31. Mai

Der 31. Mai ist der 151. Tag des gregorianischen Kalenders (der 152. in Schaltjahren), somit bleiben 214 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

(c) Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, CC-BY-SA-3.0
455: Solidus des Petronius Maximus
1740: Friedrich II.
1902: Im Melrose House wird der Vertrag von Vereeniging unterzeichnet
1916: Skagerrak­schlacht
1940: Trümmer des Chopin-Denkmals
Die Mavi Marmara 2010

Wirtschaft

  • 1578: In Paris legt der französische König Heinrich III. den Grundstein für die Pont Neuf, auf der im Gegensatz zu den vier bisherigen Pariser Brücken keine Bauten stehen sollen.
1846: Göltzsch­tal­brücke

Wissenschaft und Technik

1873: Schatz des Priamos
1879: Elektrische Lokomotive von Siemens

Kultur

1817: La gazza ladra; Bühnenbild der Uraufführung

Gesellschaft

1669: Samuel Pepys
  • 1669: Wegen seiner nachlassenden Sehkraft macht Samuel Pepys, als secretary of the Admirality ein hoher Beamter im britischen Schatz- und Flottenamt, den letzten Eintrag in seinem Tagebuch.
1859: Big Ben

Religion

1660: Mary Dyers Hinrichtung
  • 1660: Die Quäkerin Mary Dyer wird in Boston zum zweiten Mal zum Tode verurteilt, weil sie die Stadt betreten hat, um gegen die Verbannung der Quäker zu protestieren. Am folgenden Tag wird sie gehängt.
  • 1665: Der jüdische Religionsgelehrte Schabbtai Zvi erklärt sich selbst zum Messias. Seine Anhänger werden in der Folge Sabbatianer genannt.
1890: Ulmer Münster­turm
1970: Kathedrale von Brasília

Katastrophen

  • 1892: Unvorsichtiges Handhaben einer Grubenlampe verursacht in der Příbramer Grube Marie einen Grubenbrand auf der 29. Sohle in 950 m Tiefe. Dabei kommen 319 Bergleute ums Leben. Es ist das bis dato weltweit schwerste Grubenunglück.
  • 1889: Bei einem Sturm bricht der South-Fork-Damm oberhalb von Johnstown im US-Bundesstaat Pennsylvania – über 2000 Menschen kommen ums Leben.
  • 1935: Die Stadt Quetta an der Westgrenze Britisch-Indiens (heute Pakistan) wird durch ein Erdbeben von etwa 7.5 Magnituden auf der Richterskala weitgehend zerstört. Das Beben fordert etwa 30–40.000 Todesopfer.
  • 1946: Ein Erdbeben der Stärke 6.0 in der Türkei bewirkt rund 1200 Tote.
  • 1970: Das Erdbeben von Ancash verursacht in Peru insgesamt etwa 66.000 Tote. In der Hauptstadt Huaraz der Region Ancash sind etwa 10.000 Opfer zu verzeichnen. Alleine in der nordperuanischen Stadt Yungay sterben bis zu 20.000 Menschen bei einem Bergsturz. Vom Huascarán-Massiv stürzt mit etwa 220 km/h eine Schlamm-, Eis- und Gerölllawine herab, die erst nach 14 Kilometern zur Ruhe kommt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Manuel I. (* 1469)

18. Jahrhundert

Karl August von Hardenberg (* 1750)

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1802: Johann Ludwig Anderwert, Schweizer Politiker
  • 1804: Émile Chevé, französischer Musiktheoretiker und -pädagoge
  • 1817: Edouard Deldevez, französischer Komponist, Violinist und Dirigent
Georg Herwegh (* 1817)
  • 1817: Georg Herwegh, deutscher Dichter des Vormärz und Revolutionär
  • 1818: John Albion Andrew, US-amerikanischer Politiker
  • 1819: Walt Whitman, US-amerikanischer Lyriker, Essayist und Journalist (Leaves of Grass)
  • 1821: Henriëtte Ronner-Knip, niederländisch-belgische Malerin
  • 1822: Edward Dembowski, polnischer Philosoph, Publizist und Revolutionär
  • 1825: Domenico Agostini, italienischer Kardinal
  • 1827: Frederic Thesiger, 2. Baron Chelmsford, britischer General, Oberbefehlshaber der Briten im Zulukrieg
  • 1835: Hijikata Toshizō, japanischer Vize-Kapitän einer Schutztruppe
  • 1843: Fredrikke Marie Qvam, norwegische Frauenrechtlerin und liberale Politikerin
  • 1845: Adolf Bleichert, deutscher Unternehmer, Wegbereiter des Seilbahnbaus

