Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Wohnquartier Beek

Schildförmige Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen mit Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen, darüber in Großbuchstaben der Schriftzug „Denkmal“, oben links und rechts sowie unten mittig ein Nagel.

Die Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Wohnquartier Beek enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet von Wuppertal-Beek in Nordrhein-Westfalen (Stand: November 2011[Anm. 1]). Diese Baudenkmäler sind in der Denkmalliste der Stadt Wuppertal eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Auszug aus der Denkmalliste

Eingetragene Baudenkmäler

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
Stallgebäude
weitere Bilder
Stallgebäude Beek
In der Beek
Karte
eine D-Nummer mit den Wohnhäusern In der Beek 31 und 33 ca. 1880 07. Juli 1992 2300


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
In der Beek 31
Karte
Hof Beek, eine D-Nummer mit In der Beek 33 ca. 1760 07. Juli 1992 2300
Wikidata


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
In der Beek 33
Karte
Hof Beek, eine D-Nummer mit In der Beek 31 1778 07. Juli 1992 2300
Wikidata


Gaststättentresen Beek
In der Beek 163
Karte
Schutzumfang: Gaststättentresen 1907 26. Apr. 2001 4158


Villa
weitere Bilder
Villa Beek
Katernberger Straße 180
Karte
1923 24. Feb. 1993 2779


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Katernberger Straße 257
Karte
zwischen 1890 und 1895 16. Juli 1996 3971


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 81
Karte
1900 12. Mär. 1996 3763


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 83
Karte
1903 27. Okt. 1995 3764


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 85
Karte
um 1900 25. Okt. 1985 631


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 87
Karte
1899 12. Okt. 1995 3755


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 89
Karte
1899 12. Okt. 1995 3754


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 91
Karte
1897 12. Okt. 1995 3756


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 93
Karte
spätes 19. Jahrhunderts 07. Dez. 1987 1217


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 137
Karte
14. Mär. 1991 1882


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 139
Karte
1901/02 15. Juli 1992 2317


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 141
Karte
gründerzeitlich 02. Sep. 1985 568


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 145
Karte
1902 09. Nov. 1993 3173


Villa
weitere Bilder
Villa Beek
Nüller Straße 155
Karte
1926 19. Sep. 1996 4024


Wuppertal, Nüller Str. 160, von SO, Bild 2.jpg
weitere Bilder
Beek
Nüller Straße 160
Karte
1925/1926 19. Sep. 1996 4025


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 163
Karte
eine D-Nummer mit Nüller Straße 165 1900 27. Sep. 1988 1473


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Nüller Straße 165
Karte
eine D-Nummer mit Nüller Straße 163 1900 27. Sep. 1988 1473


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Beek
Pahlkestraße 141
Karte
Eine D-Nummer mit der Scheune auf dem Grundstück Pahlkestraße 141 Anfang des 18. Jahrhunderts 07. Aug. 1996 3976


Scheune
weitere Bilder
Scheune Beek
Pahlkestraße 141
Karte
Eine D-Nummer mit dem Wohnhaus auf der Pahlkestraße 141 Anfang des 18. Jahrhunderts 07. Aug. 1996 3976


Weblinks

Anmerkungen

  1. Grundlage ist die Veröffentlichung des städtischen Bauressorts, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 11. März 1980 erstmals erstellt und seither laufend ergänzt wurde.

Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: David Vignoni / ICON KING, Bild-Name: Gnome-globe.svg, Lizenz: LGPL
Beschreibung: Icon von Nuvola icon theme für KDE 3.x / GNOME 2.
Urheber: Herausgeber: Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Bild-Name: Denkmalplakette Nordrhein-Westfalen 2010.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal In der Beek 0018.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: In der Beek, Wuppertal/Katernberg-Uellendahl
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal In der Beek 0012.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: In der Beek, Wuppertal/Katernberg-Uellendahl
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal In der Beek 0009.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: In der Beek, Wuppertal/Katernberg-Uellendahl
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Katernberger Straße 2013 002.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Katernberger Straße, Wuppertal
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Katernberger Str. 257.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 3971.
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 81.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 81
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 83.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 83
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 85.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 81
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 87.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 87
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 89.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 89
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 91.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 91
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 93.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Str. 93
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0048.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 1882.
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0046.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. 2317.
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0043.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 568.
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0040.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. 3173.
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0024.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 4024.
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Nüller Str. 160, von SO, Bild 2.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Wuppertal, Wohnquartier Beek, Nüller Straße 160, von Südosten
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0020.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. 1473.
Urheber: Atamari, Bild-Name: Wuppertal Nüller Str 0016.JPG, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. 1473.
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Pahlkestr. 141, Wohnhaus.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 3976.
Urheber: Im Fokus, Bild-Name: Wuppertal, Pahlkestr. 141, Scheune.jpg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beschreibung: Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Wuppertal, Nr. D 3976.
Urheber:
, Bild-Name: DEU Wuppertal COA.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Im Wappen der neuen Großstadt wurden sinngemäß die aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts stammenden Schöffensiegel und späteren Wappen der beiden ältesten Gemeinden Barmen (der Bergische Löwe auf einem Garnbündel als Gewerbezeichen stehend, 1516) und Elberfeld (der Bergische Löwe mit dem Rost, dem Symbol des Schutzheiligen Laurentius, 1556 und früher) verschmolzen.

Dabei wird der Bergische Löwe als allen vereinigten Gemeinden gemeinsames Landeswappen auch Cronenberg, Ronsdorf und Vohwinkel gerecht, deren Wappen aus jüngerer Zeit zum Teil "unheraldisch", also nicht den heraldisch strengen Regeln entsprechend, zu betrachten sind.

Das Preußische Staatsministerium genehmigte durch Erlass vom 29. Juni 1934 das von Wolfgang Pagenstecher geschaffene Wappen.