Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit

Mitglieder der Konvention (Stand: 2014)

Die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit (englisch Representative List of the Intangible Cultural Heritage of Humanity) ist eine von drei internationalen Listen, die die UNESCO im Rahmen des Übereinkommens zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes seit 2008 erstellt. Die repräsentative Liste umfasst kulturelle Ausdrucksformen wie etwa Tanz, Theater, Musik und mündliche Überlieferungen sowie Bräuche, Feste und Handwerkskünste. Die Liste wurde mit dem Ziel eingerichtet, das Immaterielle Kulturerbe weltweit sichtbar zu machen und das Bewusstsein um die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen zu stärken.

Die Liste geht aus der Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit hervor. Mit dem Programm Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit wurde zwischen 2001 und 2005 das Welterbeprogramm der UNESCO ergänzt. Bis 2005 wsurden 90 kulturelle Ausdrucksformen zu Meisterwerken proklamiert. Die Kulturformen auf dieser Liste wurden am 5. November 2008 offiziell in die Repräsentative Liste überführt.

Geschichte

1997 wurde von der UNESCO das Arbeitsprogramm „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Kulturerbes“ ins Leben gerufen. Die UNESCO hat in drei Proklamationen (18. Mai 2001, 7. November 2003 und 25. November 2005) 90 besonders erhaltenswerte immaterielle Kulturformen aus allen Weltregionen zu „Meisterwerken“ ernannt, die den Grundstein für eine repräsentative Auswahl von Beispielen des immateriellen Kulturerbes bildeten.[1]

2003 wurde ein Übereinkommen zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes getroffen, das am 20. April 2006 in Kraft getreten ist. Bisher haben 182 Staaten (Stand Dezember 2023)[2] die Konvention ratifiziert. Die bis 2005 ernannten Meisterwerke wurden am 5. November 2008 offiziell in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Weiterhin gibt es eine Liste des dringend erhaltungsbedürftigen immateriellen Kulturerbes, in der besonders gefährdete kulturelle Ausdrucksformen geführt werden[1], sowie ein Register guter Praxisbeispiele.

Während Luxemburg das Übereinkommen bereits 2006 anerkannte, ratifizierte die Schweiz das Übereinkommen 2008, Österreich folgte im Jahr 2009 und Deutschland nahm das Übereinkommen schließlich im Jahr 2013 an.[2]

Aufnahmeverfahren

Die Repräsentative Liste wird seit 2008 jährlich durch neue Eintragungen kultureller Ausdrucksformen ergänzt. Nominierungen können von nationalen Regierungen bei der UNESCO eingereicht werden. Über die Aufnahme neuer Elemente entscheidet der Zwischenstaatliche Ausschuss für die Erhaltung des immateriellen Kulturerbes bei seiner jährlichen Tagung im Winter.[3] Der Zwischenstaatliche Ausschuss setzt sich aus 24 Mitgliedern zusammen, die bei der alle zwei Jahre stattfindenden UNESCO-Generalversammlung aus Vertretern der beteiligten Staaten gewählt werden.

Als Voraussetzung für die Nominierung einer kulturellen Ausdrucksform auf die Repräsentative Liste muss sie zuvor in ein national erstelltes Verzeichnis aufgenommen worden sein. Daher erstellt jeder Vertragsstaat eine Nationale Liste des Immateriellen Kulturerbes zur Dokumentation und Inventarisierung des nationalen Immateriellen Kulturerbes. In den vier deutschsprachigen[4] Staaten, die das Übereinkommen unterzeichnet haben, sind es das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Deutschland, die Liste des Immateriellen Kulturerbes in Österreich, die Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz sowie das Register des Immaterielles Kulturerbes in Luxemburg.

Verteilung der Listenelemente nach Ländern (grenzübergreifende Elemente werden in allen beteiligten Ländern mit aufgeführt), Stand 2018

Eintragungen in die Repräsentative Liste

Die Repräsentative Liste umfasst 569 kulturelle Ausdrucksformen aus 136 Ländern. (Stand: Dezember 2022)[5]

(Die Jahreszahl gibt das jeweilige Aufnahmejahr an. Sind zwei Jahreszahlen genannt, bezeichnet die erste Zahl das Jahr der Aufnahme in die Meisterwerke-Liste, die zweite Zahl bezieht sich auf die Übernahme der kulturellen Ausdrucksform in die Repräsentative Liste der UNESCO-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes.)

Nach Ländern geordnet:

A

Afghanistan Afghanistan

© José Luiz Bernardes Ribeiro, CC BY-SA 4.0
Ägypten: Flucht der Heiligen Familie (Giotto di Bondone)

Agypten Ägypten

  • 2003/2008 – Das Epos Al-Sira al-Hilaliya (musikalische Beschreibung der Migration des Hilal-Stammes von der arabischen Halbinsel nach Nordafrika) [4]
  • 2016 – Das Stockspiel Tahtib [5]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [6]
  • 2022 – Feste im Zusammenhang mit der Reise (Flucht) der Heiligen Familie [7]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [8]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [9]

Albanien Albanien

  • 2005/2008 – Der iso-polyphone Gesang der Tosken und Laben [10]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [11]

Algerien Algerien

Algerien: Sebiba in Djanet
  • 2005/2008 – Die polyphone Musik Ahellil der Region Gourara mit Poesie, Tanz und Liedern [12]
  • 2012 – Die Hochzeitsriten und Kostümherstellung in Tlemcen [13]
  • 2013 – Die Pilgerreise zum Mausoleum von Sidi Abd el-Qader Ben Mohammed (Sidi Cheikh) [14]
  • 2013 – Die Imzad-Musik der Tuareg-Gemeinschaften (gemeinsam mit Mali und Niger) [15]
  • 2014 – Die Sebiba-Rituale und -Zeremonien in der Djanet-Oase [16]
  • 2015 – Die Pilgerreise Sbuâ zum Mausoleum von Sidi El Hadj Belkacem [17]
  • 2020 – Die Kenntnisse, Wissen und Praktiken zu Herstellung und Verzehr von Couscous (gemeinsam mit Marokko, Mauretanien und Tunesien) [18][6]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [19]
  • 2022 – Die algerische Volksmusik Raï [20]
  • 2023 – Die Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [21]

Andorra Andorra

  • 2015 – Die Feuerfeste zur Sommersonnenwende in den Pyrenäen (gemeinsam mit Frankreich und Spanien) [22]
  • 2022 – Bärenfeste in den Pyrenäen (gemeinsam mit Frankreich) [23]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [24]

Angola Angola

  • 2023 – Sona, Zeichnungen und geometrische Figuren auf Sand [25]
Filete porteño an einem Haus in Buenos Aires

Argentinien Argentinien

Armenien Armenien

Armenien: Duduk-Holzoboe
  • 2005/2008 – Die Duduk-Musik (Holzoboe) [29]
  • 2010 – Die Kunst der Kreuz-Stele, Symbolik und Handwerkskunst der Chatschkar [30]
  • 2012 – Die Aufführung des Epos „Die Draufgänger von Sason“ bzw. „David von Sason[31]
  • 2014 – Die Zubereitung und Bedeutung des Lavash-Brotes [32]
  • 2017 – Der traditionelle Gruppentanz Kochari [33]
  • 2019 – Die Armenische Buchstabenkunst und ihre kulturellen Ausdrucksformen [34]
  • 2020 – Die Pilgerfahrt zum Kloster Sankt Thaddäus (gemeinsam mit dem Iran) [35]
  • 2023 – Die Tradition der Schmiedekunst in Gjumri [36]
Haft Sin-Tradition im Iran anlässlich des Neujahrfests Nouruz
Der Tar-Spieler Dariush Tala'i

Aserbaidschan Aserbaidschan

  • 2003/2008 – Die aserbaidschanische Mugham, Gesangs- und Instrumentalmusik mit hohem Improvisationsanteil [37]
  • 2009 – Die aserbaidschanische Ashiq-Kunst [38]
  • 2010 – Die traditionelle aserbaidschanische Teppich-Webkunst [39]
  • 2012 – Die Herstellung und Spielkunst der Tar, einer gezupften Langhalslaute [40]
  • 2014 – Die Kunst und Symbolik von Kelaghayi: Herstellen und Tragen von Seidenkopftüchern [41]
  • 2015 – Die Kupferschmiedekunst in Lahij [42]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [43]
  • 2016 – Das Backen und Teilen von Fladenbrot: Lavash, Katyrma, Jupka, Yufka (gemeinsam mit Iran, Kasachstan, Kirgisistan und der Türkei) [44]
  • 2017 – Die Kunst des Bauens und Spielens der Kamantsche, eines Saiteninstruments (gemeinsam mit Iran) [45]
  • 2017 – Die Herstellungs- und Teilen-Tradition von Dolma, gefüllten Weinblättern [46]
  • 2018 – Die Kultur, Volksmärchen und Musik um die epische Figur Dede Korkut (gemeinsam mit Kasachstan und Türkei) [47]
  • 2020 – Die Kunst der Miniatur (gemeinsam mit Iran, Türkei und Usbekistan) [48]
  • 2020 – Nar Bayrami, die Kultur des traditionellen Granatapfelfestes in der Region Göyçay [49]
  • 2022 – Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [50]
  • 2022 – Kultur des Çay (gemeinsam mit Türkei) [51]
  • 2022 – Die Serikultur: Traditionelle Herstellung von Seide für die Weberei (gemeinsam mit Afghanistan, Iran, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [52]
  • 2022 – Pehlevanliq-Kultur: Traditionelle Zorkhana-Spiele, Sport und Ringen [53]
  • 2023 – Die Kunst der Illumination: Təzhib/Tazhib/Zarhalkori/Tezhip/Naqqoshlik (gemeinsam mit Iran, Tadschikistan, Türkei und Usbekistan) [54]
  • 2023 – Handwerkskunst der Perlmuttintarsien (gemeinsam mit Türkei) [55]
  • 2023 – Handwerkskunst und Spielweise der Kurzoboen Balaban und Mey (gemeinsam mit Türkei) [56]
  • 2023 – Iftar/Eftari/Iftar/Iftor und seine soziokulturellen Traditionen (gemeinsam mit Iran, Usbekistan und Türkei) [57]
Äthiopisches Fest der Kreuzauffindung

Athiopien Äthiopien

  • 2013 – Meskel, die Feierlichkeiten zum Gedenken an den Fund des „Wahren Heiligen Kreuzes von Christus“ [58]
  • 2015 – Fichee-Chambalaalla, das Neujahrsfest des Sidama-Volks [59]
  • 2016 – Das Gada System, ein indigenes demokratisches sozio-politisches System der Oromo [60]
  • 2019 – Das äthiopische Epiphanienfest Timkat [61]
  • 2023 – Das Shuwalid-Fest [62]

B

Kalligrafie: Vierzeiler Omar Chayyams in Schekaste-Schrift

Bahamas Bahamas

Bahrain Bahrain

  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [64]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [65]

Bangladesch Bangladesch

Belarus Belarus

Belgien Belgien

Belgien: Der Karneval von Binche
  • 2003/2008 – Der Karneval von Binche [74]
  • 2008 – Die Prozessionen der Riesen und Drachen in Belgien und Frankreich: Unter anderem das belgische Fest Ducasse de Mons und das französische Fest der Tarasque (gemeinsam mit Frankreich) [75]
  • 2009 – Die Heilig-Blut-Prozession in Brügge [76]
Belgien: Krabbenfischer, Oostduinkerke
  • 2010 – Der Aalster Karneval [77], gestrichen 2019 wegen rassistischen und antisemitischen Darstellungen[7]
  • 2010 – Das Brot- und Feuerfest Krakelingen und Tonnekensbrand zum Winterende in Geraardsbergen [78]
  • 2010 – Der Houtem Jaarmarkt, jährlicher Winter- und Viehmarkt in Sint-Lievens-Houtem [79]
  • 2011 – Das Repertoire an Übergangsriten in Löwen [80]
  • 2012 – Die Märsche von Entre-Sambre-et-Meuse [81]
  • 2013 – Das Krabbenfischen auf Pferden in Oostduinkerke [82]
  • 2016 – Das belgische Bierbrauhandwerk [83]
  • 2019 – Der Stadtumgang (Ommegang) von Brüssel, ein jährlicher historischer Umzug mit einem Volksfest [84]
  • 2020 – Das Hornspiel in Verbindung mit Gesang, Atemkontrolle, Vibrato, Ortsresonanz und Geselligkeit (gemeinsam mit Frankreich, Luxemburg, Italien) [85]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [86]
  • 2021 – Namurs Stelzenturniere [87]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Deutschland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz) [88]
Belize: Traditionelle Tanzgruppe der Garifuna

Belize Belize

  • 2001/2008 – Die Sprache, Tanz und Musik der Garifuna (gemeinsam mit Guatemala, Honduras und Nicaragua) [89]

Benin Benin

  • 2001/2008 – Das mündliche Erbe der Gelede-Rituale, Maskentänze und Kunsthandwerk des Yoruba-nago-Volkes (gemeinsam mit Nigeria und Togo) [90]

Bhutan Bhutan

  • 2005/2008 – Der „Maskentanz der Trommeln“ von Drametse [91]

