École Centrale de Lyon

École Centrale de Lyon
Logo
Gründung1857
Trägerschaftstaatlich
OrtÉcully
LandFrankreichFrankreich Frankreich
PräsidentPatrick Bourguin
Studierendeca. 1.400
NetzwerkeDFH[1], TIME
Websitewww.ec-lyon.fr

Die École Centrale de Lyon (ECL, Centrale Lyon) ist eine französische Ingenieursschule (grande école).

Sie ist Mitglied der Écoles Centrales und bildet innerhalb von drei Jahren generalistische Ingenieure auf hohem Niveau aus. Sie wurde 1895 als École Centrale Lyonnaise pour l’Industrie et le Commerce gegründet. Seit 1992 ist sie staatliche Hochschule. Der Campus befindet sich seit 1967 in Écully in der Nähe von Lyon. Den Namen École Centrale de Lyon trägt die Hochschule seit 1970.

Berühmte Absolventen

  • Laurent Baumel, französischer Politiker
  • Joseph Bethenod, französischer Elektroingenieur
  • Luc Court, französischer Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen
  • Philippe Kruchten, französischer Informatiker
  • Marc Riboud, französischer Fotograf
  • Paul-Émile Victor, französischer Polarforscher, Ethnologe und Schriftsteller
  • Gaëtan Werp, französischer Biologe und Kranfahrer

Weblinks

Commons: École Centrale de Lyon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Netzwerk. Liste der Hochschulen im Netzwerk der DFH. In: www.dfh-ufa.org. Deutsch-Französische Hochschule, abgerufen am 7. Oktober 2019.

Auf dieser Seite verwendete Medien