1851–1900

Pius XI. (* 1857)
Saint-John Perse (* 1887)
  • 1887: Saint-John Perse, französischer Lyriker und Diplomat, Nobelpreisträger
  • 1891: Erich Walter Sternberg, israelischer Komponist
  • 1892: Louis Fourestier, französischer Komponist und Dirigent
  • 1892: Gregor Strasser, deutscher Politiker, Teilnehmer am Hitlerputsch
  • 1893: Elizabeth Coatsworth, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1896: Ines Alfani-Tellini, italienische Opernsängerin (Sopran) und Musikpädagogin
  • 1896: Erich R. Döbrich, deutscher Militärmaler
  • 1896: Ernest Haller, US-amerikanischer Kameramann
  • 1898: Johan Brouwer, niederländischer Autor, Romanist, Hispanist, Übersetzer und Widerstandskämpfer
  • 1898: Georg Singer, deutscher Politiker und Widerstandskämpfer
  • 1900: Hans Mögel, deutscher Ingenieur

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1903: Cyril Paul, britischer Autorennfahrer
  • 1907: Paul Meissner, österreichischer Maler
  • 1908: Don Ameche, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1909: Milt Gantenbein, US-amerikanischer American-Football-Spieler
Maurice Allais (* 1911)
Alidda Valli (* 1921)

1926–1950

Clint Eastwood (* 1930)
  • 1930: Clint Eastwood, US-amerikanischer Produzent, Filmregisseur und Schauspieler
  • 1931: John Robert Schrieffer, US-amerikanischer Physiker, Nobelpreisträger
  • 1932: Jay Miner, US-amerikanischer Chipdesigner, Vater des Amiga
  • 1934: Karl-Erik Welin, schwedischer Pianist, Organist und Komponist
  • 1935: Karlmann Geiß, deutscher Jurist, Präsident des Bundesgerichtshofs
  • 1935: Jim Bolger, neuseeländischer Premierminister
  • 1936: Carl Heinz Choynski, deutscher Schauspieler
  • 1936: Héctor Demarco, uruguayischer Fußballspieler
  • 1936: Joachim Ehlers, deutscher Historiker
  • 1937: Hartmut Eggert, deutscher Literaturwissenschaftler und Hochschullehrer
  • 1937: Gerd Hergen Lübben, deutscher Schriftsteller und Dichter
Winfried Schlepphorst (* 1937)
Rainer Werner Fassbinder (* 1945)

1951–1975

  • 1951: Karl-Hans Riehm, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1952: Frank Ulrich Montgomery, deutscher Mediziner und Verbandsfunktionär
  • 1953: Jeremy Kiernan, irischer Leichtathlet
  • 1954: Petra Gerstenkorn, Mitglied des Bundesvorstandes von ver.di
  • 1955: Marty Ehrlich, US-amerikanischer Jazzmusiker
Tommy Emmanuel (* 1955)
(c) Bojars, CC BY-SA 4.0
Brooke Shields (* 1965)