Bolivien Bolivien

Bolivien: Karneval von Oruro
  • 2001/2008 – Der Karneval von Oruro [92]
  • 2003/2008 – Die Kosmische Weltsicht der Kallawaya, von der Andenregion geprägte Mythen, Rituale und Medizin [93]
  • 2012 – Das Festival Ichapekene Piesta in San Ignacio de Moxos [94]
  • 2014 – Pujllay und Ayarichi, Musik und Tänze der Yampara-Kultur [95]
  • 2017 – rituelle Reisen in La Paz während Alasita [96]
  • 2019 – Das Festival der Santísima Trinidad del Señor Jesús del Gran Poder in La Paz mit großer Prozession, Musik und Tänzen [97]
  • 2021 – Das Große Fest von Tarija [98]
  • 2023 – Ch’utillos, das Fest von San Bartolomé und San Ignacio de Loyola, das Treffen der Kulturen in Potosí [99]
Ein Lipizzaner

Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina

  • 2014 – Die Techniken der Zmijanje-Stickerei [100]
  • 2017 – Die Holzschnitzereien aus Konjic [101]
  • 2018 – Die Ernte von Iva-Gras auf dem Berg Ozren [102]
  • 2020 – Das Wettmähen von Kupres [103]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Slowenien) [104]
Brasilien: Capoeira

Brasilien Brasilien

  • 2003/2008 – Die verbalen und graphischen Ausdrucksweisen der Wayapi (Kusiwa) [105]
  • 2005/2008 – Der Samba de Roda von Recôncavo baiano, Bahia [106]
  • 2012 – Die Musik- und Tanzaufführungen des Frevo auf dem Karneval in Recife [107]
  • 2013 – Die Festlichkeiten „Círio de Nazaré“ in Belém [108]
  • 2014 – Der Capoeira-Kreis [109]
  • 2019 – Der kulturelle Komplex von Bumba-meu-boi von Maranhão [110]
Bulgarien: „Kukeri“ auf dem Surwa-Festival in Pernik (2010)

Bulgarien Bulgarien

  • 2005/2008 – Die „Bistritsa Babi“ (Großmütter aus Bistriza), altertümlicher polyphoner Gesang, Tänze und rituelle Praktiken [111]
  • 2009 – Das Fest „Nestinarstwo“ (Nachrichten von der Vergangenheit) des Hl. Konstantin und der Hl. Helena in dem Dorf Bulgari [112]
  • 2014 – Die Tradition der Herstellung der Chiprovski-Teppiche in Tschiprowzi [113]
  • 2015 – Das Surwa-Volksfest in der Region Pernik [114]
  • 2017 – Die kulturellen Bräuche in Verbindung mit dem Frühlingsanfang am 1. März (zusammen mit Mazedonien, Moldawien und Rumänien) [115]
  • 2021 – Wissoko, der mehrstimmige Gesang in Dolen und Satovcha (Oblast Blagoewgrad) [116]

Burkina Faso Burkina Faso

Burundi Burundi

C

Chile Chile

  • 2014 – Die traditionelle Musikgruppe Baile Chino [119]
Chinesische Zither Guqin

China Volksrepublik Volksrepublik China

China: Darstellerin in einer Kunqu-Oper
Holzfachwerk in China: Dougong in einer Ecke der Mani-Halle, Longxing-Kloster
Kanton-Oper in Hongkong (2015)
Costa Rica: Bemalter Ochsenkarren mit Touristen in Alajuela

Costa Rica Costa Rica

  • 2005/2008 – Die Tradition des Bemalens und Dekorierens von Ochsenkarren [155]

D

Danemark Dänemark

  • 2021 – Nordische Klinkerboot-Traditionen (gemeinsam mit Finnland, Island, Norwegen, Schweden) [156]

Deutschland Deutschland

Orgel der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin
  • 2016 – Die Genossenschaft [157]
  • 2017 – Der Orgelbau und die Orgelmusik [158]
  • 2018 – Der Blaudruck (gemeinsam mit Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei) [159]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [160]
  • 2022 – Die Flößerei (gemeinsam mit Lettland, Österreich, Polen, Spanien, Tschechien) [161]
  • 2022 – Der Modern Dance [162]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Kirgisistan, Kolumbien, Luxemburg, Nigeria, Slowenien, Togo und Zypern) [163]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Finnland, Frankreich, Spanien, Ungarn und Tschechien) [164]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Belgien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz) [165]

Dominikanische Republik Dominikanische Republik

  • 2001/2008 – Der Kulturraum der Bruderschaft des Heiligen Geistes der Congos (Trommeln) aus Villa Mella bei Santo Domingo [166]
  • 2005/2008 – Die Tradition des Cocolo-Tanzdramas [167]
  • 2019 – Musik und Tanz der Bachata [168]
  • 2016 – Musik und Tanz des Merengue [169]

E

Ecuador: Toquilla-Strohhüte

Ecuador Ecuador

  • 2001/2008 – Die Sprache und das mündlich überlieferte Erbe des Zápara-Volkes (gemeinsam mit Peru) [170]
  • 2012 – Das traditionelle Weben des Toquilla-Strohhuts [171]
  • 2015 – Die traditionellen Gesänge und Tänze der Marimba-Musik (gemeinsam mit Kolumbien) [172]
  • 2021 – Pasillo: Tanz und Poesie [173]

Elfenbeinküste Elfenbeinküste

Estland Estland

Chor- und Tanzfest in Estland

F

Finnland: Glasserie Ultima Thule

Finnland Finnland

  • 2020 – Die Saunakultur [182]
  • 2021 – Nordische Klinkerboot-Traditionen (gemeinsam mit Dänemark, Island, Norwegen, Schweden) [183]
  • 2021 – Das Geigenspiel in Kaustinen [184]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Deutschland, Frankreich, Spanien, Ungarn und Tschechien) [185]

Frankreich Frankreich

Tarascon: Umzugswagen des Drachen Tarasque
Borie und Trockenmauer in Cornillon-Confoux
  • 2008 – Die Prozessionen der Riesen und Drachen in Belgien und Frankreich: Unter anderem das belgische Fest Ducasse de Mons und das französische Fest der Tarasque (gemeinsam mit Belgien) [186]
  • 2009 – Die Tapisserie aus Aubusson [187]
  • 2009 – Der Maloya-Tanz [188]
  • 2009 – Traditioneller Abbund bei Holzbauten [189]
  • 2010 – Das Compagnonnage-Netzwerk, Gesellenbruderschaften zur Wissensweitergabe bei der Arbeit [190]
  • 2010 – Das gastronomische Mahl der Franzosen [191]
  • 2010 – Die Handwerkskunst der Nadelspitze in Alençon [192]
  • 2011 – Die französische Reitkunst [193]
  • 2012 – Die Festveranstaltung Fest-noz, mit traditionellen Volkstänzen der Bretagne [194]
  • 2013 – Die Reliquienfeiern in Limousin [195]
  • 2014 – Der Gwoka, Musik, Gesang, Tanz und kulturelle Praktik auf Guadeloupe [196]
  • 2015 – Die Feuerfeste zur Sommersonnenwende in den Pyrenäen (gemeinsam mit Andorra und Spanien) [197]
  • 2016 – Der Karneval von Granville [198]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien, Schweiz und Zypern) [199]
  • 2018 – Die Parfümherstellung in Pays de Grasse [200]
  • 2019 – Der Alpinismus (gemeinsam mit Italien und Schweiz) [201]
  • 2020 – Das Hornspiel in Verbindung mit Gesang, Atemkontrolle, Vibrato, Ortsresonanz und Geselligkeit (gemeinsam mit Belgien, Luxemburg, Italien) [202]
  • 2020 – Glasperlen-Kunst (gemeinsam mit Italien) [203]
  • 2020 – Uhrmacherkunst und Kunstmechanik (gemeinsam mit Schweiz) [204]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [205]
  • 2022 – Das handwerkliche Wissen und Kultur des Baguettes [206]
  • 2022 – Bärenfeste in den Pyrenäen (gemeinsam mit Andorra) [207]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Deutschland, Finnland, Spanien, Ungarn und Tschechien) [208]
  • 2023 – Traditioneller Holzbootbau in Carriacou und Petite Martinique [209] (gemeinsam mit Grenada)
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [210]

G

Gambia Gambia

Georgien Georgien

Georgien: Titel des Evangeliums nach Matthäus in dekorativer Tchsuli-Schrift

Grenada Grenada

  • 2023 – Traditioneller Holzbootbau in Carriacou und Petite Martinique [216] (gemeinsam mit Martinique)

Griechenland Griechenland

Griechenland: Oberlicht aus Marmor auf Tinos, 18.–19. Jh.
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Italien, Kroatien, Marokko, Portugal, Spanien und Zypern) [217]
  • 2014 – Der Mastix-Anbau auf der Insel Chios [218]
  • 2015 – Die Bildhauerei auf Tinos [219]
  • 2016 – Momoeria, das Neujahrsfest in acht Dörfern in Kozani, Westmakedonien [220]
  • 2017 – Der Musikstil Rembetiko [221]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien, Schweiz und Zypern) [222]
  • 2019 – Der byzantinische Gesang, mehr als 2000 Jahre alte Form der griechisch-orthodoxen Kirchenmusik (gemeinsam mit Zypern) [223]
  • 2022 – Dekapentavgoustos: Feierlichkeiten zum 15. August in zwei Hochlandgemeinden Nordgriechenlands: Tranos Choros in Vlasti und das Syrrako-Fest in Sirako [224]
  • 2019/2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [225]

Guatemala Guatemala

Guinea-a Guinea

  • 2001/2008 – Der Kulturraum von Sosso-Bala in Nyagassola, einem rituellen Ort, an dem das heilige Instrument „Sosso-Bala“ aufbewahrt wird [229]

H

Honduras Honduras

  • 2001/2008 – Die Sprache, Tanz und Musik der Garifuna (gemeinsam mit Belize, Guatemala und Nicaragua) [230]

I

Indien: Die Rolle Nangyar in Kutiyattam

Indien Indien

Indien: Thatheras beim Formen von Gefäßen

Indonesien Indonesien

Indonesien: Wayang-Puppe

Irak Irak

  • 2003/2008 – Die klassische irakische Gesangs- und Instrumentalkunst Maqam, entstanden aus arabischen, zentralasiatischen und osmanischen Einflüssen [256]
  • 2016 – Das Khidr Elias Fest und seine Gelübde [257]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [258]
  • 2019 – Dienstleistungen und Gastfreundschaft für die Pilger während al-Arba'in [259]
  • 2021 – Traditionelle Handwerkskunst des Al-Naoor [260]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [261]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [262]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [263]
  • 2023 – Traditionelle handwerkliche Fertigkeiten und Künste von Al-Mudhif-Gebäuden [264]

Iran Iran

Iran: Kaschanteppich
Ein iranisches Iftar-Mahl
Moderne keltische Harfe
  • 2023 – Das Sadeh/Sada-Fest (gemeinsam mit Tadschikistan) [285]

Irland Irland

  • 2017 – Das Spielen der Uilleann Pipes [286]
  • 2018 – Der Mannschaftssport Hurling [287]
  • 2019 – Das Spiel auf der Irischen Harfe [288]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [289]

Island Island

  • 2021 – Nordische Klinkerboot-Traditionen (gemeinsam mit Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden) [290]

Italien Italien

Sizilianische Marionette
Sardinien: Canto a Tenore
  • 2001/2008 – Das sizilianische Marionettentheater „Opera dei Pupi“ [291]
  • 2005/2008 – Canto a tenore, sardische Pastorallieder [292]
  • 2012 – Die Traditionelle Geigenbaukunst in Cremona [293]
  • 2013 – Die Prozessionen mit geschulterten Turmschreinen (Macchina di Santa Rosa in Viterbo, Varia di Palmi in Palmi, Gigli di Nola in Nola und Faradda di li Candareri in Sassari) [294]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Kroatien, Marokko, Portugal, Spanien und Zypern) [295]
  • 2014 – Die landwirtschaftliche Praxis der Kopferziehung der Weinrebe (‚vite ad alberello‘) auf der Insel Pantelleria [296]
  • 2017 – Die Kunst des neapolitanischen Pizzabäckers („Pizzaiuolo“) [297]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Griechenland, Kroatien, Slowenien, Spanien, Schweiz und Zypern) [298]
  • 2019 – Der Alpinismus (gemeinsam mit Frankreich und Schweiz) [299]
  • 2019 – Die Transhumanz, der saisonale Viehwandertrieb im Mittelmeerraum und in den Alpen (gemeinsam mit Griechenland und Österreich) [300]
  • 2019 – Die Cölestinische Vergebungsfeier in der Provinz L’Aquila [301]
  • 2020 – Glasperlen-Kunst (gemeinsam mit Frankreich) [302]
  • 2020 – Das Hornspiel in Verbindung mit Gesang, Atemkontrolle, Vibrato, Ortsresonanz und Geselligkeit (gemeinsam mit Frankreich, Belgien, Luxemburg) [303]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [304]
  • 2021 – Trüffeljagd und -gewinnung in Italien, Wissen und Praxis [305]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Slowenien) [306]
  • 2023 – Die Praxis des Operngesangs [307]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz) [308]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [309]

J

Jamaika Jamaika

Jamaika: Nattali Rize, Reggae Geel 2023
  • 2003/2008 – Das Erbe der Maroons von Moore Town (Nachkommen einer aus Afrika stammenden ethnischen Gruppe in Moore Town) [310]
  • 2018 – Die aus Jamaika stammende Musikstilrichtung Reggae [311]

