22. Juli

Der 22. Juli ist der 203. Tag des gregorianischen Kalenders (der 204. in Schaltjahren), somit bleiben 162 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1295: Konstan­tinopel
1443: Verteidigung der Sihlbrücke
1515: Wiener Doppel­hochzeit
1808: Die Kapitulation von Bailén
1944: Manifest des Lubliner Komitees
1946: Das King David Hotel nach dem Attentat
1993: Belagerung von Sarajevo

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

(c) Bundesarchiv, Bild 102-11081 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0
1929: Die Bremen

Kultur

1833: Luigi Cherubini

Gesellschaft

1934: John Dillinger
  • 1934: Der als „Staatsfeind Nr. 1“ geltende US-amerikanische Bankräuber John Dillinger wird beim Verlassen eines Kinos von Polizeibeamten erschossen.
  • 1975: Bei einem Hausbrand in Boston nimmt der Fotograf Stanley Forman das Foto Fire Escape Collapse auf, das später zum Pressefoto des Jahres gewählt wird. Es zeigt eine junge Frau und ein kleines Mädchen während ihres Sturzes aus dem fünften Stockwerk, bei dem die Frau ums Leben kommt.
  • 2004: Die Aktion Tagwerk veranstaltet erstmals die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ in Brandenburg. Der Verein ruft Schülerinnen und Schüler auf, sich für Gleichaltrige in Afrika zu engagieren. In Brandenburg folgen 12.500 Jugendliche von 122 Schulen dem Aufruf.
  • 2016: Im Münchner Olympiaeinkaufszentrum werden bei einem Anschlag mehrere Menschen erschossen.

Religion

Katastrophen

  • 1342: Beim Magdalenenhochwasser werden weite Teile Mitteleuropas durch die Flüsse Rhein, Main, Donau, Mosel, Moldau, Elbe, Weser, Werra und Unstrut überschwemmt. Es handelt sich vermutlich um das schlimmste Hochwasser des 2. Jahrtausends.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1829: Die Doppelgipfel des Elbrus
  • 1829: Dem kabardinischen Hirten und Träger Killar Kashirow gelingt die Erstbesteigung des Ostgipfels des Elbrus, des höchsten Berges des Kaukasus.
  • 1894: Das erste Rennen im Automobilsport findet von Paris nach Rouen statt. 17 der 21 gestarteten Fahrzeuge erreichen das Ziel. Der Schnellste, Albert de Dion, wird auf Platz 2 zurückgestuft. Die Zuverlässigkeitsfahrt ist das erste offizielle Autorennen der Sportgeschichte.
  • 1927: Der Fußballverein AS Rom wird gegründet.
  • 2005: Die Russin Jelena Gadschijewna Issinbajewa überwindet als erste Frau im Stabhochsprung die Höhe von fünf Metern.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Philipp der Schöne (* 1478)

18. Jahrhundert

Ernst Ludwig Heim (* 1747)

19. Jahrhundert

1801–1850

Oliver Mowat (* 1820)
  • 1820: Oliver Mowat, kanadischer Politiker
  • 1822: Luigi Arditi, italienischer Komponist und Violinist
  • 1825: Sophie von Todesco, Salonnière der Wiener Ringstraßenepoche
  • 1829: John Nevins Andrews, US-amerikanischer Reiseprediger, Bibeltheologe und Präsident der Generalkonferenz der Siebenten-Tags-Adventisten
  • 1831: Kōmei, japanischer Kaiser
  • 1832: Colin Archer, norwegischer Yacht- und Schiffskonstrukteur
  • 1833: Friedrich Hultsch, deutscher Altphilologe und Mathematikhistoriker
  • 1841: Henriette Auegg, österreichische Schriftstellerin, Erzieherin und Pflegerin
  • 1846: Anton Ohorn, deutscher Dichter und Schriftsteller
  • 1848: Adolf Friedrich V., Großherzog von Mecklenburg-Strelitz
  • 1849: Emma Lazarus, US-amerikanische Dichterin