1976–2000

Colin Farrell (* 1976)
  • 1976: Colin Farrell, irischer Schauspieler
  • 1976: Steve Jenkner, deutscher Motorradrennfahrer
  • 1976: Tanja Mairhofer, österreichische Schauspielerin und Moderatorin
  • 1977: Abroo, deutscher Rapper
  • 1977: Karim Chérif, französisch-schweizerischer Schauspieler
  • 1978: Daniel Bekono, kamerunischer Fußballspieler
  • 1978: Alen Orman, österreichischer Fußballspieler
  • 1979: Said Saif Asaad, bulgarischer Gewichtheber
  • 1979: Jean-François Gillet, belgischer Fußballspieler
  • 1980: Johnny Aubert, französischer Motocross- und Endurosportler
  • 1980: Dirk Caspers, deutscher Fußballspieler
  • 1980: Georgia Lara, griechische Wasserballspielerin
  • 1981: Mikael Antonsson, schwedischer Fußballspieler
  • 1981: Daniele Bonera, italienischer Fußballspieler
Marlies Schild (* 1981)
Marco Reus (* 1989)
  • 1989: Marco Reus, deutscher Fußballspieler
  • 1992: Michaël Bournival, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1992: Jessica King, englische Fußballspielerin
  • 1992: Jesper Munk, deutscher Musiker
  • 1993: Joel Armia, finnischer Eishockeyspieler
  • 1995: Timothé Buret, französischer Autorennfahrer
  • 1995: Janina Fautz, deutsche Schauspielerin
  • 1995: Tyla Yaweh, US-amerikanischer Rapper
  • 1997: CupcakKe, US-amerikanische Rapperin
  • 1997: Marharyta Fjafilawa, weißrussische Poolbillardspielerin
  • 2000: Fjodor Gorst, russischer Poolbillardspieler

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Ashikaga Yoshimitsu († 1408)

17. und 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

  • 1806: Urban Bruun Aaskow, dänischer Mediziner
  • 1807: Jean-Ami Martin, Schweizer evangelischer Geistlicher und Bibliothekar
  • 1809: Ferdinand von Schill, preußischer Offizier
Joseph Haydn († 1809)
Éliphas Lévi († 1875)

20. Jahrhundert

1901–1950

Gorch Fock († 1916)

1951–2000

(c) Bundesarchiv, Bild 183-B21019 / CC-BY-SA 3.0
Walther Funk († 1960)
  • 1960: Walther Funk, deutscher Journalist und NS-Minister
  • 1960: Willem Elsschot, niederländischsprachiger Schriftsteller aus Belgien
  • 1962: Henry F. Ashurst, US-amerikanischer Politiker
  • 1963: Edith Hamilton, deutsch-US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1964: Nikolai Andrejewitsch Orlow, russisch-britischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1964: Franz Schauwecker, deutscher Schriftsteller
  • 1965: Dankwart Ackermann, deutscher Physiologe und Chemiker
  • 1965: Earl Johnson, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 1967: Billy Strayhorn, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 1967: Wilhelm Rath, deutscher Politiker
  • 1969: Hilde Körber, österreichische Schauspielerin
  • 1970: Terry Sawchuk, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1971: Massimo Campigli, italienischer Maler
  • 1971: Max Trapp, deutscher Komponist
  • 1973: Paul White, US-amerikanischer Komponist, Dirigent, Geiger und Musikpädagoge
  • 1976: Jacques Monod, französischer Biochemiker
  • 1977: William Castle, US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent
  • 1977: Floyd Davis, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1978: Maja Berezowska, polnische Künstlerin
  • 1978: József Bozsik, ungarischer Fußballspieler und -trainer
  • 1979: Gebhard Amann, österreichischer Politiker
  • 1981: Gyula Lóránt, ungarischer Fußballspieler und -trainer
  • 1983: Jack Dempsey, US-amerikanischer Boxer
  • 1983: Alexandre Constantin, französischer Autorennfahrer und Konstrukteur
  • 1984: Manuel Enrique Pérez Díaz, venezolanischer Gitarrist, Komponist und Musikpädagoge
  • 1986: Harry Westermann, deutscher Jurist
  • 1988: Ömer Lütfi Akadlı, türkischer Jurist
  • 1988: Wilhelm Aschka, deutscher Politiker
  • 1989: Raissa Dawydowna Orlowa-Kopelewa, russische Schriftstellerin
  • 1990: Johannes Paul, deutscher Historiker
  • 1990: Willy Spühler, Schweizer Politiker, Bundesrat
  • 1991: Carlos Suffern, argentinischer Komponist
  • 1992: Karl-Erik Welin, schwedischer Pianist, Organist und Komponist
  • 1995: Albert Kapr, deutscher Kalligraf, Typograf, Hochschullehrer
  • 1995: Pavel Šivic, slowenischer Komponist
Timothy Leary († 1996)