Japan Japan

Japan: Origami-Kraniche aus washi
  • 2009 – Der Gebetstanz Akiu no Taue Odori für eine gute Ernte in Akiu, Sendai [315]
  • 2009 – Die Rezitationszeremonie Daimokutate aus Kamifukawa, Nara [316]
  • 2009 – Die Gebetstänze Dainichido Bugaku aus Hachimantai und Kazuno [317]
  • 2009 – Die höfische Musik Gagaku [318]
  • 2009 – Der Maskentanz Hayachine Kagura aus Hanamaki [319]
  • 2009 – Die Herstellungstechniken von Ramie-Stoffen, Ojiya Chijimi und Echigo Jōfu, in der Region Uonuma der Präfektur Niigata [320]
  • 2009 – Das Ernteritual Oku-Noto no Aenokoto auf der Noto-Halbinsel [321]
  • 2009 – Traditionelle Tänze der Ainu auf Hokkaidō [322]
  • 2010 – Das traditionelle Musiktheater Kumiodori von Okinawa [323]
  • 2010 – Die Herstellungstechnik Yūki-tsumugi von Seidenstoffen in Yūki, [324]
  • 2011 – Das Ritual Mibu no Hana Taue zur Umpflanzung von Reis in Mibu, Hiroshima [325]
  • 2011 – Die heiligen Tänze Sada Shin Noh am Sada-Schrein, Shimane [326]
  • 2012 – Die religiösen Tanzrituale Nachi no Dengaku des Nachi-Feuerfestivals [327]
  • 2013 – Die traditionelle Nahrungskultur Washoku, insbesondere zur Feier des Neujahrsfestes [328]
  • 2014 – Das Kunsthandwerk Washi des traditionellen japanischen Büttenpapiers [329]
  • 2016 – Yama-, Hoko- und Yatai-Festwagenumzüge, z. B. Gion-Matsuri [330]
  • 2018 – Raiho-shin, die rituellen Besuche von Gottheiten in Masken und Kostümen [331]
  • 2020 – Traditionelle Fertigkeiten, Techniken und Wissen zur Erhaltung und Weitergabe von japanischer Holzarchitektur [332]
  • 2022 – Rituelle Tänze Furyu-odori [333]

Jemen Jemen

  • 2003/2008 – Der Gesang von Sanaa, aufgeführt bei Sufi-Zeremonien [334]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [335]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [336]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [337]

Jordanien Jordanien

Jordanien: Beduine im Wadi Rum
  • 2005/2008 – Der Kulturraum der Beduinen in Petra und Wadi Rum [338]
  • 2018 – Das bei Hochzeiten praktizierte Rollenspiel As-Samer mit Tanz und Gesang [339]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [340]
  • 2022 – Das Festmahl Al-Mansaf [341]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [342]

K

Kambodscha: Sbek-thom-Figurenplatte von Preah Ream (Rama), begleitet von Affen vor einem Palast

Kambodscha Kambodscha

  • 2003/2008 – Das königliche Ballet von Kambodscha, klassischer Tanz der Khmer [343]
  • 2005/2008 – Das Schattentheater Sbek thom der Khmer [344]
  • 2015 – Die Tauzieh-Rituale und -Spiele (gemeinsam mit Philippinen, Republik Korea und Vietnam) [345]
  • 2022 – Traditionelle Kampfkunst Kun Lbokator [346]

Kamerun Kamerun

  • 2023 – Nguon, Regierungsrituale und damit verbundene Ausdrucksformen in der Bamoun-Gemeinschaft [347]

Kap Verde Kap Verde

Kasachstan Kasachstan

Kasachstan: Shangrak, die Krone einer Jurte
  • 2014 – Die Kunst des Dombra Kuy [349]
  • 2014 – Das Wissen und die Kenntnisse über den Bau der Jurte (gemeinsam mit Kirgistan) [350]
  • 2015 – Die Improvisationskunst Aitysh/Aitys (gemeinsam mit Kirgistan) [351]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kirgisistan, Usbekistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [352]
  • 2016 – Das Backen und Teilen von Fladenbrot: Lavash, Katyrma, Jupka, Yufka (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Kirgisistan und der Türkei) [353]
  • 2016 – Kuresi-Kampfsport in Kasachstan [354]
  • 2017 – Die traditionellen kasachischen Assyk-Spiele [355]
  • 2018 – Die Kultur, Volksmärchen und Musik um die epische Figur Dede Korkut (gemeinsam mit Aserbaidschan und Türkei) [356]
  • 2018 – Die traditionellen festlichen Frühlingsbräuche der kasachischen Pferdezüchter im Dorf Terisakkan [357]
  • 2020 – Traditionelles Intelligenz- und Strategiespiel: Togyzqumalaq, Toguz Korgool, Mangala / Göçürme (gemeinsam mit Kirgisistan, Türkei) [358]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [359]
  • 2022 – Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Aserbaidschan, Kirgisistan, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [360]
  • 2022 – Orteke: Tanz, Puppenspiel und Musik [361]

Katar Katar

  • 2015 – Die Arabische Kaffeekultur (Gahwa) (gemeinsam mit Oman, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate) [362]
  • 2015 – Der Kultur- und Sozialraum Majlis (gemeinsam mit Oman, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate) [363]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [364]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [365]

Kirgisistan Kirgisistan

Kirgisistan: Molla Nasreddin 1910 No 24
Kirgisistan: Kok-boru
  • 2003/2008 – Die Kunst der kirgisischen Epen-Erzähler Akyn, Epen-Erzählungen begleitet mit selbst komponierter und improvisierter Musik [366]
  • 2013 – Die Epen-Trilogie, Manas, Semetey und Seytek [367]
  • 2014 – Das Wissen und die Kenntnisse über den Bau der Jurte (gemeinsam mit Kasachstan) [368]
  • 2015 – Das Improvisationskunst Aitysh/Aitys (gemeinsam mit Kasachstan) [369]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Usbekistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [370]
  • 2016 – Das Backen und Teilen von Fladenbrot: Lavash, Katyrma, Jupka, Yufka (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Kasachstan und der Türkei) [371]
  • 2017 – Das traditionelle Reiterspiel Kok-boru [372]
  • 2019 – Das Al-kalpak-Handwerk, Herstellung einer traditionellen Kopfbedeckung für Männer [373]
  • 2020 – Traditionelles Intelligenz- und Strategiespiel: Togyzqumalaq, Toguz Korgool, Mangala / Göçürme (gemeinsam mit Kasachstan, Türkei) [374]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [375]
  • 2022 – Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Aserbaidschan, Kasachstan, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [376]
  • 2023 – Elechek, kirgisische weibliche Kopfbedeckung: traditionelles Wissen und Rituale [377]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kolumbien, Luxemburg, Nigeria, Slowenien, Togo und Zypern) [378]

Kolumbien Kolumbien

Kolumbien: Semana Santa en Popayán
  • 2003/2008 – Der Karneval in Barranquilla [379]
  • 2005/2008 – Der Kulturraum von San Basilio de Palenque [380]
  • 2009 – Die Prozessionen der Heiligen Woche in Popayán [381]
  • 2009 – Der Carneval de Negros y Blancos [382]
  • 2010 – Das normative System der Wayúu, angewandt durch die Pütchipü’üi [383]
  • 2011 – Das traditionelle Wissen der Jaguarschamanen von Yuruparí [384]
  • 2012 – Das Festival des Heiligen Franz von Assisi in Quibdó [385]
  • 2015 – Die traditionellen Gesänge und Tänze der Marimba-Musik (gemeinsam mit Ecuador) [386]
  • 2022 – Das Wissenssystem der Ahnen der vier indigenen Völker Arhuaco, Kankuamo, Kogui und Wiwa der Sierra Nevada de Santa Marta [387]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Luxemburg, Nigeria, Slowenien, Togo und Zypern) [388]

Kroatien Kroatien

Lebkuchen-Backkunst aus Kroatien
(c) Roberta F., CC BY-SA 3.0
Kroatien: Klapa „Sagena“
  • 2009 – Das Fest zu Ehren des Heiligen Blasius, Schutzpatron von Dubrovnik [389]
  • 2009 – Der Festumzug der Glockenläuter (Zvončari) der Kastav-Region [390]
  • 2009 – Die Frühlingsprozession der Königinnen (Ljelje/Kraljice) in Gorjani [391]
  • 2009 – Die Herstellung von Holzspielzeug in Hrvatsko Zagorje [392]
  • 2009 – Der istrische Zweistimmengesang und die Istrische Tonleiter [393]
  • 2009 – Die Kreuzprozession Za Krizen auf der Insel Hvar [394]
  • 2009 – Das Klöppeln der Spitzen in Pag, Hvar und Lepoglava [395]
  • 2010 – Die Lebkuchen-Backkunst im Norden Kroatiens [396]
  • 2010 – Das Ritterspiel Sinjska alka in Sinj [397]
  • 2011 – Das Singen und Spielen der Bećarac-Musik aus Ost-Kroatien [398]
  • 2011 – Der Tanz Nijemo kolo aus der Zagora [399]
  • 2012 – Der polyphone Klapa-Gesang in Dalmatien [400]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Marokko, Portugal, Spanien und Zypern) [401]
  • 2018 – Das Volkslied Međimurska popevka aus Međimurje [402]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Griechenland, Italien, Slowenien, Spanien, Schweiz und Zypern) [403]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [404]
  • 2022 – Das Fest des Heiligen Tryphon und des Reihentanzes Kolo [405]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Slowenien) [406]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Spanien) [407]
Kuba: Festwagen bei der Parranda 2008
(c) DnTrotaMundos ☮, CC BY 3.0
Kuba: Eine Rum-Auswahl

Kuba Kuba

  • 2003/2008 – Die Musik La Tumba Francesa der haitianischen Sklaven im Oriente [408]
  • 2016 – Die Afrokubanische Rumba, die traditionellen Gesang, Tanz, Perkussion, Gestik und Musik beinhaltet [409]
  • 2017 – Die Dichtkunst und Musik Punto [410]
  • 2018 – Das Fest Las Parrandas im Zentrum von Kuba [411]
  • 2022 – Das Wissen um kubanischen leichten Rum [412]
  • 2023 – Bolero: „Identität, Emotion und Poesie, in ein Lied verwandelt“ (gemeinsam mit Mexiko) [413]

Kuwait Kuwait

  • 2020 – Traditionelle Weberei von Al Sadu (gemeinsam mit Saudi-Arabien) [414]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [415]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [416]

L

Laos: traditioneller Naga-Webstuhl

Laos Laos

  • 2017 – Die Khaen-Musik der Laoten [417]
  • 2023 – Traditionelles Handwerk der Naga-Motivweberei in laotischen Gemeinden [418]

Lettland Lettland

Libanon: Al-Man’ouché

Libanon Libanon

  • 2014 – Die gesprochene oder gesungene Poesie Al-Zajal [421]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [422]
  • 2023 – Al-Man’ouché, eine symbolträchtige kulinarische Praxis [423]
Litauen: ein Sodai

Litauen Litauen

Luxemburg Luxemburg

  • 2010 – Die Echternacher Springprozession [428]
  • 2020 – Das Hornspiel in Verbindung mit Gesang, Atemkontrolle, Vibrato, Ortsresonanz und Geselligkeit (gemeinsam mit Frankreich, Belgien, Italien) [429]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Kolumbien, Nigeria, Slowenien, Togo und Zypern) [430]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande, Österreich und Schweiz) [431]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien und Spanien) [432]

M

Madagaskar Madagaskar

  • 2003/2008 – Das Wissen der Zafimaniry über das Holzhandwerk [433]
  • 2021 – Kabary, die Redekunst Madagaskars [434]
  • 2023 – Hiragasy, eine darstellende Kunst des zentralen Hochlandes von Madagaskar [435]
Malawi: Gule wamkulu

Malawi Malawi

  • 2005/2008 – Der Vimbuza-Heilungstanz [436]
  • 2005/2008 – Das Tanzritual Gule Wamkulu des Chewa-Volks (gemeinsam mit Mosambik und Sambia) [437]
  • 2014 – Der Opfertanz Tchopa des Lhomwe-Volks aus dem Süden Malawis [438]
  • 2017 – Die kulinarische Tradition Nshima (Maisbrei) [439]
  • 2018 – Der Mwinoghe, „freudiger Tanz“ dreier ethnischer Gemeinschaften im Norden [440]
  • 2020 – Herstellung und Spiel der Mbira / Sansi (gemeinsam mit Simbabwe) [441]
Malaysia: Mak-Yong-Theater

Malaysia Malaysia

  • 2005/2008 – Das Mak-Yong-Theater [442]
  • 2018 – Die traditionelle Musikform Dondang Sayang aus Malakka [443]
  • 2019 – Die Selbstverteidigungskunst Silat mit ihrer traditionellen Kleidung, Musikinstrumenten und Bräuchen [444]
  • 2020 – Die Gedichtform Pantun (gemeinsam mit Indonesien) [445]
  • 2020 – Ong Chun: Zeremonie, Rituale und Praktiken zur Aufrechterhaltung der nachhaltigen Verbindung zwischen Mensch und Ozean (gemeinsam mit China) [446]
  • 2020 – Songket, eine Art von Brokat [447]
Mali: Rinder überqueren den Niger (2008)

