Südamerikaspiele

Die Südamerikaspiele, im südamerikanischen Sprachgebrauch auch als Juegos ODESUR oder Juegos Suramericanos bezeichnet, sind ein Sportgroßereignis in Südamerika. Die Veranstaltung findet seit der Erstaustragung 1978 aller vier Jahre statt. 2013 wurden erstmals Südamerikanische Jugendspiele ausgetragen.

Austragungsorte

JahrSpieleOrtLandDatumAthletenNationenSportartenErfolgreichste Nation
1978ILa PazBolivien Bolivien3. bis 12. November480816Argentinien Argentinien
1982IIRosarioArgentinien Argentinien26. November bis 5. Dezember9611019Argentinien Argentinien
1986IIISantiago de ChileChile Chile28. November bis 8. Dezember9691017Argentinien Argentinien
1990IVLimaPeru Peru1. bis 10. Dezember10701016Argentinien Argentinien
1994VValenciaVenezuela 1954 Venezuela19. bis 28. November15991419Argentinien Argentinien
1998VICuencaEcuador Ecuador21. bis 31. Oktober15251424Argentinien Argentinien
2002VIIRio de Janeiro,
São Paulo,
Curitiba,
Belém
Brasilien Brasilien1. bis 11. August20691324Brasilien Brasilien
2006VIIIBuenos AiresArgentinien Argentinien9. bis 19. November29381528Argentinien Argentinien
2010IXMedellínKolumbien Kolumbien19. bis 30. März37511531Kolumbien Kolumbien
2014XSantiago de ChileChile Chile7. März bis 18. März34991431Brasilien Brasilien
2018XICochabambaBolivien Bolivien26. Mai bis 8. Juni40101437Kolumbien Kolumbien
2022XIIAsunciónParaguay Paraguay

Weblinks

Auf dieser Seite verwendete Medien