21. Jahrhundert

  • 2003: Francesco Colasuonno, italienischer Geistlicher und vatikanischer Diplomat
  • 2005: Wuelfo Gutiérrez, kubanischer Sänger
  • 2005: Herbert Junck, deutscher Schlagzeuger
Raymond Davis jr. († 2006)
  • 2006: Raymond Davis junior, US-amerikanischer Chemiker, Nobelpreisträger
  • 2007: Gerhard Ambros, deutscher Politiker
  • 2007: Helmut Arntz, deutscher Indogermanist und Runologe
  • 2007: Fritz Swoboda, österreichischer Waffen-SS-Angehöriger, Kriegsverbrecher
  • 2008: Detlev Albers, deutscher Politologe und Politiker
  • 2009: Millvina Dean, letzte Überlebende des Titanic-Untergangs
  • 2009: Wolfgang Giloi, deutscher Informatiker und Hochschullehrer
  • 2010: Louise Bourgeois, französische Bildhauerin
  • 2011: Hans Keilson, deutsch-niederländischer Arzt, Psychoanalytiker und Schriftsteller
  • 2011: Andy Robustelli, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 2012: Roger Fournier, kanadischer Schriftsteller und Filmregisseur
  • 2012: Paul Pietsch, deutscher Automobilrennfahrer und Verleger
  • 2013: Horacio Armani, argentinischer Journalist und Lyriker
  • 2013: Petar Hristov Ilievski, mazedonischer Sprachwissenschaftler, Altphilologe, Mykenologe und Historiker
  • 2014: Martha Hyer, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 2014: Mary Soames, britische Schriftstellerin
  • 2015: Eberhard Dünninger, deutscher Bibliothekar und Politiker
  • 2015: Karl Wlaschek, österreichischer Unternehmer
Mohamed Abdelaziz († 2016)

Feier- und Gedenktage

  • Namenstage
    • Mechthild

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 31. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Melrose house SA.jpg
(c) Stephantom at the English Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
Melrose House in Pretoria / South Africa. I have taken this myself in January 2005.
Clint Eastwood at 2010 New York Film Festival.jpg
Autor/Urheber: Raffi Asdourian, Lizenz: CC BY 2.0
Matt Damon, Clint Eastwood y Bryce Dallas Howard en el Festival de Cine de Nueva York 2010.
DE BW Ulm-Muensterturm.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
PiusXI33861u.jpg
Pope Pius XI
Brooke Shields (2008) cropped.JPG
(c) Bojars, CC BY-SA 4.0
Brooke Shields: American actor
Mohamed Abdelaziz, 2005.jpg
President Mohamed Abdelaziz, of Western Sahara
First electric locomotive, built in 1879 by Werner von Siemens.jpg
Elektr. Lokomotive von Siemens - Foto von 1879

Die Lokomotive wurde 1879 von Siemens & Halske mit der Werksnummer 1 für den Braunkohlenbergbau „Stadtgrube“, Senftenberg gebaut. Neben der Gewerbeausstellung in Berlin wurde die Lok auch auf Ausstellungsbahnen in Brüssel, London, Kopenhagen und Moskau gezeigt und ist seit 2007 in der Aussenstelle Theresienhöhe im Deutschen Museum in München ausgestellt.

Das gezeigte Bild zeigt einen Ausschnitt eines Originalfotos, das sich in meinem Besitz befindet. Es wurde im August 1879 anlässlich der Hochzeitsreise meiner Urgroßeltern August und Marie Kienitz beim Besuch der Gewerbeausstellung aufgenommen. Sieben Personen der vorderen Sitzreihe gehörten zur Hochzeitsgesellschaft, sie sind mir namentlich bekannt. Die Personen Nr. 1 bis 3 von links nach rechts sind Hermann Kienitz, Spediteur aus Görlitz (1818–1900), mein Ururgroßvater Marie Kienitz geb. Rehde (1857–1923), meine Urgroßmutter August Kienitz, Spediteur aus Görlitz (1851–1914) mein Urgroßvater, Die Personen 4 bis 7 sind Geschwister meiner Urgroßeltern bzw. Ehepartner der Geschwister, die ich auch namentlich kenne. Wer Interesse an weiteren Daten dazu hat, kann mich unter der Email-Adresse ongong@web.de erreichen. E. Wießner
Herwegh, Georg.jpg
Georg Herwegh, Kupferstich nach Ölbild von Conrad Hitz (1798–1866) von Carl Arnold Gonzenbach (1806–1885), Zürich 1843, in Herweghs Handschrift Raum ihr Herrn dem Flügelschlag einer freien Seele.
Mavi Marmara side.jpg
Autor/Urheber: Free Gaza movement, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Mavi Marmara
Eliphas levi.jpg
Eliphas Levi, a French occult author and magician.
Samuel Pepys.jpg
Samuel Pepys auf dem Gemälde von John Hayls von 1666
Bundesarchiv Bild 183-B21019, Walther Funk.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-B21019 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Walther Funk