Mali Mali

  • 2005/2008 – Der Kulturraum von Yaaral und Degal [448]
  • 2009 – Die Zeremonie zur Neubedachung des heiligen Kamablon-Gebäudes in Kangaba [449]
  • 2009 – Die Manden-Charta, die in Kurukan Fuga proklamiert wurde [450]
  • 2012 – Die kulturellen Bräuche in Verbindung mit dem Balafon der Senufo-Gemeinschaften (gemeinsam mit Burkina Faso und der Elfenbeinküste) [451]
  • 2013 – Die Imzad-Musik der Tuareg-Gemeinschaften (gemeinsam mit Algerien und Niger) [452]
  • 2014 – Der Auftritt der Masken und Puppen in Markala [453]

Malta Malta

Malta: Ftira mit Thunfisch in Marsaxlokk
  • 2020 – Il-Ftira: Kulinarische Kultur des Sauerteigfladens [454]
  • 2021 – L-Għana, eine dreiteilige maltesische Volksliedtradition [455]
  • 2023 – Maltesische Dorffeste, ein jährliches Gemeinschaftsfest [456]

Marokko Marokko

Djemaa el Fna (Marrakesch)
Marokko: Reiter einer Tbourida
  • 2001/2008 – Der Kulturraum des Djemaa-el-Fna-Platzes [457]
  • 2005/2008 – Das Moussem-Festival von Tan-Tan [458]
  • 2012 – Das Kirschfest von Sefrou [459]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Kroatien, Portugal, Spanien und Zypern) [460]
  • 2014 – Die Praktiken und das Wissen um die Kultivierung des Argan-Baums [461]
  • 2019 – Die Musik und Rituale der Gnawa [462]
  • 2020 – Kenntnisse, Wissen und Praktiken zu Herstellung und Verzehr von Couscous (gemeinsam mit Algerien, Mauretanien und Tunesien) [463][6]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [464]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [465]
  • 2021 – Die Tbourida-Reiterspiele [466]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [467]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [468]
  • 2023 – Malhun, eine beliebte poetische und musikalische Kunst [469]
Mauretanien: Eine Mahadra-Stunde

Mauretanien Mauretanien

  • 2020 – Kenntnisse, Wissen und Praktiken zu Herstellung und Verzehr von Couscous (gemeinsam mit Algerien, Marokko und Tunesien) [470][6]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [471]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [472]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [473]
  • 2023 – Mahadra, ein gemeinschaftliches System zur Weitergabe traditionellen Wissens und mündlicher Ausdrücke [474]

Mauritius Mauritius

  • 2014 – Die Tanzmusik Sega [475]
  • 2016 – Bhojpuri-Volkslieder und Geet-Gawai-Zeremonie [476]
  • 2017 – Die rhythmische Musikdarbietung Sega Tambour auf Rodrigues [477]

Mexiko Mexiko

Mexiko:Talavera-Teller von Marcela Lobo
Moldau / Rumänien: Colindat-Sänger

Moldau Republik Moldau

  • 2013 – Das Colindat-Ritual zur Weihnachtszeit (gemeinsam mit Rumänien) [489]
  • 2016 – Traditionelles Wandteppich-Handwerk (gemeinsam mit Rumänien) [490]
  • 2017 – Die kulturellen Bräuche in Verbindung mit dem Frühlingsanfang am 1. März (zusammen mit Bulgarien, Mazedonien und Rumänien) [491]
  • 2022 – Kunst der traditionellen Bluse Ie mit Altiță-Schulterstickerei (zusammen mit Rumänien) [492]

Mongolei Mongolei

Ein mongolischer Musiker spielt auf der Pferdekopfgeige
  • 2003/2008 – Die traditionelle Musik des Morin Khuur, Streichinstrument mit Pferdekopf mit spiritueller Funktion [493]
  • 2005/2008 – Das Urtin Duu, ein traditionelles langes Volkslied und Gesangsstil (gemeinsam mit der VR China) [494]
  • 2010 – Das mongolische Nationalfest Naadam [495]
  • 2010 – Der traditionelle Kehlkopfgesang Khoomei [496]
  • 2013 – Die traditionelle Baukunst der mongolischen gers (Jurten)[497]
  • 2014 – Das mongolische Knöchel-Schießen [498]
  • 2019 – Die traditionelle Herstellung von Airag (vergorenene Stutenmilch) und die damit verbundenen Bräuche [499]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [500]

Mosambik Mosambik

  • 2005/2008 – Die Orchestermusik mit den Xylophonen Timbila der Chopi [501]
  • 2005/2008 – Das Tanzritual Gule Wamkulu des Chewa-Volks (gemeinsam mit Malawi und Sambia) [502]

N

Namibia Namibia

Nicaragua Nicaragua

  • 2001/2008 – Die Sprache, Tanz und Musik der Garifuna (gemeinsam mit Belize, Guatemala und Honduras) [504]
  • 2005/2008 – Das satirische Drama „El Güegüense[505]
Niederlande: Gewinner 2008 des Blumenkorsos in Zondert: „Booming city“

Niederlande Niederlande

  • 2017 – Das Handwerk der Müller, die Wind- und Wassermühlen betreiben [506]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [507]
  • 2021 – Korso-Kultur: Blumen- und Fruchtkorsi in den Niederlanden [508]
  • 2023 – Rotterdamer Sommerkarneval [509]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Österreich und Schweiz) [510]

Niger Niger

Nigeria: Kwagh-hir Masken

Nigeria Nigeria

  • 2001/2008 – Das mündliche Erbe der Gelede-Rituale, Maskentänze und Kunsthandwerk des Yoruba-nago-Volkes (gemeinsam mit Benin und Togo) [513]
  • 2005/2008 – Das System der Ifa-Wahrsagerei, Orakel in der Religion der Yoruba [514]
  • 2009 – Die Ijele-Maskerade [515]
  • 2016 – Internationales Fischerei- und Kulturfestival in Argungu [516]
  • 2019 – Das Kwagh-Hir-Theater der Tiv [517]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Kolumbien, Luxemburg, Slowenien, Togo und Zypern) [518]
  • 2023 – Das Shango-Festival in Oyo [519]

Korea Nord Nordkorea

Nordkorea: Mulraengmyon-Suppe

Nordmazedonien Nordmazedonien

(c) Kjell Magnus Økland, CC BY-SA 4.0
Norwegen: Oselvar Klinkerboot

Norwegen Norwegen

O

Osterreich Österreich

Falkner mit Steinadler
  • 2012 – Das Imster Schemenlaufen, ein Fastnachtsbrauch in Imst in Tirol [530]
  • 2015 – Die Klassische Reitkunst und die Hohe Schule der Spanischen Hofreitschule Wien [531]
  • 2018 – Das Lawinenrisikomanagement (gemeinsam mit der Schweiz) [532]
  • 2018 – Der Blaudruck (gemeinsam mit Deutschland, Tschechien, Ungarn und der Slowakei) [533]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [534]
  • 2022 – Die Flößerei (gemeinsam mit Deutschland, Lettland, Polen, Spanien, Tschechien) [535]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Kroatien, Rumänien, Slowakei, Slowenien) [536]
  • 2023 – Traditionelle Bewässerung: Wissen, Technik und Organisation (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Niederlande und Schweiz) [537]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Rumänien und Spanien) [538]
Oman: Al-Razfa, Tanz und Gesang
Oman: Kamelrennen

Oman Oman

  • 2010 – Die musikalische Tradition Al-Bar’ah, Musik und Tanz in den Dhofar-Tälern [539]
  • 2012 – Die Gesangspoesie Al ’azi, Elegie und Prozessionsmarsch [540]
  • 2012 – Die traditionelle Gesangspoesie Al-Taghrooda (gemeinsam mit den Vereinigten Arabischen Emiraten) [541]
  • 2014 – Die Aufführung Al-Ayyala (gemeinsam mit Vereinigte Arabische Emirate) [542]
  • 2015 – Die Arabische Kaffeekultur (gemeinsam mit Katar, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate) [543]
  • 2015 – Der Kultur- und Sozialraum Majlis (gemeinsam mit Katar, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate) [544]
  • 2015 – Die traditionelle Darstellungskunst Al-Razfa (gemeinsam mit Vereinigte Arabische Emirate) [545]
  • 2018 – Die Dressurtechnik „Ardhah für Pferd und Kamel“ [546]
  • 2020 – Kamelrennen: Soziale Praxis und festliches Erbe (gemeinsam mit Vereinigte Arabische Emirate) [547]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [548]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [549]
  • 2022 – Handwerkliche Fertigkeiten und soziale Praktiken des Al-Khanjar [550]
  • 2022 – Mündliche Alheda'a-Traditionen des Rufens von Kamelherden (gemeinsam mit Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate) [551]
  • 2023 – Harissa: Know-how, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate) [552]

P

Pakistan Pakistan

  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [553]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [554]

Palastina Autonomiegebiete Palästina

  • 2005/2008 – Die palästinensische Hikaye-Erzählform [555]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [556]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [557]
  • 2023 – Dabke, traditioneller Tanz in Palästina [558]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [559]

Panama Panama

Panama: Pintaos
  • 2017 – Der handwerkliche Prozess und die Pflanzenfasertechniken zum Weben des Pintao, eines traditionellen Strohhuts [560]
  • 2018 – Die rituellen und festlichen Ausdrucksformen der Congo-Kultur [561]
  • 2021 – Tänze und Ausdrücke beim Fronleichnamsfest Corpus Christi [562]
Paraguay: Tereré

Paraguay Paraguay

Peru Peru

  • 2001/2008 – Die Sprache und das mündlich überlieferte Erbe des Zápara-Volkes (gemeinsam mit Ecuador) [564]
  • 2005/2008 – Die Textilkunst der Insel Taquile [565]
  • 2010 – Der Huaconada-Ritualtanz von Mito [566]
  • 2010 – Der Scherentanz [567]
  • 2011 – Die Pilgerreise zum Heiligtum des Herrn von Qoyllur Rit’i [568]
  • 2013 – Das Wissen, die Fertigkeiten und Rituale um den jährlichen Wiederaufbau der Hängebrücke Q’iswachaka [569]
  • 2014 – Das Festival der Jungfrau von Candelaria in Puno [570]
  • 2015 – Der Wititi-Tanz des Colca-Tals [571]
  • 2017 – Das traditionelle System der Wasserrichter von Corongo [572]
  • 2019 – Die sich ergänzenden Tänze Hatajo de Negritos und Hatajo de Pallitas als Teil der Weihnachtsfeierlichkeiten an der peruanischen Südküste [573]
  • 2021 – Die Keramik der Awajún [574]
  • 2023 – Praktiken und Bedeutungen im Zusammenhang mit der Zubereitung und dem Verzehr von Ceviche, einem Ausdruck der traditionellen peruanischen Küche Perus [575]
Philippinen: Tauziehen

Philippinen Philippinen

  • 2001/2008 – Die Hudhud-Gesänge der Ifuago [576]
  • 2005/2008 – Das Darangen-Epos des Maranao-Volkes am Lanao-See [577]
  • 2015 – Die Tauzieh-Rituale und -Spiele (gemeinsam mit Kambodscha, Republik Korea und Vietnam) [578]
  • 2023 – Die Piña-Handweberei in der Provinz Aklan [579]

Polen Polen

  • 2018 – Die Weihnachtskrippentradition in Krakau [580]
  • 2020 – Die Zeidlerei (gemeinsam mit Belarus) [581]
  • 2021 – Blumenteppiche für die Fronleichnamsprozessionen [582]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [583]
  • 2022 – Die Flößerei (gemeinsam mit Deutschland, Lettland, Österreich, Spanien, Tschechien) [584]
  • 2023 – Polonaise, ein traditioneller polnischer Tanz [585]

Portugal Portugal

Portugal: Fado-Sänger
  • 2011 – Der Fado, melancholischer Musikstil [586]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Kroatien, Marokko, Spanien und Zypern) [587]
  • 2014 – Der Cante Alentejano, polyphoner Gesang aus dem Alentejo in Südportugal [588]
  • 2017 – Die Handwerkskunst der Tonfiguren aus Estremoz [589]
  • 2019 – Winterfestlichkeiten, Karneval von Podence [590]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [591]
  • 2021 – Die Volksfeste von Campo Maior [592]

R

Rumänien: Călușari
Rumänien: Wandteppiche

Rumänien Rumänien

  • 2005/2008 – Der Căluș-Ritualtanz [593]
  • 2009 – Die Doina-Musik [594]
  • 2012 – Die Horezu-Keramik [595]
  • 2013 – Das Colindat-Ritual zur Weihnachtszeit (gemeinsam mit Moldawien) [596]
  • 2015 – Die Burschentänze [597]
  • 2016 – Traditionelles Wandteppich-Handwerk (gemeinsam mit Republik Moldau) [598]
  • 2017 – Die kulturellen Bräuche in Verbindung mit dem Frühlingsanfang am 1. März (zusammen mit Bulgarien, Mazedonien und Moldawien) [599]
  • 2022 – Kunst der traditionellen Bluse Ie mit Altiță-Schulterstickerei (zusammen mit Moldau) [600]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Kroatien, Österreich, Slowakei, Slowenien) [601]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich und Spanien) [602]

