Hamburger Anwalt und Kolonialunternehmer
WP Anna Pavlova.jpg
Autor/Urheber:

Unbekannter Fotograf

, Lizenz: PD-alt-100

Anna Pawlowna Pawlowa (* 12. Februar 1881; † 23. Januar 1931), russische Meistertänzerin, in "Der sterbende Schwan" , vergl. https://en.wikipedia.org/wiki/The_Dying_Swan.

Rhapsody in Blue bb1-2.png
Rhapsody in Blue bb1-2
Basarab Olga.jpg
Ольга Михайловна Басараб (1889—1924) — активистка украинского национально-освободительного движения, разведчица.
EubieBlake.jpg
The image of composer, Eubie Blake (1887-1983).
Alison Des Forges.jpg
Autor/Urheber: © 2005 Human Rights Watch., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alison des Forges.
Olympia 1994 Lillehammer.svg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo

Battle of Chacabuco.jpg
Chilean and Argentinean troops going to the Battle of Chacabuco (February 12, 1817) led by José de San Martín.
Claudia Ciesla jewelry Calcutta.jpg
Autor/Urheber: Kadenphoto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Claudia Ciesla at press shoot with Indian jewelry in Calcutta (2008)
Edward Hammond Hargraves.jpg
Der erste Entdecker australischer Goldfelder de:Edward Hammond Hargraves (1815-1891), Bild aus der Sammlung der australischen Nationalbibliothek
Karl Lamers July 2005.jpg
(c) Dr. Karl A. Lamers, CC BY-SA 3.0 de
Karl Lamers, CDU-Bundestagsabgeordneter
Adolf von Egmond.jpg
Adolf von Egmond (1438-1477)
Boehm ermolli eduard FM 1856 1941.jpg
Eduard Freiherr von Böhm-Ermolli (1856-1941) K.u.K. Feldmarschall
Irene Camber 2021.jpg
Autor/Urheber: Vale93b, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Irene Camber, scienziata ed ex schermitrice, nel 2021 al Castello di Masnago in Varese
Penicillin strukturen.svg
Strukturen verschiedener Penicillinen
Galapagos2.png
Autor/Urheber:

Nachbearbeitung: Janneman

, Lizenz: Bild-frei

Karte der Galapagosinseln

GottErhalteFranzDenKaiser.gif
words and notes of "Gott erhalte Franz den Kaiser" by Joseph Haydn. First verse only, melody line only. This music, composed 1797, is in the public domain.
Russell cropped.jpg
Former Boston Celtics player, Bill Russell, during his first years with the franchise.
GründungsurkundeMMG.jpg
Gründungsurkunde des Maria-Magdalenen-Gymnasiums Breslau von Kardinal Guido
KurtVonSchuschnigg1936-3.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: Copyrighted free use
Chancellor Schuschnigg at an Austrian Fatherland Front rally, probably the proclamation of Chancellor Schuschnigg as Front fuehrer on October 10th 1936.
2022128172107 2022-05-08 Fussball Eintracht Frankfurt vs Borussia Mönchengladbach - Sven - 1D X MK II - 2165 - B70I8276 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Sven Mandel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
during Fussball Eintracht Frankfurt vs Borussia Mönchengladbach at Waldstadion, Frankfurt, Hessen, Germany on 2022-05-08, Photo: Sven Mandel
Nippon 2 Efumi.jpg
Treten eines christlichen Reliefbildes in Nagasaki vor Beamten der Nagasaki Gouvernements. Illustration angefertigt für den deutschen Arzt Philipp Franz von Siebold, der von 1823 bis 1829 in der niederländischen Handelsniederlassung Dejima arbeitete.
Xuantong.jpg
Porträt des Puyi (Xuantong Emperor) (1906-1967)
Eros southern hemisphere overview.jpg
This mosaic of NEAR Shoemaker images, taken on December 3, 2000, from an orbital altitude of 200 kilometers (124 miles), provides an overview of the eastern part of the asteroid's southern hemisphere. In this view, south is to the top and the terminator (the imaginary line dividing day from night) lies near the equator. The conspicuous depression just above the center of the frame is the saddle-shaped feature Himeros.
Auguste Escoffier.jpg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Auguste Escoffier

Bundesarchiv Bild 183-P0220-303, Olga Benario-Prestes.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-P0220-303 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
ADN-ZB/IML-ZPA, 19.2.1975, Olga Benario-Prestes, Antifaschistin

geb. 12.2.1908 München

April 1942 in Bernburg ermordet, emigrierte 1933 in die Sowjetunion; 1935 folgte sie dem brasilianischen KP-Führer Luis Carlos Prestes in dessen Heimat. Von Brasilien wurde sie im Frühjahr 1936 an die Gestapo ausgeliefert. Im November 1936 gebar sie im Berliner Frauengefängnis eine Tochter, die auf Grund internationaler Proteste an die Mutter von L.C. Prestes übergeben werden mußte. Olga Benario-Prestes wurde in das KZ-Ravensbrück verschleppt und in Bernburg vergast.
NB 1866-1871.99.svg
Autor/Urheber: Ziegelbrenner, Lizenz: CC BY 2.5
Karte des Norddeutschen Bundes 1866–1871
Jürgen Thormann 2011.JPG
Autor/Urheber: Helen Krüger, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jürgen Thormann nach einem Interview im Literaturhaus Berlin
Oppenheim - Ludwig Börne.jpg
Portrait of Ludwig Börne
Gerhard Henrik Armauer Hansen2.jpg
Gerhard Henrik Armauer Hansen (29 July 1841 – 12 February 1912)
Ob9.jpg
Fundstelle des Doppelgrabes von Oberkassel – historische Aufnahme von 1914
Lorne Greene 1942.jpg
Commentator Lorne Greene broadcasting over the C.B.C. national network
Anita Wachter Semmering 1996.jpg
Autor/Urheber: Ielay, Lizenz: CC BY 3.0
Die österreichische Skirennläuferin Anita Wachter während der Startnummernauslosung für den zweiten Slalom in Semmering (Österreich) am 29. Dezember 1996.