Neue Pioniere der Arbeit Reichswirtschaftsminister und Reichsbankpräsident Walther Funk; 29.4.42 [Herausgabedatum] AV 67446

[Walther Funk(Porträt)]

Abgebildete Personen:

ALLAIS PN Maurice-24x30-2001b.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 3.0
Maurice Allais photographed by Studio Harcourt Paris
Mary dyer being led.jpg
The Quaker "Mary Dyer led to execution on Boston Common, 1 June 1660"
Catedral1 Rodrigo Marfan.jpg
Autor/Urheber: Rodrigo de Almeida Marfan, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dieses Bild zeigt das Denkmal in Brasilien mit der Nummer
Timothy-Leary-Los-Angeles-1989.jpg
Autor/Urheber: Philip H. Bailey (E-mail), Lizenz: CC BY-SA 2.5
Photograph taken between Summer-Fall 1989, in Los Angeles, California, at the home of Timothy Leary
Göltzschtalbrücke 1.jpg
Autor/Urheber: Darkone, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Göltzschtalbrücke
Tommy Emmanuel flickr.jpg
Autor/Urheber: Janet Spinas Dancer, Lizenz: CC BY 2.0
Tommy Emmanuel playing guitar at City Stages 2006 in Birmingham, Alabama
PER51895 061.jpg
Autor/Urheber: Gorup de Besanez, Lizenz: CC BY-SA 4.0
rainer werner fassbinder
Raymond Davis, Jr 2001.jpg
Raymond Davis, Jr. receives the Medal of Science from President Bush, with OSTP Director Marburger looking on.
Fürst Hardenberg.jpg
Karl August Fürst von Hardenberg
Grand fleet jutland.jpg
Austro-Hungarian fleet on maneuvers
GorchFock.jpg
Gorch Fock, Pseudonym des deutschen Schriftstellers Johann Wilhelm Kinau, 1916
20180602 FIFA Friendly Match Austria vs. Germany Marco Reus 850 0626.jpg
Autor/Urheber: Granada, Lizenz: CC BY-SA 4.0
FIFA Freundschaftliches Spiel Österreich gegen Deutschland am 2. Juni 2018 in Klagenfurt. Bild zeigt Marco Reus (GER).
Destroyed Chopin monument.jpg
Destroyed Fryderyk Chopin Monument from the Royal Baths Park in Warsaw. The statue executed in 1926, to 1907 design by Wacław Szymanowski, was deliberately destroyed by the Germans in 1940.[1]
Tribunale del Podestà - Set design for 'La Gazza ladra' by Gioacchino Rossini, 1817.jpg
Opera La Gazza ladra (The Thieving Magpie) by Gioachino Rossini.

Set design for the courtroom in act 2, Scene 9, for the premiere in Milan, Teatro alla Scala, May 31, 1817.

Coloured aquatint by Angelo Biasioli after a drawing by set designer Alessandro Sanquirico.
Alida-Valli-1947.jpg
Promotional portrait of Alida Valli for the 1947 film The Paradine Case
Colin Farrell by David Shankbone.jpg
Autor/Urheber: David Shankbone, Lizenz: CC BY 2.0
Colin Farrell at the premiere of Ondine at the 2010 Tribeca Film Festival
Big-ben-1858.jpg
Engraving of the second 'Big Ben', taken from The Illustrated News of the World, December 4 1858
Prof. Schlepphorst.JPG
Prof. Dr. Winfried Schlepphorst