Russland Russland

  • 2001/2008 – Der Kulturraum und die mündliche Kultur der Semeiskije, Glaubensgemeinschaft im Südosten Sibiriens [603]
  • 2005/2008 – Das Olonkho-Heldenepos der Jakuten [604]

S

Sambia: Makishi-Maskeraden
Sambia: Gule Wamkulu

Sambia Sambia

  • 2005/2008 – Die Makishi-Maskerade, wird am Ende des Mukanda-Initiationsritus zelebriert [605]
  • 2005/2008 – Das Tanzritual Gule Wamkulu des Chewa-Volks (gemeinsam mit Malawi und Mosambik) [606]

Samoa Samoa

  • 2019 – Die ’le Samoa-Matte und ihr kultureller Wert [610]

Saudi-Arabien Saudi-Arabien

  • 2015 – Der Tanz Alardah Alnajdiyah, Trommeln und Poesie [611]
  • 2015 – Die Arabische Kaffeekultur (Gahwa) (gemeinsam mit Katar, Oman und Vereinigte Arabische Emirate) [612]
  • 2015 – Der Kultur- und Sozialraum Majlis (gemeinsam mit Katar, Oman und Vereinigte Arabische Emirate) [613]
  • 2016 – Almezmar, Trommel- und Tanzpraxis mit Stäben [614]
  • 2017 – Die traditionelle weibliche Innenwandgestaltung Al-Qatt Al-Asiri in Asir [615]
  • 2020 – Traditionelle Weberei von Al Sadu (gemeinsam mit Kuwait) [616]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [617]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Sudan, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [618]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Sudan, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [619]
  • 2022 – Mündliche Alheda'a-Traditionen des Rufens von Kamelherden (gemeinsam mit Oman, Vereinigte Arabische Emirate) [620]
  • 2023 – Harissa: Know-how, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Oman und Vereinigte Arabische Emirate) [621]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Sudan und Tunesien) [622]
Schweden: Klinkerboot

Schweden Schweden

  • 2021 – Nordische Klinkerboot-Traditionen (gemeinsam mit Dänemark, Finnland, Island, Norwegen) [623]
Schweiz: Lawine

Schweiz Schweiz

Senegal: Kankurang

Senegal Senegal

Serbien Serbien

Seychellen Seychellen

  • 2021 – Moutya, Tanzmusikstil und die hierfür verwendete Rahmentrommel [641]
Simbabwe: Mbira mit Resonanzkörper

Simbabwe Simbabwe

  • 2005/2008 – Der Mbende-Jerusarema-Tanz, polyrhythmische Musik mit akrobatischem Tanz der Shona [642]
  • 2020 – Herstellung und Spiel der Mbira / Sansi (gemeinsam mit Malawi) [643]

Singapur Singapur

  • 2020 – Hawker-Kultur in Singapur: Gemeinschaftliches Essen und kulinarische Praktiken in einem multikulturellen urbanen Kontext [644]

Slowakei Slowakei

  • 2005/2008 – Die slowakische Langflöte Fujara [645]
  • 2013 – Die Musik von Terchová [646]
  • 2015 – Die Dudelsackkultur mit Gajda und Duda [647]
  • 2016 – Das Puppentheater (gemeinsam mit Tschechien) [648]
  • 2017 – Der mehrstimmige Gesang aus Horehronie [649]
  • 2018 – Der Blaudruck (gemeinsam mit Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn) [650]
  • 2019 – Das Drahthandwerk Drotárstvo [651]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [652]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowenien) [653]
Slowenien: Kurenti

Slowenien Slowenien

  • 2016 – Die Passionsspiele in Škofja Loka [654]
  • 2017 – Die Tür-zu-Tür-Runden der Kurenti, ein Fastnachtsbrauch [655]
  • 2018 – Das Handwerk des Klöppelns [656]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Spanien, Schweiz und Zypern) [657]
  • 2022 – Die Imkerei in Slowenien [658]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowakei) [659]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Kolumbien, Luxemburg, Nigeria, Togo und Zypern) [660]

Spanien Spanien

Spanien: Castels, Menschentürme in Katalonien
Spanien: Caballos del Vino beim Rennen
  • 2001/2008 – Die Mysterienspiele von Elche [661]
  • 2005/2008 – Das Patum-Fest von Berga [662]
  • 2009 – Die Pfeifsprache El Silbo von der spanischen Kanareninsel La Gomera [663]
  • 2009 – Die Wassergerichtshöfe der spanischen Mittelmeerküste, El Tribunal de las Aguas in Valencia und Consejo de Hombres Buenos de la Huerta de Murcia [664]
  • 2010 – Die Menschentürme in Katalonien [665]
  • 2010 – Der Flamenco [666]
  • 2010 – Der Gesang der Sibylle auf Mallorca [667]
  • 2011 – Die Feierlichkeiten von La Mare de Déu de la Salut von Algemesí [668]
  • 2012 – Das Fest der Patios von Córdoba [669]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Kroatien, Marokko, Portugal und Zypern) [670]
  • 2015 – Die Feuerfeste zur Sommersonnenwende in den Pyrenäen (gemeinsam mit Andorra und Frankreich) [671]
  • 2016 – Das Frühlingsfest Fallas in Valencia [672]
  • 2018 – Die Trommelrituale der Tamborada-Feste [673]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Slowenien, Schweiz und Zypern) [674]
  • 2019 – Die Herstellung von Artisanal Talavera in Puebla und Tlaxcala sowie der Keramik von Talavera de la Reina und El Puente del Arzobispo (gemeinsam mit Mexiko) [675]
  • 2020 – Los Caballos del Vino: Fest der Weinpferde [676]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Südkorea, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [677]
  • 2022 – Die Flößerei (gemeinsam mit Deutschland, Lettland, Österreich, Polen, Tschechien) [678]
  • 2022 – Manuelles Glockenläuten [679]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Deutschland, Finnland, Frankreich, Ungarn und Tschechien) [680]
  • 2023 – Transhumanz, der saisonale Viehtrieb (gemeinsam mit Albanien, Andorra, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich und Rumänien) [681]

Sri Lanka Sri Lanka

  • 2018 – Das traditionelle Marionettentheater Rūkada Nātya [682]
  • 2021 – Dumbara Rata Kalala: traditionelle Handwerkskunst [683]

Sudan Sudan

  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate) [684]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Tunesien und Vereinigte Arabische Emirate) [685]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien und Tunesien) [686]
  • 2023 – Prozession und Feierlichkeiten zum Geburtstag des Propheten Mohammed [687]

Korea Sud Südkorea

Koreanische Kampfsportart Taekgyeon
Südkorea: Kimjang, Herstellung von Kimchi
  • 2001/2008 – Das königliche Ritual der Ahnenverehrung im Jongmyo-Schrein [688]
  • 2003/2008 – Der epische rezitative Gesang Pansori (mimisch und perkussionistisch begleitete Mischform aus höfischer und folkloristischer Musik) [689]
  • 2005/2008 – Das Danoje-Festival in Gangneung [690]
  • 2009 – Der Volkstanz Ganggangsullae [691]
  • 2009 – Der Maskentanz Cheoyongmu [692]
  • 2009 – Die Namsadang Nori, männliches Vagabunden-Clown-Theater der Namsadang [693]
  • 2009 – Die Yeongsanjae-Riten (Buddhistische Rituale) [694]
  • 2009 – Das Chilmeoridang-Yeongdeunggut-Ritual auf der Insel Jeju [695]
  • 2010 – Der lyrische Liederzyklus Gagok mit Orchesterbegleitung [696]
  • 2010 – Die traditionelle Holzarchitektur Daemokjang [697]
  • 2011 – Die traditionelle koreanische Kampfkunst Taekgyeon [698]
  • 2011 – Der Jultagi-Seiltanz [699]
  • 2011 – Das Weben von Mosi, (feine Ramiefasern), in der Hansan-Region [700]
  • 2012 – Das lyrische Volkslied Arirang [701]
  • 2013 – Die gemeinschaftliche Herstellung von Kimchi, Kimjang [702]
  • 2014 – Die Aufführung Nongak [703]
  • 2015 – Die Tauzieh-Rituale und -Spiele (gemeinsam mit Kambodscha, Philippinen und Vietnam) [704]
  • 2016 – Die Haenyo-Kultur von Jeju [705]
  • 2018 – Der traditionelle Ringsport Ssireum (gemeinsam mit Nordkorea) [706]
  • 2020 – Das Laternenfest Yeondeunghoe [707]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Syrien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [708]
  • 2022 – Das Maskentanzdrama Talchum [709]
Syrien: Damaszener-Rose

Syrien Syrien

  • 2019 – Die Bräuche und Handwerkstechniken rund um die Damaszener-Rose in Al-Mrah [710]
  • 2021 – Al-Qudoud al-Halabiya, traditionelle syrische Musik [711]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [712]
  • 2022 – Die Herstellung und das Spielen der Oud (gemeinsam mit dem Iran) [713]

T

Tadschikistan: Chakan-Stickerei

Tadschikistan Tadschikistan

  • 2003/2008 – Die Schaschmaqam-Musik, höfischer Kunstmusikstil (gemeinsam mit Usbekistan) [714]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Pakistan, Turkmenistan und der Türkei) [715]
  • 2016 – Oshi Palav, traditionelles Mahl und seine sozialen und kulturellen Kontexte [716]
  • 2018 – Die Kunst der Chakan-Stickerei [717]
  • 2022 – Die Folkloremusik Falak [718]
  • 2022 – Die Serikultur: Traditionelle Herstellung von Seide für die Weberei (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Iran, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [719]
  • 2022 – Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [720]
  • 2023 – Die Kunst der Illumination: Təzhib/Tazhib/Zarhalkori/Tezhip/Naqqoshlik (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Türkei und Usbekistan) [721]
  • 2023 – Das Sadeh/Sada-Fest (gemeinsam mit dem Iran) [722]
  • 2023 – Traditionelles Wissen und Fähigkeiten zur Herstellung der Atlas- und Adras-Stoffe [723]
Thailand: Khon-Tanz

Thailand Thailand

Togo Togo

  • 2001/2008 – Das mündliche Erbe der Gelede-Rituale, Maskentänze und Kunsthandwerk des Yoruba-nago-Volkes (gemeinsam mit Benin und Nigeria) [728]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Kolumbien, Luxemburg, Nigeria, Slowenien und Zypern) [729]

Tonga Tonga

Tonga: Lakalaka
  • 2003/2008 – Die Tänze und Sprechgesänge Lakalaka, zeremonielle Tänze, begleitet von polyphonem Gesang [730]

Tschechien Tschechien

  • 2005/2008 – Der Rekrutentanz Verbuňk in der Mährischen Slowakei [731]
  • 2010 – Die Faschingsprozessionen und -masken in der Hlinecko-Region [732]
  • 2011 – Der Ritt der Könige im Südosten Tschechiens [733]
  • 2016 – Das Puppentheater (gemeinsam mit der Slowakei) [734]
  • 2018 – Der Blaudruck (gemeinsam mit Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakei) [735]
  • 2020 – Handfertigung von Christbaumschmuck aus geblasenen Glasperlen [736]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [737]
  • 2022 – Die Flößerei (gemeinsam mit Deutschland, Lettland, Österreich, Polen, Spanien) [738]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Deutschland, Finnland, Frankreich, Ungarn und Spanien) [739]
Tunesien: Harissa mit Thunfisch

Tunesien Tunesien

  • 2018 – Das Töpferhandwerk der Frauen von Sejenane [740]
  • 2020 – Kenntnisse, Wissen und Praktiken zu Herstellung und Verzehr von Couscous (gemeinsam mit Algerien, Marokko und Mauretanien) [741][6]
  • 2020 – Charfia-Fischen auf den Kerkenna-Inseln [742]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Vereinigte Arabische Emirate) [743]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Vereinigte Arabische Emirate) [744]
  • 2022 – Wissen, Fertigkeiten und Praktiken rund um Harissa [745]
  • 2023 – Künste, Fertigkeiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Gravur auf Metallen (Gold, Silber und Kupfer) (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Irak, Jemen, Mauretanien, Marokko, Palästina, Saudi-Arabien und Sudan) [746]