1851–1900

Alfred Messel (* 1853)
  • 1853: Alfred Messel, deutscher Architekt
  • 1856: Kamran Mirza, Prinz aus der Kadscharendynastie in Persien und Premierminister
  • 1859: Maria Janitschek, österreichische Schriftstellerin
  • 1862: Alfredo Helsby, chilenischer Maler
  • 1865: Rudolf Heinze, deutscher Jurist und Politiker
  • 1866: Ida Giesecke, deutsche Malerin
  • 1871: Gustav von Zahn, deutscher Geograph
  • 1872: Karl Helfferich, deutscher Politiker und Bankier
  • 1877: Olof Aschberg, schwedischer Bankier
Janusz Korczak (* 1878)
  • 1878: Janusz Korczak, polnischer Arzt, Kinderbuchautor und Pädagoge
  • 1878: Bernhard Trittelvitz, deutscher Arzt und Schriftsteller
  • 1882: Edward Hopper, US-amerikanischer Maler
  • 1882: Marceli Popławski, polnischer Komponist, Geiger, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1883: Friedrich Brunstäd, deutscher evangelischer Theologe und Philosoph
  • 1883: Karl Preisendanz, deutscher Altphilologe, Papyrologe und Bibliothekar
  • 1885: Heinrich Arnhold, deutscher Bankier, Sammler, Mäzen und Esperantist
  • 1885: Max Triebsch, deutscher Radsportler
  • 1887: Louis Bonne, französischer Autorennfahrer
Gustav Hertz (* 1887)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Marcel Collet, französischer Autorennfahrer
Ami Assaf (* 1903)
  • 1903: Ami Assaf, israelischer Politiker
  • 1903: Anton Saefkow, deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer
  • 1904: Peter Igelhoff, österreichischer Musiker und Komponist
  • 1904: Otto Rombach, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 1905: Walter Auerbach, deutscher Politiker und Gewerkschafter, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1909: Franz-Josef Röder, deutscher Politiker, Ministerpräsident des Saarlands
  • 1909: Dorino Serafini, italienischer Formel-1-Rennfahrer
  • 1910: Thomas Owen, belgischer Schriftsteller
  • 1911: Emil Andres, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1911: Luis Alfonzo Larrain, venezolanischer Komponist und Musiker
  • 1912: Paola Barbara, italienische Schauspielerin
  • 1912: Luana Walters, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1913: Klaus Schmid-Burgk, deutscher Jurist und Politiker, MdL, MdB
  • 1914: Yakov Malkiel, US-amerikanischer Sprachwissenschaftler und Romanist
Charles Regnier (* 1914)
  • 1914: Charles Regnier, deutscher Schauspieler
  • 1916: Gino Bianco, italienischer Autorennfahrer
  • 1916: Marcel Cerdan, französischer Boxer
  • 1917: Jurij Chěžka, sorbischer Dichter
  • 1917: Adam Malik, indonesischer Politiker, Außenminister, Vizepräsident
  • 1918: Howard Crossett, US-amerikanischer Bobfahrer
  • 1920: Paul Dissemond, Generalsekretär der Berliner Bischofskonferenz
  • 1923: Franco Calabrese, italienischer Sänger (Bassbariton)
  • 1923: Bob Dole, US-amerikanischer Politiker, Senator für Kansas
  • 1923: Lillian Ellison, US-amerikanischer Wrestler
  • 1923: Nettie Witziers-Timmer, niederländische Leichtathletin, Olympiasiegerin
  • 1924: Bill Perkins, US-amerikanischer Jazzsaxophonist und -flötist

1926–1950

  • 1926: Wolfgang Iser, deutscher Literaturwissenschaftler
  • 1927: Giuseppe Giorgio Englert, Schweizer Komponist
Orson Bean (* 1928)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Louise Fletcher (* 1934)
Vera Tschechowa (* 1942)
Danny Glover (* 1946)

