Mariä Himmelfahrt (Schweinhausen)

BW

Mariä Himmelfahrt ist eine römisch-katholische Pfarrkirche in Schweinhausen, einem Teilort von Hochdorf im Landkreis Biberach in Oberschwaben. Die Kirche stammt aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert und besitzt einen dreiseitig geschlossenen und netzgewölbten Chorraum, welcher mehrfach umgebaut wurde. Der Dachstuhl und die barocken Langhausfenster stammen aus den Jahren 1734 und 1735. Ein weiterer Umbau erfolge in den Jahren 1922/1923 mit dem Staffelgiebel des Turms und dem westlichen Querhaus mit der Orgelempore.

Ein Kreuzigungsgemälde welches Joseph Esperlin zugeschrieben wird stammt aus der Zeit von 1740 bis 1745. Des Weiteren befinden sich in der Kirche mehrere Holzbildwerke. Darunter eine spätgotische Muttergottes aus der Zeit um 1480, welche aus der Multscher-Nachfolge oder aus dem Umkreis des Michel Erhart stammen dürfte. Eine Anna selbdritt dürfte aus der Zeit um 1515 stammen und könnte von Michael Zeynsler geschaffen worden sein.

Literatur

  • Dehio Baden-Württemberg II, Bezirke Freiburg und Tübingen, ISBN 3-422-03030-1, 1997, Seite 657

Koordinaten: 48° 2′ 13,9″ N, 9° 48′ 12,6″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

Photo-request.svg
Autor/Urheber: TMg, Lizenz: CC0
Isometrisches, für kleine Bildgrößen optimiertes Icon eines nach links blickenden Fotoapparates zur Verwendung in der de:Vorlage:Bilderwunsch. Die Grafik entstand in Anlehnung an File:Camera icon.svg, ist im Gegensatz zu dieser jedoch gemeinfrei. Das erlaubt die Verwendung mit [[Datei:Photo-request.svg|40px|link=Wikipedia:Bilderwünsche]], bei der ein Klick auf das Bild zu einem individuellen Linkziel statt zur Bildbeschreibungsseite und zum Lizenztext führt.