Turkei Türkei

Türkei:Semah-Tanz der Sufis
Türkei: Ebru-Unterwasser-Motiv (Nedim Sönmez)
  • 2003/2008 – Die Kunst der Meddah-Epenerzähler, lustige Geschichten in theatralischer Form mit Gesangseinlagen [747]
  • 2005/2008 – Die Semâ-Zeremonie des Mevlevi-Ordens [748]
  • 2009 – Das Karagöztheater [749]
  • 2009 – Die Tradition der Âşıklık-Volksbarden [750]
  • 2010 – Der Öl-Ringkampf Kırkpınar [751]
  • 2010 – Die Semah-Zeremonie der Aleviten [752]
  • 2010 – Die traditionellen Sohbet-Zusammenkünfte, Treffen von Männern, bei denen gesungen, gespielt und getanzt wird [753]
  • 2011 – Die zeremonielle Keşkek-Tradition [754]
  • 2012 – Das Mesir-Macunu-Fest [755]
  • 2013 – Die türkische Kaffeekultur [756]
  • 2014 – Die Ebru-Kunst der Marmorierung [757]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [758]
  • 2016 – Das Backen und Teilen von Fladenbrot: Lavash, Katyrma, Jupka, Yufka (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Kasachstan und Kirgisistan) [759]
  • 2016 – Die traditionelle Handwerkstechnik der Çini-Kachel- und -Keramikkunst [760]
  • 2017 – Das Frühlingsfest Hıdrellez (gemeinsam mit Mazedonien) [761]
  • 2018 – Die Kultur, Volksmärchen und Musik um die epische Figur Dede Korkut (gemeinsam mit Aserbaidschan und Kasachstan) [762]
  • 2019 – Das traditionelle türkische Bogenschießen [763]
  • 2020 – Das traditionelle Intelligenz- und Strategiespiel Togyzqumalaq, Toguz Korgool, Mangala/Göçürme (gemeinsam mit Kasachstan, Kirgisistan) [764]
  • 2020 – Die Kunst der Miniatur (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran und Usbekistan) [765]
  • 2021 – Hüsn-i Hat, traditionelle Kalligrafie in islamischer Kunst [766]
Türkischer Tee, Çay
  • 2022 – Die Kultur des Çay (gemeinsam mit Aserbaidschan) [767]
  • 2022 – Die Serikultur: Traditionelle Herstellung von Seide für die Weberei (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Iran, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan) [768]
  • 2022 – Die Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan) [769]
  • 2023 – Die Kunst der Illumination: Təzhib/Tazhib/Zarhalkori/Tezhip/Naqqoshlik (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Tadschikistan und Usbekistan) [770]
  • 2023 – Die Handwerkskunst der Perlmuttintarsien (gemeinsam mit Aserbaidschan) [771]
  • 2023 – Die Handwerkskunst und Spielweise der Kurzoboen Balaban und Mey (gemeinsam mit Aserbaidschan) [772]
  • 2023 – Iftar/Eftari/Iftar/Iftor und seine soziokulturellen Traditionen (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran und Usbekistan) [773]
Turkmenistan: Mantel mit Stickereien (um 1900)

Turkmenistan Turkmenistan

U

Uganda Uganda

  • 2005/2008 – Die Handfertigung von Rindentuch (Barkcloth) [783]
Ukraine: volkstümliche Petrykiwka-Malerei

Ukraine Ukraine

Ungarn: Matyó-Stickerei

Ungarn Ungarn

  • 2009 – Das Busó-Karnevalsfest (Busójárás) in Mohács [787]
  • 2012 – Die Volkskunst der Matyó, Stickerei einer traditionellen Gemeinschaft [788]
  • 2018 – Der Blaudruck auf hellem oder weißem Stoff (gemeinsam mit Deutschland, Österreich, Tschechien und der Slowakei) [789]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kroatien, Marokko, Mongolei, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien und den Vereinigten Arabischen Emiraten) [790]
  • 2022 – Die ungarische Streicherkapellentradition [791]
  • 2022 – Die Lipizzanerzucht (gemeinsam mit Bosnien-Herzegowina, Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Ungarn) [792]
  • 2023 – Kenntnisse, Handwerk und Fähigkeiten der handgefertigten Glasproduktion (gemeinsam mit Deutschland, Finnland, Frankreich, Spanien und Tschechien) [793]

Uruguay Uruguay

Usbekistan Usbekistan

Usbekistan: Keramik aus Rishton
  • 2001/2008 – Der Kulturraum von Boysun, Provinz Surxondaryo [796]
  • 2003/2008 – Die Schaschmaqam-Musik, höfischer Kunstmusikstil (gemeinsam mit Tadschikistan) [797]
  • 2009 – Die Volksliedgattung Katta Aschula [798]
  • 2014 – Askiya, die Kunst des Witzes und geistiger Wendigkeit [799]
  • 2016 – Das Neujahrs- und Frühlingsfest Nawrouz, Novruz, Nowrouz, Nowrouz, Nawrouz, Nauryz, Nooruz, Nowruz, Navruz, Nevruz, Nowruz, Navruz (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Indien, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisistan, Pakistan, Tadschikistan, Turkmenistan und der Türkei) [800]
  • 2016 – Kultur und Tradition des Palovgerichts [801]
  • 2019 – Der Tanz Lazgi aus Choresmien [802]
  • 2020 – Die Kunst der Miniatur (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran und Türkei) [803]
  • 2021 – Die Bakhshi-Erzählkunst [804]
  • 2022 – Serikultur: Traditionelle Herstellung von Seide für die Weberei (gemeinsam mit Afghanistan, Aserbaidschan, Iran, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan) [805]
  • 2022 – Erzähltradition der Nasreddin-Anekdoten (gemeinsam mit Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Usbekistan) [806]
  • 2023 – Iftar/Eftari/Iftar/Iftor und seine soziokulturellen Traditionen (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran und Türkei) [807]
  • 2023 – Keramikkunst in Usbekistan [808]
  • 2023 – Kunst der Illumination: Təzhib/Tazhib/Zarhalkori/Tezhip/Naqqoshlik (gemeinsam mit Aserbaidschan, Iran, Tadschikistan und Türkei) [809]

V

Vanuatu Vanuatu

Vanuatu: Sandzeichnung

Venezuela Venezuela

  • 2012 – Die Prozession der „Tanzenden Teufel“ an Fronleichnam [811]
  • 2013 – Das Festival des Heiligen Petrus in Guarenas und Guatire [812]
  • 2015 – Der Anbau und die textile Verarbeitung von Curagua [813]
  • 2016 – Karneval in El Callao [814]
  • 2021 – Festzyklus zum Johannistag [815]

Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Arabische Emirate: Bewässerungssystem Al Aflaj
Vereinigte Arabische Emirate: Der Falke ist der Nationalvogel
  • 2012 – Die traditionelle Gesangspoesie Al-Taghrooda (gemeinsam mit dem Oman) [816]
  • 2014 – Die Aufführung Al-Ayyala (gemeinsam mit Oman) [817]
  • 2015 – Die Arabische Kaffeekultur (Gahwa) (gemeinsam mit Katar, Oman und Saudi-Arabien) [818]
  • 2015 – Der Kultur- und Sozialraum Majlis (gemeinsam mit Katar, Oman und Saudi-Arabien) [819]
  • 2015 – Die traditionelle Darstellungskunst Al-Razfa (gemeinsam mit Oman) [820]
  • 2020 – Al Aflaj: Traditionelles Bewässerungssystem sowie mündliche Überlieferungen, Wissen und Fähigkeiten zum Bau, zur Wartung und zur gerechten Wasserverteilung [821]
  • 2020 – Kamelrennen: Soziale Praxis und festliches Erbe (gemeinsam mit Oman) [822]
  • 2021 – Arabische Kalligrafie (gemeinsam mit Algerien, Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Jemen, Kuwait, Libanon, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien) [823]
  • 2021 – Die Falknerei (gemeinsam mit Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kasachstan, Katar, Marokko, Mongolei, Österreich, Pakistan, Portugal, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechien und Ungarn) [824]
  • 2022 – Das Wissen, die Traditionen und Bräuche rund um die Dattelpalme (gemeinsam mit Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Sudan und Tunesien) [825]
  • 2022 – Die traditionelle Stickerei-Kunst Al Talli [826]
  • 2022 – Mündliche Alheda'a-Traditionen des Rufens von Kamelherden (gemeinsam mit Oman und Saudi-Arabien) [827]
  • 2023 – Harissa: Know-how, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Oman und Saudi-Arabien) [828]

Vietnam Vietnam

  • 2003/2008 – Die vietnamesische Hofmusik Nhã nhạc, überregionale, zeremonielle Musik [829]
  • 2005/2008 – Der Kulturraum der Gong [830]
  • 2009 – Die Quan Họ Bắc Ninh-Volkslieder [831]
  • 2010 – Das Gióng-Festival der Tempel Phù Ðông und Sóc [832]
  • 2012 – Die Verehrung der Hùng-Könige in Phú Thọ [833]
  • 2013 – Die Đờn ca tài tử-Musik [834]
  • 2014 – Die Ví- und Giặm-Volkslieder in Nghệ Tĩnh [835]
  • 2015 – Die Tauzieh-Rituale und -Spiele (gemeinsam mit Kambodscha, Philippinen und Republik Korea) [836]
  • 2016 – Praktiken in Verbindung mit dem vietnamesischen Glauben an die Muttergöttinnen [837]
  • 2017 – Die Kunst Bài Chòi, welche Musik, Poesie, Schauspiel, Malerei und Literatur kombiniert [838]
  • 2017 – Das Xoan-Singen von Phú Thọ [839]
  • 2019 – Die Then-Riten der ethnischen Gruppen Tày, Nùng und Thái [840]
  • 2021 – Die Kunst des xòe-Tanzes der Tai in Vietnam [841]

Z

Zentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik

  • 2003/2008 – Der Polyphongesang des Aka-Pygmäenvolks in Zentralafrika [842]

Zypern Republik Zypern

Geburtshelfer:in
  • 2009 – Die Lefkara-Spitzenstickerei [843]
  • 2011 – Das poetische Duell Tsiattista [844]
  • 2013 – Die Mittelmeerküche (gemeinsam mit Griechenland, Italien, Kroatien, Marokko, Portugal und Spanien) [845]
  • 2018 – Die Kunst des Trockenmauerwerks (gemeinsam mit Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien und Schweiz) [846]
  • 2019 – Der byzantinische Gesang, mehr als 2000 Jahre alte Form der griechisch-orthodoxen Kirchenmusik (gemeinsam mit Griechenland) [847]
  • 2023 – Hebammenwesen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Praktiken (gemeinsam mit Deutschland, Kirgisistan, Kolumbien, Luxemburg, Nigeria, Slowenien und Togo) [848]

Weblinks

Commons: Immaterielles Erbe der Menschheit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Immaterielles Kulturerbe. Deutsche UNESCO-Kommission e. V., abgerufen am 9. Dezember 2023.
  2. a b State Parties. In: unesco.org. Abgerufen am 9. Dezember 2023.
  3. Deutsche UNESCO-Kommission. In: unesco.de
  4. Tagung der deutschsprachigen UNESCO-Nationalkommissionen. Pressemitteilung der deutschen UNESCO-Kommission vom 23. Mai 2018, abgerufen am 29. November 2018.
  5. Kultur und Natur | Deutsche UNESCO-Kommission. Abgerufen am 7. Januar 2020.
  6. a b c d 15 Traditionen zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt, UNESCO, 16. Dezember 2020.
  7. Karneval in Aalst verliert Status als Weltkulturerbe. In: FAZ, 13. Dezember 2019.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Ethiopia.svg
Flag of Ethiopia
Flag of Bolivia.svg

Flagge Boliviens

Flagge von Bolivia*
country Template:I18n/Republic of Bolivia
genutzt von Bolivia
von 1851
bis Present
entworfen von Government of Bolivia
Format 15:22
Form Rechteck
Farben Rot, Gelb, Grün