1951–1975

  • 1951: J. V. Cain, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1953: René Vandereycken, belgischer Fußballspieler und -trainer
Al Di Meola (* 1954)
  • 1954: Al Di Meola, italienisch-US-amerikanischer Gitarrist
  • 1954: Axel Horstmann, deutscher Politiker
  • 1954: Petra Uhlig, deutsche Handballspielerin
  • 1955: Willem Dafoe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1955: Manuela Wiesler, österreichische Flötistin
  • 1956: Basilio Athai, myanmarischer Erzbischof
  • 1956: Asmi Bischara, israelisch-arabischer Politiker
  • 1958: Eve Beglarian, US-amerikanische Komponistin
Iva Bittová (* 1958)
Shawn Michaels (* 1965)

1976–2000

  • 1976: Almedin Hota, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 1976: Nadja Stefanoff, Opernsängerin, Sopran
  • 1977: Parisa Fitz-Henley, US-amerikanisch-jamaikanische Schauspielerin
  • 1978: Andrea Joy Cook, kanadische Schauspielerin
  • 1978: Dennis Rommedahl, dänischer Fußballspieler
  • 1979: Lucas Luhr, deutscher Automobilrennfahrer
Scott Dixon (* 1980)
Sharni Vinson (* 1983)
  • 1983: Sharni Vinson, australische Schauspielerin und Tänzerin
  • 1984: Stewart Downing, englischer Fußballspieler
  • 1984: Kaitinano Mwemweata, kiribatische Leichtathletin
  • 1985: Boukary Dramé, senegalesischer Fußballspieler
  • 1985: Mariama Signaté, französische Handballspielerin
  • 1986: Alejandro del Valle-Lattanzio, kolumbianisch-italienisch-österreichischer Komponist
  • 1986: Sean Lee, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1987: Daniel Finkenstein, deutscher Handballspieler
  • 1987: Andrei Golubew, kasachischer Tennisspieler
  • 1988: Tim Oliver Schultz, deutscher Schauspieler
  • 1989: Tanju Kayhan, österreichischer Fußballspieler
  • 1989: Yon Tumarkin, israelischer Schauspieler
  • 1991: Omar Assar, ägyptischer Tischtennisspieler
  • 1991: Kenny Elissonde, französischer Radrennfahrer
(c) Cosmopolitan UK, CC BY 3.0
Selena Gomez (* 1992)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Robert I. († 1035)
Karl VII. († 1461)
  • 1461: Karl VII., König von Frankreich
  • 1480: Margareta von Cilli, Herzogin von Teschen, Glogau und Steinau
  • 1484: John Maxwell, Master of Maxwell, schottischer Adeliger
  • 1497: Francesco Botticini, italienischer Maler
  • 1499: Heinrich VII. von Fürstenberg, deutscher Adeliger
  • 1506: Francisco Lloris y de Borja, Kardinal der katholischen Kirche
  • 1540: Johann Zápolya, Fürst von Siebenbürgen
  • 1564: Peter Cyro, Schweizer Jurist und Politiker
  • 1580: Hieronymus Lotter, deutscher Baumeister der Renaissance
  • 1590: Leone Leoni, italienischer Bildhauer, Goldschmied und Medailleur
  • 1592: Ludwig Rabus, deutscher lutherischer Theologe und Konfessionalist
  • 1600: Laurentius Fabritius, Weihbischof in Köln

17. und 18. Jahrhundert

Johann von Aldringen († 1634)
Wolfgang Hannibal von Schrattenbach († 1738)

19. Jahrhundert

George Shaw († 1813)
John Augustus Roebling († 1869)

20. Jahrhundert

1901–1950

William Randal Cremer († 1908)
John Dillinger († 1934)

