Demir Gökgöl

Demir Gökgöl (* 15. Juli 1937 in Istanbul; † 22. März 2012 in Hamburg) war ein türkischer Schauspieler, der in Deutschland lebte und arbeitete.[1][2]

Leben

Geboren 1937 in Istanbul erhielt Gökgöl seine Ausbildung zum Schauspieler in Wien. Danach hatte er diverse Engagements in der Türkei sowie beim lokalen Staatsrundfunk in Istanbul.

1968 wanderte Gökgöl nach Deutschland aus, wo er bis zu seinem Tod als Film- und Fernsehschauspieler zahlreiche, zum Teil beachtete Rollen spielte sowie Synchronarbeiten übernahm. Daneben arbeitete er weiterhin im Theaterbereich. Darüber hinaus betätigte sich der Schauspieler als Rezitator von Dichtern wie Bertolt Brecht, Nazım Hikmet oder Orhan Veli. Mit Gedichten von Nazım Hikmet besprach Gökgöl beispielsweise zwei Hörbücher.

Am 22. März 2012 erlag Gökgöl im Alter von 75 Jahren in Hamburg einem Kehlkopfkrebs-Leiden.[3]

Filmografie (Auswahl)

Weiterführende Literatur

  • Michael Richter: gekommen und geblieben. Deutsch-Türkische Lebensgeschichten. Hamburg 2003, ISBN 3-89684-048-7.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Biographische Daten von Demir Gökgöl auf Sinematurk
  2. Biographische Daten von Demir Gökgöl auf kimdiki
  3. Nebahat Uzun: Demir Gökgöl’ü kaybettik. (Nicht mehr online verfügbar.) In: europahaber.com. 23. März 2012, archiviert vom Original am 1. April 2012; abgerufen am 25. März 2012 (türkisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/europahaber.com