Flagge hat 3 horizontale Streifen

sonstige Eigenschaften A horizontal tricolor of red, yellow and green.
Flag of Burkina Faso.svg
Die Flagge Burkina Fasos
Flag of Chile.svg
Das Bild dieser Flagge lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Flag of the Dominican Republic.svg
Die Flagge der Dominikanischen Republik hat ein zentriertes weißes Kreuz, das bis zu den Rändern reicht. Dieses Emblem ähnelt dem Flaggendesign und zeigt eine Bibel, ein Kreuz aus Gold und sechs dominikanische Flaggen. Um den Schild herum sind Oliven- und Palmzweige und oben am Band steht das Motto "Dios, Patria, Libertad" ("Gott, Land, Freiheit") und zur liebenswürdigen Freiheit. Das Blau soll für Freiheit stehen, Rot für das Feuer und Blut des Unabhängigkeitskampfes und das weiße Kreuz symbolisierte, dass Gott sein Volk nicht vergessen hat. "Dominikanische Republik". Die dominikanische Flagge wurde von Juan Pablo Duarte, dem Vater der nationalen Unabhängigkeit der Dominikanischen Republik, entworfen. Die erste dominikanische Flagge wurde von einer jungen Dame namens Concepción Bona genäht, die in der Nacht des 27. Februar 1844 gegenüber der Straße von El Baluarte, dem Denkmal, an dem sich die Patrioten versammelten, um für die Unabhängigkeit zu kämpfen, wohnte. Concepción Bona wurde von ihrer Cousine ersten Grades unterstützt Maria de Jesús Pina.
Flag of Indonesia.svg
bendera Indonesia
Flag of Iran.svg
Flagge des Irans. Die dreifarbige Flagge wurde 1906 eingeführt, aber nach der Islamischen Revolution von 1979 wurden die Arabische Wörter 'Allahu akbar' ('Gott ist groß'), in der Kufischen Schrift vom Koran geschrieben und 22-mal wiederholt, in den roten und grünen Streifen eingefügt, so daß sie an den zentralen weißen Streifen grenzen.
Flag of Ireland.svg
Man sagt, dass der grüne Teil die Mehrheit der katholischen Einwohner des Landes repräsentiert, der orange Teil die Minderheit der protestantischen, und die weiße Mitte den Frieden und die Harmonie zwischen beiden.
Flag of Croatia.svg
Das Bild dieser Flagge lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Flag of Moldova.svg
Flagge der Republik Moldau
Flag of Namibia.svg
Flagge Namibias
Flag of Niger.svg
Flagge von Niger (7:6)
Flag of Portugal.svg
Flagge Portugals, entworfen von Columbano Bordalo Pinheiro (1857-1929), offiziell von der portugiesischen Regierung am 30. Juni 1911 als Staatsflagge angenommen (in Verwendung bereits seit ungefähr November 1910).
Flag of Switzerland within 2to3.svg
Die quadratische Nationalfahne der Schweiz, in transparentem rechteckigem (2:3) Feld.
Flag of Senegal.svg
Flagge von Senegal
Flag of Ukraine.svg
Vexillum Ucrainae
Odori021.jpg
Autor/Urheber: Mikomaid(from Japan), Lizenz: CC BY 2.5
かつお売り(歌舞伎舞踊、常磐津)
Capoeira (13597428503).jpg
Autor/Urheber: Red CreaDeporte, Lizenz: CC BY 2.0
redcreadeporte.cl
Zaatar Mankousheh.jpg
Autor/Urheber: Elie.ghob, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mankousheh
Chikan embroidery on a saree pallu.jpg
साड़ी के पल्लू पर चिकन की कढाई
Kangkurang.jpg
Autor/Urheber: Kabba sanneh, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Logo Wiki Loves Love Dieses Foto wurde in diesem Land aufgenommen: UnbekanntUnknown
Samobor Licitar.jpg
Autor/Urheber: Robert Majetic, Lizenz: CC BY-SA 2.0
During the past times a number of handcrafts disappeared for good but still, a trace of it can be seen during the local fairs or carnival festivities.
Fantasia au Maroc.jpg
Autor/Urheber: Jilali Idrissi, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Fantasia (ou Tbourida) au Salon International du Cheval d'El Jadida
Rishton Ceramics ac (1).jpg
Autor/Urheber: Asturio Cantabrio, Lizenz: CC BY-SA 4.0
ウズベキスタンで生産されるリシタン陶器。
FadoInPorto01.JPG
Autor/Urheber: Neva Micheva, Lizenz: CC BY-SA 4.0
A fado singer in O Boteko, Rua Dom Manuel II, Porto, Portugal
Mak Yong Bintan.jpg
Autor/Urheber: Amriyadibahar, Lizenz: CC BY-SA 4.0
MAK Yong adalah seni tradisi Melayu yang menggabungkan unsur tari dan musik (disertai nyanyian pelakonnya), serta tutur cerita. Kesenian ini dimulai dengan ritus sakral yang disebut upacara ‘buka tanah’ dan diakhiri dengan ritual serupa. Mak Yong konon berasal dari Nara Yala, daerah Patani (saat ini masuk wilayah Thailand Selatan). Dari sana, kesenian itu kemudian menyebar ke Kelantan (Malaysia) sekitar 200 tahun yang lalu. Dari Kelantan, Mak Yong lantas masuk Singapura, kemudian menyeberang ke Riau, Indonesia. Kisah Mak Yong di Indonesia menarik untuk ditelaah dan dipelajari sebagai warisan budaya tak benda yang memperlihatkan keterkaitan budaya Melayu di tiga negara berbeda.

Banyak kisah disampaikan mengenai asal dan makna Mak Yong, dari kisah yang sifatnya sakral, dongeng, hingga ke pemaparan akademis dari para ahli. Jeanne Cuisinier dalam Dances Magiques de Kelantan (1931), misalnya, mengartikan Mak Yong sebagai roh leluhur (Mo Yang ‘nenek’ dan Po Yang ‘datuk’). Menurutnya, Mak Yong berasal dari Main Puteri, yaitu sejenis upacara pengobatan yang dilakukan dengan iringan tarian dan nyanyian. Adapun Walter William Skeat dalam Malay Magic Being: An Introduction to the Folklore and Popular Religion of the Malay Peninsula (1967) berpendapat, Mak Yong berasal dari kata Mak Hiang yang berarti roh ibu atau roh padi. Mak Yong bersifat sakral karena pada setiap pertunjukannya diawali dan diakhiri dengan ritual ‘buka tanah’ dan ‘tutup tanah’ yang dilakukan oleh seorang bomoh, orang yang khusus memiliki keahlian dalam bidang supranatural. Para pemain, termasuk di dalamnya para pemusik dan penari, diberi air dan mantra yang dipercaya dapat membuat mereka bermain dengan baik. Semua peralatan yang dipakai dalam pementasan juga diberi mantra. Secara khusus, pemeran utama, topeng, dan peralatan musik berupa gendang dan rebab diberi lagi mantra dan jimat lain. Pada upacara buka tanah, bomoh meminta izin dan minta maaf kepada para leluhur. Selama upacara ini berlangsung, tidak boleh ada seorang pun yang melintas di depan arena pertunjukan karena dikhawatirkan mengganggu ‘yang tidak kelihatan’. Setelah upacara ini selesai, lagu Menghadap Rebab dengan tari Ular Sawah dipertunjukkan. Kemudian cerita Mak Yong dimulai dengan lagu pembukaannya, Betabik. Cerita ditampilkan melalui dialog para tokoh dan lagu-lagu yang dinyanyikan dengan iringan musik dan tarian. Pada akhir pertunjukan, bomoh akan menutupnya dengan upacara ritual yang biasa disebut upacara ‘tutup panggung’.

Sumber: https://mediaindonesia.com/weekend/402292/mak-yong-kesenian-leluhur-tanah-melayu

Sumber: https://mediaindonesia.com/weekend/402292/mak-yong-kesenian-leluhur-tanah-melayu

Sumber: https://mediaindonesia.com/weekend/402292/mak-yong-kesenian-leluhur-tanah-melayu
Sand drawing, Vanuatu.jpg
Autor/Urheber: PhillipC, Lizenz: CC BY 2.0
Sandzeichnung aus Vanuatu.
Whirlingdervishes.JPG
Whirling Dervishes from Turkey. They belong to a Sufi Islamic sect called the Mevlevi founded by the famous philosopher Mevlana. Picture was taken from the top viewing gallery.
Sebiba Touareg Exhibition, Djanet (Algérie).jpg
Autor/Urheber: Magharebia, Lizenz: CC BY 2.0
Algerian and foreign visitors swarm the desert town of Djanet for the Touareg celebration of Sbiba.
Rama, Nang Sbek, Cambodia - Museu do Oriente - Lisbon, Portugal - DSC06800.JPG
Autor/Urheber: Daderot, Lizenz: CC0
Exhibit in the Museu do Oriente - Lisbon, Portugal. This work is old enough so that it is in the public domain. Photography was permitted in the museum without restriction.
An Iranian iftar meal (3).jpg
Autor/Urheber: sayyed shahab-o- din vajedi, Lizenz: CC BY 4.0
An Iranian iftar meal in Ramadan.
Alajuela, Costa Rica - Costa Rican Ox Cart.png
Autor/Urheber: The LEAF Project, Lizenz: CC BY-SA 2.0
A Costa Rican traditional oak cart being used by tourists in Alajuela
Parranda2008.jpg
Il carro degli nanacos alla parranda 2008 di San Antonio de las Vueltas (Cuba)
Petrykivsky rospys skrynka chorna1985.JPG
Autor/Urheber: AnnaTroicka, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Скринька дерев*яна з петриківським розписом по чорному тлу. Приблизно 1985 р. УРСР.
Osoroy.jpg
Autor/Urheber: Francisco M. Pajares, Jr., Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dula Kadayawan showcases indigeneous games of Davao's ethnic tribes. This annual event, which is one of the highlights of the Kadayawan Festival, is done to preserve this cultural activity and nurture camaraderie among these tribes: Tausug, Sama, Tagabawa, Maguindanao, Iranon, Kagan, Maranao, Matigsalog, Obu-Manuvu, Ata, and Bagobo-Klata.
Taekkyeon-taekkyon-01.jpg
Autor/Urheber: Metal693, Lizenz: CC BY-SA 3.0
2009 택견배틀에서 이천희(경기대 아리쇠)가 박현수(서울 종로 장산곶매)의 발따귀를 피하면서 엎어치기로 디딤발을 차고 있다. 이천희 승.
394 baul-singers-sml.jpg
Autor/Urheber: en:User:Mukerjee, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Baul singers at Vasantotsav, Shantiniketan
Diablada oruro fraternidad.jpg
Autor/Urheber: erios30, Lizenz: CC BY 3.0
In the photo, the Archangel Michael leading a troop of devils artistic and cultural fraternity "The Diablada" on the day of the devil and Tan Carnaval de Oruro "Masterpiece of Oral and Intangible Heritage of Humanity" UNESCO. The Diablada, dance primeval Oruro.
Sombrero pintado.jpg
Panamanian Pintado Hats
Plat de hrissa et de thon avec de ka kissra, Tunisie 2019.jpg
Autor/Urheber: Credits to Habib M’henni / Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Plat tunisien de harissa avec du thon préparé au four, accompagnés d'un pain de kissra et fitoura.
Flag of UNESCO.svg
Flagge der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation (UNESCO)
Gule wamkulu.jpg
Autor/Urheber: Harrymagalasi6, Lizenz: CC BY-SA 4.0
nyau is a dance perfomed by the chewa people of the central region of Malawi.It is perfomed on occasions like cheif installation,death of a chewa court member ad as part of worshipping
Klapa Sagena koncert Križ nek ti sačuva ime Vatroslav Lisinski 7 rujna 2008.jpg
(c) Roberta F., CC BY-SA 3.0
Dobrotvorni koncert "Križ nek' ti sačuva ime" u koncertnoj dvorani Vatroslav Lisinski u Zagrebu.
Sodai-Marcinkoniu etnografinis muziejus.JPG
Eksponatas Marcinkonių Etnografiniame muziejuje - šiaudiniai sodai. Nuotrauka naudojama su autorės (Lady of the Rings) leidimu.
Ultima Thule1.jpg
Autor/Urheber: Grigur, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Trinkgläser und Schale „Ultima Thule“, hergestellt von Iittala, Finnland, Entwurf von Tapio Wirkkala.
Caballos del Vino. Cuesta del Hoyo.jpg
Autor/Urheber: Pedro J Pacheco, Lizenz: CC BY-SA 4.0
This is a photography of a Folklore festival in Spain (Wikidata id
Nyau dance.jpg
Autor/Urheber: Harrymagalasi6, Lizenz: CC BY-SA 4.0
gule wamkulu dance perfomed during chief installation ceremony or at the death ceremony of the king
The toquilla straw hat is woven from fibres from a palm tree characteristic of the Ecuadorian coast.jpg
Autor/Urheber: hatsfromtheheart.ec, Lizenz: CC BY-SA 4.0
The toquilla straw hat is woven from fibres from a palm tree characteristic of the Ecuadorian coast. Cenovio is a master weaver, with over 70 years, every day of his life he acquires this pose. A grade 30 hat can be done by him in one month and a half, something that could take other weavers more than 2 months.
Duduk (landscape).jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Arent als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Armenian/Turkush duduk, reed-instrument.
Oostduinkerke, garnaalvissers met vangst terug naar de dijk.jpg
Autor/Urheber: Roosde, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Logo Wiki Loves Love Dieses Foto wurde in diesem Land aufgenommen: UnbekanntUnknown
Garifuna dancers in Dangriga, Belize.jpg
Autor/Urheber: Rick Goldman, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Traditional Garifuna dancers in Dangriga, Belize
Lipicanec PRMO.jpg
Autor/Urheber: Srdjan Živulovič, Lizenz: Attribution
Ein Lipizzaner in Slowenien
Lakalaka.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Tauʻolunga in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: Copyrighted free use
Lakalaka from Kanokupolu for the 70th birthday of the king of Tonga;princess Pilolevu Tuita as vāhenga; photo James Foster 1988.jpg
Mbira dzavadzimu in deze.jpg
(c) Alex Weeks aus der englischsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0
An Mbira Dzavadzimu in a deze, taken with an Olympus C-770 digital camera on 2005-11-11, cropped using the GIMP.
Naga traditional shawl.jpg
Autor/Urheber: Joli, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Two ladies weaving the traditional shawl of Yimchunger Naga tribe
Tarasque in Tarascon 02.jpg
Autor/Urheber: Olivier, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Tarasque in Tarascon
Rosa damascena5.jpg
Autor/Urheber: Kurt Stüber [1], Lizenz: CC BY-SA 3.0