1951–2000

Carl Sandburg († 1967)
  • 1967: Carl Sandburg, US-amerikanischer Lyriker
  • 1968: Giovannino Guareschi, italienischer Journalist, Karikaturist und Schriftsteller
  • 1970: Otto Konrad, deutscher Maler und Graphiker
  • 1970: Fritz Kortner, deutscher Schauspieler und Theaterregisseur
  • 1971: Ted Fiorito, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 1971: Willy Max Rademacher, deutscher Politiker, MdB
  • 1972: Max Aub, spanischer Schriftsteller
  • 1972: Pavel Bořkovec, tschechischer Komponist
  • 1978: André Chapelon, französischer Ingenieur
  • 1979: J. V. Cain, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1979: Sándor Kocsis, ungarischer Fußballspieler
  • 1982: Sonny Stitt, US-amerikanischer Musiker
  • 1982: Lloyd Waner, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1985: Erwin Wicker, deutscher General
  • 1986: Floyd Gottfredson, US-amerikanischer Comiczeichner und -texter, Cartoonist und Maler
  • 1988: Patrick Newell, britischer Schauspieler
  • 1989: Hans-Arno Simon, deutscher Komponist, Sänger, Pianist und Produzent
  • 1989: Martti Talvela, finnischer Opernsänger
  • 1990: Irene Ambrus, ungarische Sängerin und Schauspielerin
Manuel Puig († 1990)
  • 1990: Manuel Puig, argentinischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 1992: Wayne McLaren, amerikanisches Fotomodell
  • 1992: John Meyendorff, russisch-orthodoxer Theologe
  • 1993: Piero Heliczer, italo-amerikanischer Underground-Filmemacher
  • 1995: Otakar Borůvka, tschechischer Mathematiker
  • 1996: Tamara Danz, deutsche Sängerin (Silly)
  • 1996: Peter Ludwig, deutscher Industrieller, Kunst-Mäzen
  • 1997: Josef Veleba, österreichischer Hornist
  • 1998: Fritz Buchloh, deutscher Fußballspieler
  • 1998: Hermann Prey, deutscher Opernsänger
  • 2000: Claude Sautet, französischer Drehbuchautor und Filmregisseur

21. Jahrhundert

  • 2001: Dioris Valladares, puerto-ricanischer Komponist, Arrangeur, Sänger, Bandleader, Gitarrist und Perkussionist
  • 2003: Qusai Hussein, Sohn von Saddam Hussein
Udai Hussein († 2003)
Dennis Farina († 2013)
  • 2013: Dennis Farina, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2013: Valérie Lang, französische Schauspielerin
  • 2014: Olaf Breidbach, deutscher Wissenschaftshistoriker
  • 2014: Helmut Uhlig, deutscher Basketballspieler
  • 2015: Natasha Parry, britische Schauspielerin
  • 2015: Josef Scheungraber, deutscher Kriegsverbrecher
  • 2016: Ursula Franklin, deutsch-kanadische Physikerin
  • 2016: Peter Grau, deutscher Grafiker und Maler
  • 2017: Bernard Consten, französischer Autorennfahrer
  • 2017: Fritz Hellwig, deutscher Politiker
  • 2017: Polo Hofer, Schweizer Rockmusiker
  • 2018: Günter Eichberg, deutscher Unternehmensberater und Fußballfunktionär
  • 2018: Werner Reiners-Kröncke, deutscher Sozialarbeitswissenschaftler
  • 2019: Peter Hamm, deutscher Lyriker, Essayist und Literaturkritiker
  • 2019: Brigitte Kronauer, deutsche Schriftstellerin und Essayistin
  • 2019: Li Peng, Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China
  • 2020: Stephan Trepte, deutscher Rockmusiker (Reform)
  • 2021: Ann Marie Flynn, US-amerikanische Hochspringerin
  • 2021: Peter Schell, Schweizer Schauspieler

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Maria Magdalena, wichtigste Jüngerin Jesu Christi (evangelisch, anglikanisch, katholisch, orthodox, armenisch, koptisch)
    • Moritz Bräuninger, deutscher Missionar und Märtyrer (evangelisch)
  • Weitere Informationen zum Tag
    • USA: Pi Approximation Day

