Schloss Künersberg

BW

Das ehemalige Schloss Künersberg war der Landsitz von Jakob von Küners und wurde 1741 errichtet. Es befindet sich in Künersberg, einem Ortsteil der Gemeinde Memmingerberg im Landkreis Unterallgäu, Bayern. Das denkmalgeschützte Gebäude beherbergte in den Jahren 1745 bis 1770 eine Fayencefabrik.[1] Das mit einem Mansarddach gedeckte zweigeschossige Gebäude besitzt elf Fensterachsen in der Länge und eine Fensterachse in der Tiefe. In der Mitte der Längsachse ist ein rundbogiges Portal mit schmiedeeisernem Oberlichtgitter angebracht. Sowohl an der Nordost- wie auch an der Südostecke befinden sich Flügelbauten bestehend aus zwei mal zwei Fensterachsen. Gedeckt sind die Flügelbauten mit einem Walmdach.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege: Eintragung D-7-78-171-11

Koordinaten: 47° 59′ 47,4″ N, 10° 12′ 9,2″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

Photo-request.svg
Autor/Urheber: TMg, Lizenz: CC0
Isometrisches, für kleine Bildgrößen optimiertes Icon eines nach links blickenden Fotoapparates zur Verwendung in der de:Vorlage:Bilderwunsch. Die Grafik entstand in Anlehnung an File:Camera icon.svg, ist im Gegensatz zu dieser jedoch gemeinfrei. Das erlaubt die Verwendung mit [[Datei:Photo-request.svg|40px|link=Wikipedia:Bilderwünsche]], bei der ein Klick auf das Bild zu einem individuellen Linkziel statt zur Bildbeschreibungsseite und zum Lizenztext führt.
Fuggerschloß.jpg
Autor/Urheber:

Siggi Müller.

Serre at de.wikipedia, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Fuggerschloß