Species: Rosa damascena
Family: Rosaceae
Cultivar: Rose de Resht

Image No. 6
Pipe organ of Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 2 (retouched).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 4.0
Pipe organ of Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berin Germany
Chayyam guyand kasan behescht ba hur chosch ast small.png
Autor/Urheber: Baba66, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Vierzeiler Omar Chayyams. Der Text ist gegen den Uhrzeigersinn von rechts oben beginnend zu lesen. Der Duktus ist persisches Schekaste.
Christmas carol singing (Prigor-CS-RO).jpg
Poză făcută in seara de ajun, atunci când se colindă prin sat, dar se merge si la cimitir. La colindat participă foarte mult tineret imbrăcat in haine populare. Plecarea este pe la ora 22:00 si durează până pe la ora 02:00 noaptea. După aceea lăsându-se cu chef si voie bună (jocuri populare), așa cum petrece almajanul.
Cattle crossing Niger river mali 2008.jpg
Autor/Urheber: Ferdinand Reus, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Cattle crossing the Niger river near Segou, Mali (2008)
"The Falaj" - Traditional irrigation system.jpg
Autor/Urheber: Altaf Habib, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Falaj is traditional and ancestral irrigation which is having long history. Falaj is the traditional water distribution system specially for irrigation which is very old and still present in some parts of the UAE. Wadi Shees Falaj was restored and renovated by Emirates Nature WWF to enhance its traditional value and also to minimize the water losses.
Inner Corner Dougong in Mani Hall.jpg
Autor/Urheber: Qian Liu, Lizenz: CC BY-SA 4.0
One of the inner corner dougongs in Mani Hall, Longxing Temple, Zhengding, Hebei Province, China
Cipés, madaras minta.jpg
Autor/Urheber: Matyófolk, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Cipés, madaras minta
Flag of Syria.svg
Das Bild dieser Flagge lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Bloemencorso zundert helptelkander 2008.jpg
Autor/Urheber: Werner Pellis, Lizenz: CC BY-SA 3.0
The winning float 'Booming city' of the Zundert flower parade in 2008.
20070227 Camel Race in Ouargla.jpg
Autor/Urheber: Naoll MARY, Lizenz: CC0
Camel Race in Ouargla, near Hassi Messaoud, Algeria
Khon Dance Frankfurt Germany 2006.jpg
Thai Khon Dance, performance at Frankfurt/Main, Germany
HumanNewborn.JPG
Autor/Urheber: Ernest F, Lizenz: CC BY-SA 3.0
A newborn female human infant glistens from amniotic fluid, seconds after birth, in hospital setting. Her crying demonstrates strong respiration, one of the criteria of the Apgar score used to measure the health of a child at time of birth. The head of an infant human is abnormally large in relation to the rest of the body, necessary to hold our large and developed brain. Visible in the photo is the slight deformity of the head into a "cone" shape, as a result of vaginal delivery, or childbirth. The umbilical cord has not yet been cut and still extends into the mother's body, where it connects to the placenta. The baby is the photographer's daughter.
Kwagh-hir masks.jpg
Autor/Urheber: Bemmax, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kwagh-hir is a UNESCO Intangible Cultural Heritage of Humanity
Flag of Mauritania.svg
Flag of Mauritania, adopted in 2017. The National Assembly added red stripes to the top and bottom edges to represent “the blood shed by the martyrs of independence”.
Căluşari Cristian, Sibiu.jpg
Autor/Urheber: El bes, Lizenz: CC BY 3.0
Căluşari tanzen in der sächsischen Kirchenburg von Großau, Kreis Hermannstadt, Rumänien, anlässlich des Staatsbesuchs des belgischen Königs Albert II. und seiner Frau Königin Paola
Flight into Egypt - Capella dei Scrovegni - Padua 2016.jpg
© José Luiz Bernardes Ribeiro, CC BY-SA 4.0
Capella dei Scrovegni - Padua
Molla Nasreddin 1910 No 24.jpg
Autor/Urheber: Josef Rotter , Lizenz: CC BY-SA 4.0
Əhməd bəy Ağayevin yuxusu. Yaponiya islamı qəbul edəndən sonra.
Central Asia, Turkmenistan, Tekke tribe, late 19th-early 20th century - Woman’s Mantle (Chyrpy) - 2010.192 - Cleveland Museum of Art.tif
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC0
Traditional costumes in central Asia have distinctive characteristics that indicate ethnicity, age, and class. One of the oldest examples is a woman’s coat with false sleeves attached on the back and worn over the head. This silk coat in yellow, the color worn by middle-aged women, is elaborately decorated with popular stylized tulips embroidered in chain stitch. Worn consistently by a newlywed, the coat was later only used on special occasions. Although women made and embroidered garments at home, this expensive luxury mantle was professionally made and sold in the marketplace.
Meskel Celebration.jpg
Autor/Urheber: DanielGirmaTsige, Lizenz: CC BY-SA 4.0
This is an image from
Celtic harps.JPG
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Gimjang in Gaemi Village, 1 December 2012.jpg
Autor/Urheber: USAG- Humphreys, Lizenz: CC BY 2.0
Gimjang: kimchi making for the winter
The Falcon - The National Bird of the UAE (2).jpg
Autor/Urheber: Delta.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
This illustation is part of the Images from UAE in Lens Competition
Semana Santa en Popayán 22.JPG
Autor/Urheber: Juan Velasco, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Semana Santa en Popayán el 24 de marzo de 2016.
Mongolian Musician.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Eric Pouhier als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5

Sambuugiin Pürevjav of Altai Khairkhan (an overtone singing ensemble from Mongolia) playing a morin khuur near Centre Georges Pompidou in 2005.

文雪裘-燕姿藝舍5月14日新光折子戲白龍關.JPG
Autor/Urheber: 文雪裘, Lizenz: CC BY-SA 4.0
燕姿藝舍5月14日新光折子戲白龍關
Hantu.jpg
Autor/Urheber: Francescamar, Lizenz: CC BY-SA 4.0
canto a tenore oliena
Falkner 0434.jpg
Autor/Urheber: Harald Bischoff, Lizenz: CC BY 3.0
Falkner mit Steinadler, Logo auf dem Hemd: Bayerischer Jagdverband (BJV)
Flag of Laos.svg
Die Flagge von Laos
Warriormaiden.jpg
Autor/Urheber: Sheijiashaojun in der Wikipedia auf Englisch (Yuan Shuo), Lizenz: GFDL
photographer Yuan Shuo, License:
Ftira mit Thunfisch in Marsaxlokk Nov 2014.JPG
Autor/Urheber: Kritzolina , Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ftira mit Thunfisch in Marsaxlokk Nov 2014
Traditional Romanian carpets at Ethnographic Museum in Sighetu Marmatei.jpg
Autor/Urheber: Bratek51, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Part of textiles exhibition in Ethnographic Museum in Sighetu Marmatei, Romania
Tereré - infusión.jpg
Autor/Urheber: TitiNicola, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Tereré - infusión
Serving tea, Turkish style II.jpg
Autor/Urheber: Robertgombos, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Serving tea, Turkish style II
Borie et mur de pierre sèche à Cornillon-Confoux.jpg
Autor/Urheber: quinefoune13, Lizenz: CC BY 2.0
Borie et mur de pierre sèche à Cornillon-Confoux
Fileteado Jean Jaures Mariano Miguel Capiello.jpg
Autor/Urheber: Roberto Fiadone, Lizenz: CC BY-SA 3.0
FILETEADO PORTEÑO: Buenos Aires, calle Jean Jaures 715 ("Paseo del Filete") frente pintado por Mariano Miguel Capiello
Pupo siciliano-3.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Kukeri-Surva-festival-Pernik-2010--04.jpg
Autor/Urheber: Aladjov, Lizenz: CC BY 3.0
Kuker masks. XIX International Festival of Masquerade Games Pernik, 2010
The Mahdara (15166017572).jpg
Autor/Urheber: Ammar Hassan, Lizenz: CC BY 2.0
The Sheikh spent some time with us in the late evening and fed us very graciously. We had some interesting conversations about Islam and the world outside. In the early morning we got up to see the children who were memorising the Qur'an from pieces of wood.
01.13.SFLF.WDC.23jun05 (23320043).jpg
Autor/Urheber: Elvert Barnes , Lizenz: CC BY 2.0

Smithsonian Folklife Festival . Grand Opening . National Mall . NW WDC . Thursday, 23 June 2005

Al Majd Ensemble

Oman . Magna Stage
Iranian New Year Haft Sin.jpg
Autor/Urheber: Hamed Saber, Lizenz: CC BY 2.0

Haft sîn (Persian: هفت سین) or the seven 'S's is a major tradition of Norouz, the traditional Iranian new year. The haft sin items are:

  1. sabzeh - barley, sprouts growing in a dish, symbolizing rebirth
  2. samanu - a sweet pudding made from wheat germs, symbolizing affluence
  3. senjed - the dried fruit of the oleaster tree ("Persian olive", Elaeagnus angustifolia), symbolizing love
  4. sîr - garlic, symbolizing medicine
  5. sîb - apples, symbolizing beauty and health
  6. somaq - sumac berries, symbolizing (the color of) sunrise
  7. serkeh - vinegar, symbolizing age and patience
See Haft sin table
Purjehdusta verkkoveneellä.jpg
Autor/Urheber: Juha Karikoski, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Perinteisten talonpoikaisveneiden purjehduskisa Kustavissa
ZP 05 Damarwulan 00.jpg
Damarwulan, Wayang Klitik aus Ostjava, ca. 1900. Damarwulan ist der Hauptheld der Darmawulan-Erzählungen.
Kok-boru Cholpon-Ata, Kyrgyzstan 2018.jpg
Autor/Urheber: Helen Owl, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kok-boru is a traditional equestrian game popular among the nomadic peoples of Central Asia. Players are divided into teams. The goal of the game is to get the goat carcass by taking it from the opponent. These games were held in Cholpon-Ata, Kyrgyzstan, during the 2018 World Nomad Games, an international ethnic sports competition. The basis of the competition was the folk games of the historically nomadic peoples of Central Asia.
Oselvar wooden boat.jpg
(c) Kjell Magnus Økland, CC BY-SA 4.0
Temperature was - 8° Celsius and we were rowing out to a small island were we made a bonfire. On our way we fished and photographed. The materials in the boat on the picture was cut down by the father of the man in the boat, and because of that this boat has a special place in this family's heart. Near Osøyro, Norway.
XXV laulupidu (3).jpg
Autor/Urheber: ToBreatheAsOne, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Dieses Bild zeigt das Kulturdenkmal in Estland mit der Nummer
Marble fanlight, relief of sailing ship, Tinos, Siphnos, AM of Mykonos, exhibition, 224842.jpg
Autor/Urheber: Zde, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Semicircular fanlight of gray marble, with relief of a three-mast sailing ship. Probably of a workshop of Tinos, 18th-19th century. Archaeological Museum of Mykonos, exhibition The Archipelago on Fire. (Archaeological museum of Siphnos.)
Mokvis saxareba - Mates saxareba.png
Autor/Urheber: Deu, Lizenz: CC BY-SA 3.0
The beginning of the chapter of the Gospel of Matthew, from the four chapters of Mokvi. Illuminated manuscript in Georgian language, written with ornamented letters from the ancient Assomtavruli alphabet. Copy of Davit Maisuradze.
TalaveraPlateMAPDF.JPG
Autor/Urheber: AlejandroLinaresGarcia, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Talavera plate by the artist Marcela Lobo from the Uriarte workshop in Puebla, Mexico on display at the Museum of Artes Populares in Mexico City
കൂടിയാട്ടം4.JPG
Autor/Urheber: Aruna in der Wikipedia auf Malayalam, Lizenz: CC BY-SA 3.0
കൂടിയാട്ടത്തിലെ നങ്ങ്യാരുടെ ഭാഗം..
3d10 fm de vilafranca.jpg
Autor/Urheber: Eric Sala & Tània García (uploaded to Commons by Baggio), Lizenz: CC BY-SA 2.5
3 de 10 amb folre i manilles carregat pels Castellers de Vilafranca a la diada de Sant Fèlix del 2006.
Bedouinnasserwadirum.jpg
(c) Nickfraser, CC BY-SA 3.0
A young Bedouin man called 'Nasser' lighting a fire in Wadi Rum, Jordan
Makishi masquarades 4.jpg
Autor/Urheber: ChaloNiZambia, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Likumbi Lya Mize
DariushTalai.jpg
Autor/Urheber: Bill2us, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dariush Talai playing Tar
Siente el deseo de catar todas y cada una de las distintas fabricaciones de rones cubanos hasta el momento - panoramio.jpg
(c) DnTrotaMundos ☮, CC BY 3.0
Siente el deseo de catar todas y cada una de las distintas fabricaciones de rones cubanos hasta el momento
Mulnaemyeon-01.jpg
Autor/Urheber: by avlxyz (a flickr user), Lizenz: CC BY 2.0
Mulnaemyeon Noodle in a cold soup with vegetables and boiled egg and accompanied Banchan.
Maroc Marrakech Jemaa-el-Fna Luc Viatour.JPG
(c) I, Luc Viatour, CC BY-SA 3.0
Maroc: Marrakech city, Jemaa-el-Fna market.
DitD 96 (49641826961).jpg
Autor/Urheber: Edsel Little, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Slovenian Kurentovanje (Mardi Gras) kurenti
Kashan rug.jpg
Autor/Urheber: Fabienkhan, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Kashan Rug, Iran
Thatheras.png
Autor/Urheber: Palak0807, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Thatheras hand hammering vessels.
Nattali Rize at Reggae Geel, Belgium, 2023.jpg
Autor/Urheber: Peter Verwimp, Lizenz: CC0
Nattali Rize at Reggae Geel, Belgium, 2023
Lawine.jpg
Lawine von www.nps.gov
Shangrak.JPG
Autor/Urheber: Man77, Lizenz: CC BY 3.0
Shangrak, Krone einer kasachischen Jurte nahe Nurota in Usbekistan
Binche - Les Gilles.jpg
Autor/Urheber: Marie-Claire, Lizenz: CC BY 3.0
Binche, Gilles wearing their masks.
Nedim Sönmez Unterwasser 1.jpg
Autor/Urheber: Nedim Sönmez, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Nedim Sönmez: Unterwasser 1, Ebru-Technik