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 22. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Shawn Michaels at WrestleMania XXIV.jpg
Autor/Urheber: David Seto, Lizenz: CC BY 2.0
Shawn Michaels at WrestleMania XXIV
Robert magnificent statue in falaise.JPG
Autor/Urheber: Michael Shea, imars, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Photo of Robert the Magnificent as part of the Six Dukes of Normandy statue in the Falaise town square.
John Dillinger mug shot.jpg
Mug shot of John Dillinger
Bundesarchiv Bild 102-11081, Schnelldamper "Bremen".jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 102-11081 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Das schnellste Schiff der Welt!
Der Schnelldampfer "Bremen" des Norddeutschen Lloyd stellte einen neuen Weltrecord für die Strecke Bremen-New York mit 6 Tagen, 3 Stunden auf. Er verbesserte damit den Record des Lloyddampfers "Europa" um 3 Stunden.
Zuerichkrieg 1444.jpg
Szene aus der Schlacht bei St. Jakob an der Sihl während des Alten Zürichkriegs am 22. Juli 1443. Bürgermeister Rudolf Stüssi verteidigt die Brücke über die Sihl beim Siechenhaus St. Jakob vor den Toren der Stadt während der Rest der Zürcher Truppen in den Schutz der Stadtmauern flieht. Links die anrückenden Eidgenossen unter den Bannern von Uri, Schwyz, Luzern, Unterwalden, Zug und Glarus Zürich
Assaf ami.jpg
MR. AMI ASSAF. (MAPAI)
Cremer.jpg
Sir William Randal Cremer, (March 18, 1828 – July 22, 1908) usually known by his middle name "Randal", was an English Member of Parliament and pacifist
Zweigipfel.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Hcii in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Elbrus, West- und Ostgipfel von der Gipfelstation der zweiten Sektion der Seilbahn fotografiert, Sommer 2004 GNU-FDL
Charles Regnier.jpg
Autor/Urheber: Schiffers, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Der deutsche Schauspieler de:Charles Regnier
Manuel Puig.JPG
El escritor Manuel Puig
Sharni Vinson 2011.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Sharni Vinson Blue Crush 2.
Vera Tschechowa 1959.jpg
Autor/Urheber: Jack Metzger , Lizenz: CC BY-SA 4.0
Vera Tschechowa, deutsche Filmschauspielerin
PKWN Manifest.jpg
PKWN Manifest
Orson Bean 1965.JPG
Orson Bean in 1965
Constantinople map German.png
(c) Fremantleboy, CC BY 2.5
Karte des spätantiken und mittelalterlichen Konstantinopels
Gustav Hertz.jpg
Gustav Hertz
John August Roebling.jpg
John August Roebling (1804-1854), Wirtschaftsführer; 125:100 cm
Louise Fletcher cropp.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Actress Louise Fletcher at the National Film Society convention, May 1979
Aldringer.jpg
Johann Aldringer
Scott Dixon - Carb Day 2015 - Stierch 2 cropped.jpg
Autor/Urheber: Sarah Stierch, Lizenz: CC BY 4.0
Scott Dixon at Carb Day at the Indianapolis Motor Speedway in 2015
IvaBittova September2007 (balanced).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Iva Bittová performing at Union Hall, Brooklyn, New York City, 2007-09-25.
Uday Saddam Hussein.png
Uday Saddam Hussein meets Air Force officers, unknown filming date.
191125 Selena Gomez at the 2019 American Music Awards (cropped).png
(c) Cosmopolitan UK, CC BY 3.0
Selena Gomez at the 2019 American Music Awards
La Rendición de Bailén (Casado del Alisal).jpg
"The Surrender of Bailén", by Casado del Alisal, Prado Museum, Madrid, Spain.
Evstafiev-sarajevo-building-burns.jpg
Autor/Urheber: User:Evstafiev, Mikhail Evstafiev, Lizenz: CC BY-SA 2.5
The government building in the centre of Sarajevo burns after being hit by tank fire during the siege in 1992
Al Di Meola 2006 2.jpg
Autor/Urheber: jomelia, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Al Di Meola, 2006