Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1912

‹ 1908 • Flagge der USA • 1916
32. Präsidentschaftswahl
Siegel des Präsidenten der Vereinigten Staaten
5. November 1912

Woodrow Wilson-H&E.jpg
Demokratische Partei
Woodrow Wilson / Thomas Marshall
Wahlleute435  
Stimmen6.296.284  
  
41,8 %
T Roosevelt.jpg
Progressive Party
Theodore Roosevelt / Hiram Johnson
Wahlleute88  
Stimmen4.122.721  
  
27,4 %
William Howard Taft, Bain bw photo portrait, 1908.jpg
Republikanische Partei
William Taft / Nicholas Butler
Wahlleute8  
Stimmen3.486.242  
  
23,2 %
EugeneVictorDebs.png
Sozialistische Partei
Eugene V. Debs / Emil Seidel
Wahlleute0  
Stimmen901.551  
  
6,0 %

Wahlergebnisse nach Bundesstaat
Karte der Wahlergebnisse nach Bundesstaat
  40 Staaten  
Wilson/Marshall
  6 Staaten  
Roosevelt/Johnson
  2 Staaten  
Taft/Butler
  0  
Debs/Seidel

Präsident der Vereinigten Staaten
Gewähltes Electoral College nach Ticket


Electoral College:
  • Wilson 435
  • Roosevelt 88
  • Taft 8
  • Die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten von 1912 wurde unter drei wichtigen Kandidaten entschieden. Zwei hatten schon zuvor Wahlen zum Weißen Haus gewonnen. Präsident William Howard Taft wurde erneut von der Republikanischen Partei mit der Unterstützung des konservativen Flügels der Partei ernannt. Nachdem der ehemalige Präsident Theodore Roosevelt nicht von den Republikanern nominiert worden war, gründete er eine neue Partei, die Progressive Partei (Spitzname: Bull Moose Party). Die Demokraten nominierten Woodrow Wilson. Er bekam 42 Prozent der Stimmen und besiegte damit Taft und Roosevelt.

    Wilson, der vier Jahre später seine Wiederwahl schaffte, wurde so zwischen 1892 und 1932 zum einzigen Demokraten, und nach der Wahl Grover Clevelands erst zweiten Demokraten und letzten zwischen 1856 und 1932, der zum Präsidenten gewählt wurde.

    Ergebnis

    KandidatParteiStimmenWahlmänner
    AnzahlProzent
    Woodrow WilsonDemokrat6.296.28441,8 %435
    Theodore RooseveltProgressiver4.122.72127,4 %88
    William Howard TaftRepublikaner3.486.24223,2 %8
    Eugene V. DebsSozialist901.5516,0 %
    Eugene W. ChafinProhibitionist208.1561,4 %
    Arthur E. ReimerSozialist29.3240,2 %
    Andere4.5560,0 %
    Gesamt15.048.834100 %531

    Weblinks

    Commons: Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1912 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Literatur

    • Donald Richard Deskins, Hanes Walton, Sherman C. Puckett: Presidential Elections, 1789-2008: County, State, and National Mapping of Election Data. University of Michigan, Ann Arbor 2010, ISBN 978-0-472-11697-3, S. 295–305 (= Kapitel 34: Woodrow Wilson’s Initial Election.).
    • Lewis L. Gould: Four hats in the ring: the 1912 election and the birth of modern American politics. University Press of Kansas, Lawrence (KA) 2008, ISBN 978-0-7006-1564-3.
    • James Chace: 1912: Wilson, Roosevelt, Taft and Debs – The Election that Changed the Country. Simon & Schuster, New York City 2004, ISBN 0-7432-0394-1.

    Auf dieser Seite verwendete Medien