Saijō

Saijō-shi
西条市
Saijō (Japan)
(33° 55′ 10,92″ N, 133° 10′ 52,18″O)
Geographische Lage in Japan
Region:Shikoku
Präfektur:Ehime
Koordinaten:33° 55′ N, 133° 11′ O
Basisdaten
Fläche:509,06 km²
Einwohner:103.760
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte:204 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel:38206-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Saijō
Rathaus
Adresse:Saijō City Hall
164 Akeyashiki
Saijō-shi
Ehime-ken 793-8601
Webadresse:https://www.city.saijo.ehime.jp/
Lage der Stadt Saijō in der Präfektur Ehime
Lage Saijōs in der Präfektur

Saijō (jap.西条市 -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Ehime an der Nordküste der Insel Shikoku in Japan.

Geographie

Saijō liegt östlich von Matsuyama und westlich von Takamatsu und Niihama. Sie erstreckt sich entlang des Südostens der Takanawa-Halbinsel.

Geschichte

Ab 1636 bis 1871 war das damalige Dorf der Sitz des Lehens (Han) Saijō.

Die bereits 1941 gegründete Stadt Saijō gliederte am 1. November 2004 die Stadt Tōyo (東予市, -shi) sowie die Gemeinden Komatsu (小松町, -chō) und Tambara (丹原町, -chō) vom Landkreis Shūsō (周桑郡, -gun) ein. Der Landkreis wurde daraufhin aufgelöst.

Wirtschaft

Ein großer Arbeitgeber in Saijō ist die hiesige Werft Saijo Shipyard, die zum Imabari-Zōsen-Konzern gehört. Die Werft baut unter anderem große Öltanker mit bis zu 310.000 DWT Tragfähigkeit, Massengutfrachter mit bis zu 233.000 DWT Tragfähigkeit, Flüssiggastanker für bis zu 178.000 m³ Flüssiggas und Containerschiffe für bis zu 20.000 TEU.[1]

Verkehr

Söhne und Töchter der Stadt

  • Takaya Kurokawa (* 1981), Fußballspieler
  • Yuto Nagatomo (* 1986), Fußballspieler

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks

Commons: Saijō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Imabari Zōsen: Company Overview, abgerufen am 3. April 2021.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Japan location map with side map of the Ryukyu Islands.svg
Autor/Urheber: Maximilian Dörrbecker (Chumwa), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Postionskarte von Japan

Quadratische Plattkarte.

Bei Nutzung der Hauptkarte mit den Hauptinseln gelten folgende geographische Begrenzungen für die (Gesamt-)Karte:

  • N: 45°51'37" N (45.86°N)
  • S: 30°01'13" N (30.02°N)
  • W: 128°14'24" O (128.24°O)
  • O: 149°16'13" O (149.27°O)

Bei Nutzung der Nebenkarte mit den Ryūkyū-Inseln gelten folgende geographische Begrenzungen für die (Gesamt-)Karte:

  • N: 39°32'25" N (39.54°N)
  • S: 23°42'36" N (23.71°N)
  • W: 110°25'49" O (110.43°O)
  • O: 131°26'25" O (131.44°O)
Saijo in Ehime Prefecture Ja.svg
Autor/Urheber: ja: 利用者:Lincun, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Location of Saijo in Ehime Prefecture
Flag of Saijō, Ehime.svg
Flag of Saijō, Ehime