Bistrica e Pejës

Bistrica e Pejës – Pećka Bistrica
Der Fluss in Peja

Der Fluss in Peja

Daten
LageKosovo
FlusssystemBuna
Abfluss überWeißer Drin → Drin → Buna → Adria
Quellhöhe1900 m
Mündungin den Weißen DrinKoordinaten: 42° 34′ 53″ N, 20° 34′ 6″ O
42° 34′ 53″ N, 20° 34′ 6″ O

Länge62 km
Einzugsgebiet505 km²
MittelstädtePeja

Die Bistrica e Pejës (albanisch auch Lumbardh i Pejës, serbisch Пећка БистрицаPećka Bistrica) ist ein 62 Kilometer langer Nebenfluss des Weißen Drin in Kosovo. Der Fluss besitzt ein Wassereinzugsgebiet von 505 Quadratkilometern.

Verlauf

Quelle

Der Fluss entspringt an der Ostseite des bis zu 1963 Meter hohen Gebirgszuges Mokra Planina in einer Höhe von etwa 1900 m ü. NN nahe der Grenze zu Montenegro.

Rugova-Schlucht

Die Rugova-Schlucht ist eine durch die Bistrica geformte Schlucht. Der Fluss schnitt im Laufe der Zeit eine eindrucksvolle Schlucht, die zwischen den Gebirgszügen Žljeb und Koprivnik im Norden und den Nordalbanischen Alpen im Süden liegt. Die Rugova-Schlucht ist 23 Kilometer lang und bis zu 1000 Meter tief. Das kleine Dorf Shtupeq i Vogël ist die einzige Siedlung in der Schlucht.

Unterlauf

Beim Austritt aus dem Bergland in die Dukagjin-Ebene fließt er durch die namensgebende Stadt Peja (Peć), an deren Westrand das Patriarchenkloster Peć im Tal des Flusses liegt. Der Fluss fließt weiter in Richtung Südosten, wo er sich mit vielen kleinen Flüssen und Bächen aus den benachbarten Gebirgszügen Halja, Miqat und Bogiçevica vereint. Südlich von Klina mündet er in den Drin.

Name

Bistrica bedeutet auf serbisch „klares Wasser“, was auf die protoslawische Wurzel *-bistr zurückgeht. Das Adjektiv Pećka steht für die Stadt Peć, die am Ufer des Flusses liegt.

Das albanische Lumbardh bedeutet Weißes Wasser.

Weblinks

 Commons: Bistrica e Pejës – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Pećka Bistrica u Peći.jpg
Autor/Urheber: kevin rawlings, Lizenz: CC BY 2.0
Pećka Bistrica river in Peć town,Serbia.