LC Zürich

LC Zürich
Logo des LC Zürichs
NameLeichtathletik-Club Zürich
SportartLeichtathletik, früher Handball
Vereinsfarbenblau, weiss
_, _
Gegründet1922
GründungsortZürich, Kanton Zürich
VereinssitzBadenerstrasse 500
8048 Zürich
Mitglieder871 (2004)
Homepagewww.lcz.ch
Heim
Auswärts

Der Leichtathletik-Club Zürich (abgekürzt LCZ) ist der grösste Leichtathletikverein der Stadt Zürich.

1922 gründeten 26 Mitglieder des FC Zürich die FCZ-Leichtathletik-Sektion. Ein Jahr später schlossen sich 61 Mitglieder des TV Alte Sektion Zürich (ASZ) an. 1934 trennte sich die Leichtathleten vom FCZ und nannten sich fortan LC Zürich.

2004 zählte der LCZ 871 Mitglieder. Mit 147 lizenzierten Athleten steht der LCZ an erster Stelle der Schweizer Leichtathletikvereine.

Feldhandball

Der LC Zürich spielte zwischen 1956–1962 und 1965 in der Nationalliga A im Feldhandball.

Sie wurden zu dem 3 mal Meister in der NLB: 1955, 1964, 1971

Im Grossfeld Cup wurden sie in der Saison 1958 zweiter.[1]

Bekannte Mitglieder

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Peter Weber: Schweizer Meisterschaften im Feld- und Kleinfeldhandball. (PDF; 13,2 MB) 1932 – 1981. Schweizerischer Handball-Verband, 1981, abgerufen am 18. Mai 2017.

Auf dieser Seite verwendete Medien