SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen

SG Bayer
Name SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen
Gegründet 2002

Die SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen ist ein im Jahr 2002 geschaffener Zusammenschluss der Schwimmabteilungen von drei vom Bayer-Konzern geförderten Vereinen. Die SG Bayer gehört zu den erfolgreichsten Vereinen im deutschen Schwimmsport.

Mitgliedsvereine

Die vier Trägervereine haben nach eigenen Angaben zusammen mehr als 21.000 Mitglieder. Da aber in diesen Vereinen in mehreren Sportarten Spitzensport betrieben wird (Wuppertal 1. Bundesliga Volleyball, Uerdingen 1. Bundesliga Wasserball, Dormagen 1. Bundesliga Handball), liegt die Anzahl der tatsächlichen Mitglieder in der SG Bayer deutlich niedriger.

Bekannte Schwimmer

Für die SG Bayer starteten unter anderem die Weltmeister Antje Buschschulte, Thomas Rupprath, Kurzbahn-Weltmeisterin Sarah Poewe, der WM-Dritte Steffen Driesen, Staffel-Weltrekordlerin Daniela Samulski.

Vereinsleben

In allen drei beteiligten Städten stehen den Aktiven der Spitzenmannschaft mindestens 15 Stunden pro Woche Trainingsstunden in Hallen- und Freibädern zur Verfügung. Es werden auch regelmäßig früh morgens ab 5:30 Uhr Trainingsstunden angeboten.

Die SG Bayer startet sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in der 1. Bundesliga Schwimmen.

Weblinks